Von freundin ihr papa ist Tod

G

Gast

Gast
Vor ca zwei wochen ist der papa von meiner freundin gestorben!
Und Sie will mit mir nicht tele, nicht schreiben und nicht treffen. Sie wohnt ca 5km von mir entfert (ich bin auch mobil). Aber sie will es einfach nicht. Wir sehen uns seit zwei monaten nicht. Ihr vater lag ca ein fünf wochen im krankenhaus. In der zeit wollte sie mich nicht treffen. Wollte auch nicht das ich sie besuchen komme also im Krankenhaus. Ich meinte ich komme sogar für 5min. Wenn sie vom Krankenhaus nach hause geht komme ich auf sie zu oder fahre sie nach hause oder andersrum. Aber nein. Ich bin eifersüchtig aber ich finde das hat nichts mit eifersucht zutun. Sie wirft es mir vor. Ich möchte für sie da sein. Ihr helfen. Keine ahnung. Sie geht nicht ans tele. Whatsapp ist sie ganz selten on wenn sie wlan hat. Ca alle drei tage. Antwortet nicht. Will nicht das ich zu ihr komme sie besuche. Sagt zu mir such dir ne andere !!! Wirft mir i-welche sachen vor! Wenn ich sie mal erreiche. Sage ich hör auf damit. Hilft nur paar tage. Ich hab ihr auch gesagt ich bin immer für dich da egal wann und wo. Ich steh hinter dir. Wenn du dich ausheulen möchtest sag es mir ich komme.
Ahja sie ist 20 und ich 21. und wir sind 2,5 jahre zusammen. Und wollten sogar heiraten. Vor ca 5 monaten. Aber da sind noch viele andere sachen dazwischen gekommen. Wo es einfsch nicht möcglich war.


Was soll ich tun. Ich krieg die kriese.
Ich hab ihr soviel verziehen. Ich bin einer der aushaltet und nicht jmd der einfach auf gibt. Ich weiss nicht was ich tun soll? Bitte sagt mir was?
 

Anzeige(7)

Tipi

Mitglied
[FONT=&quot]Das, was ihr passiert ist, ist sehr tragisch und du solltest deiner Freundin Zeit geben, diese Sache zu verarbeiten.

Eine Möglichkeit wäre, dass du sie einfach besuchst, mit Rosen, Schokolade und einem Kinogutschein und wenn sie dann nein sagt, solltest du sie wirklich in Ruhe lassen.

Dass sie dich nicht sehen will, ist entweder ihre Art oder es liegt eventuell an einer schlechten Basis, auf der eure Beziehung möglicherweise beruht, aber mach dir erst mal um eure Beziehung keine Sorgen sondern um sie – du musst ihre Situation verstehen, stell dir vor, dein Vater wäre nach langer Krankheit gestorben! Meiner Meinung nach ist es einfach nur verständlich, dass sie ihre Ruhe will und niemanden sehen möchte.

Die andere Möglichkeit wäre, ihr diese Ruhe zu geben und abzuwarten. Gib ihr Ruhe – absolute Ruhe (kein Schreiben, Telefonieren, Besuchen) – denn anscheinend möchte sie deine Hilfe nicht annehmen.

Damit du auf andere Gedanken kommst, könntest du dich anders beschäftigen, denn deine Freundin braucht Ruhe.

Außerdem, wer kein W-Lan oder Mobile Daten hat, kann nicht online und dementsprechend auch nicht antworten, aber, wenn all diese Sachen dich stören, solltest du über eine Trennung nachdenken. Aber dann musst du mit dem Gedanken leben, dass sie noch unglücklicher wird und noch mehr zusammenbricht. Es gibt aber nicht nur um sie, sondern auch um dich, aber ich bin mir sicher, in ein paar Monaten wird sie wieder Fuß gefasst haben. Und genau deshalb solltest du ihr Ruhe geben, um den Heilungsprozess ihrer Seele eventuell zu beschleunigen, denn, wenn dich jeden Tag jemand an den Tod deines Vaters erinnert, kannst du ihn so verarbeiten?! Nein.

Ihr Gefühlschaos von wegen nicht sehen wollen könnte auch an mangelndem Vertrauen zwischen euch liegen. Eventuell vertraut sie dir nicht, auch, wenn du so niedlich bist und dich jeden Tag bei ihr meldest.

Deine Rechtschreibung hat es mir erschwert, dich zu verstehen, aber ich habe mitbekommen, dass ihr heiraten wolltet? , immer mit der Ruhe nach 2,5 Jahren sollte noch niemand heiraten, denn wer weiß, wie lange das hält? Ihr habt noch eine Menge Zeit und wenn da noch Sachen zwischen euch stehen, solltet ihr es nicht versuchen. Sind es denn schlimme Dinge, die euch da im Weg sind? :confused:[/FONT]
 
G

Gelöscht 60940

Gast
Hä?

"Ich hab ihr soviel verziehen". Hä? Das Mädchen hat ihren Vater verloren, und das willst du ihr dann noch verzeihen?
Würde mein Vater sterben würde ich richtig austicken, und bräuchte wohl eine Weile das zu verkraften. Sie hat jemanden verloren der ihr sehr nah stand. Und da willst du ihr noch "verzeihen", dass sie gerade nicht funktionieren kann? Sie hat einfach keine Kraft sich noch um dich zu kümmern, du forderst gerade einfach zuviel von ihr. Sie kann dir keine Aufmerksamkeit geben, weil sie sich jetzt um sich selbst kümmern muss. Hast du noch nie ein Familienmitglied verloren, welches du sehr geliebt hast?

Wenn mein Vater sterben würde, das wäre für mich auch eine Weile die Hölle und ich könnte mich um niemanden mehr kümmern. Das ist halt wie eine Lähmung. Da kommt etwas mit dem man kaum umgehen kann, weil es einem das Herz aus dem Körper reißt und auf einmal alles ganz anders ist. Dass sie sagt, dass du dir eine neue suchen sollst, nun ja, sie will da alleine durch. Das musst du akzeptieren, und dein eigenes Leben leben. Du bist ja nicht von ihr abhängig. Wenn es sein soll, und ihr wirklich zueinander gehört, dann wird sich irgendwann etwas ergeben, ansonsten... du kannst nicht verkrampft an ihr halten. Sie will dich schlichtweg jetzt nicht da haben.

Vorallem bei Todesfällen schiebt man sehr viel von sich. Das ist wie ein Abwehrmechanismus. Aber da muss man durch, und das müssen alle. Wir sind nunmal Gefühlswesen, wir fühlen sehr tief und haben einen Organismus der sehr feinfühlig reagiert. Das bestimmt unser Leben, und unsere Partnerschaften. Jetzt an etwas festzuhalten, das nicht geht, das bringt dir einfach nichts. Konzentrier dich jetzt auf dich selber. Wenn sie Hilfe möchte wird sie auf dich zukommen, aber erwarte es nicht. Ansonsten wäre eine Trauerberatungsstelle sinnvoller für sie. Damit sie sich nicht von dir abhängig macht. Du weißt glaube ich auch nichts über Trauerbewältigung so wie du deine Lage schilderst, deswegen denke ich, bist du prinzipiell schon nicht der richtige Ansprechpartner für sie. Ist zwar doof für dich, aber das musst du da akzeptieren.

Mach das ganze nicht zu einer Missachtung von dir. Das ist nicht deine Sache.
Der Tod ist generell etwas sehr schwieriges, und jeder geht auf seine Art damit um. Er verändert alles.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.
    Oben