Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Vom Vater misshandelt

benni2980h

Neues Mitglied
Hallo ihr Lieben,

in mir ist heute spontan ein Stück Vergangenheit aufgekocht. Ich wurde als Kind von meinem Vater misshandelt, und zwar:

1. Er schlug mich so fest auf den Boden bis ich keine Luft mehr bekam.
2. Er schlug mir so oft und fest ins Gesicht, dass mein Kiefer drei Wochen lang wehtat.
3. Er zwang mich, ins Auto einzusteigen, fuhr mit mir in den Wald und setzte mich dort aus. Ich rannte zurück nach Hause zu meiner Mutter, die er aber ebenfalls unterdrückt.

Ich bin heute 17 Jahre alt, die "Misshandlungen" passierten im Alter von 8-9 Jahren und als ich vorhin mal wieder Streit mit meinem Vater hatte, kam alles wieder hoch ...
Meine Freundin ist die einzige Person die mich (männlich) aufbauen kann.

Was soll ich tun? :-(
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Benni,
das ist keine leichte Frage und ich kann verstehen,
dass du dafür um Rat fragst.

Du bist ja bald volljährig - ich könnte mir vorstellen,
dass es dann leichter wird, dieses heikle Thema auf
die Tagesordnung zu bringen.

Ich weiß jetzt auch nicht, wie sehr du von deinem
Vater abhängig bist und ob er sein Verhalten geändert
bzw. bereut von damals. Von diesen beiden Faktoren
würde ich wohl mein eigenes abhängig machen.

Gruß, Werner
 

Rosafee

Aktives Mitglied
Es liest sich ganz schrecklich, was du da beschreibst.

Zunächst möchte ich dir einfach bestätigen, was du fühlst. Dein Vater ist ein roher, gewalttätiger Mensch und was er dir angetan hat ist großes Unrecht.

Warum um dein Vater so ist? Möglicherweise hat er selbst in der Kindheit Gewalt erfahren.

Für dich ist zunächst wichtig, zu wissen, dass er kein Recht hatte, dich so zu behandeln. Du warst ein Kind, warst schwächer als er und warst ihm ausgeliefert. Sein Verhalten ist durch nichts zu entschuldigen.
Du musst aber wissen, dass du trotz aller Erniedrigung ein wertvoller Mensch bist.

Versuche, daraus zu lernen und es besser zu machen, falls du eines Tages selber Kinder haben solltest.

Zunächst solltest du dich von ihm frei machen und deine eigenen Wege gehen. Sehr hilfreich ist dabei deine Freundin, die dich gut versteht.

Deiner Mutter solltest du signalisieren, dass sie das Recht hat, sich zu wehren, aber auch, dass sie die Pflicht gehabt hätte, dich zu schützen.

Alles Gute für dich!
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Inzess~Vom eigenen Vater sexuell-Missbraucht. Gewalt 10
L Vom Ex vergewaltigt Gewalt 27
Serafina-13 Vergewaltigung durch Vater des Kindes Gewalt 44

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben