Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer, Hilferuf.de hat einen großen Schritt getan. Das Forum und die gesamte dahinterliegende Technik wurde ausgetauscht. Natürlich geht sowas nicht ohne Reibungsverluste. So kann es sein, dass es in den ersten Tagen oder Wochen an einigen Stellen noch manchmal hakt oder die ein oder andere Funktion noch nicht wie gewohnt läuft. Wir arbeiten aber dran alles zu perfektionieren. Rückmeldungen ist bitte im speziell eingerichteten Feedback-Bereich einzustellen. Vielen Dank an alle für eure Geduld.
  • hilferuf.de für Ihre Probleme und Sorgen - jetzt anonym und kostenlos registrieren!

Anzeige(4)

Vom Arbeitskollegen meines Mannes vergewaltigt Vorsicht TRIGGER

Anzeige(7)

U

Unregistriert

Gast
AW: War es Vergewaltigung oder bin ich selbst Schuld?

ich bin heute vergewaltigt worden,ich bin selber schuld
er hat mir geschrieben das er mit mir reden muss,dringend,er war ein ex Mitarbeiter von meinem mann.
bin hingefahren und er hat gesagt er hat gelogen er wollte mich sehen,dann sagte ich das ich gehen muss,
er sagte nein ,ich will dich heute haben,dann hat er mich auf die Couch gedrückt und angefangen mich ausziehen zu wollen.
der Kampf ging ewig weiter,irgendwann hatte ich keine kraft mehr ich habe am ganzen Körper gezittert,hab dann angefangen zu betteln,er sagte egal was ich sage oder mache er wird es tun,ich sagte ich geh zu Polizei ,er sagte mach es dann krieg ich halt 2 Jahre na und.Er hat mich vergewaltigt,ich kann es immer noch nicht glauben das das mir passiert ist,unglaublich,
danach hab ich mich angezogen und geflüchtet ab nach hause,zu Polizei kann ich nicht niemals,ich schäme mich dafür .
ist es normal,als ich zuhause war hab ich immer noch gezittert mir war übel ohne ende,beim vergewaltigt werden hat er sehr aufgepasst wollte mir nicht weh tun,hat auch nicht so weh getan aber jetzt daheim brennt es und ich hab geblutet,hat er doch sehr weh getan und ich habe nur nicht gespürt vor lauter zittern?Ich kann es niemandem erzählen,bin verheiratet und habe Kinder will nicht das es irgendwer erfährt.
 
G

GrayBear

Gast
AW: War es Vergewaltigung oder bin ich selbst Schuld?

Hallo Gastschreiberin aus dem Beitrag #30

Sollen wir Dir jemanden schicken, der Dir hilft? Kannst Du Dich jemandem anvertrauen?

Es gibt die telefonseelsorge: 0800 - 111 0 111 und 0800 - 111 0 222

Der Frauennotruf: 08000 116 016 rund um die Uhr und die dazugehörende Internetseite

Bitte hole Dir Unterstützung oder stelle hier Fragen.
 
U

Unregistriert

Gast
AW: War es Vergewaltigung oder bin ich selbst Schuld?

vielen dank ,ich werde dort anrufen,nein ich habe niemanden den ich mich anvertrauen kann,jede würde mir die schuld geben,nochmal vielen dank
 
G

GrayBear

Gast
AW: War es Vergewaltigung oder bin ich selbst Schuld?

Du bist weder daran schuld noch musst Du Dich in irgend einer Form rechtfertigen.

Viele, die hier mitlesen, haben Ähnliches erlebt. Du bist nicht allein. Unsere Gedanken begleiten Dich.
 
G

GrayBear

Gast
AW: War es Vergewaltigung oder bin ich selbst Schuld?

So schwer es fällt, aber bitte überlege folgende Dinge und verzeih mir meine Direktheit, aber vielleicht ist es hilfreich, wenn Du Dich darauf vorbereiten kannst, welche Fragen auf Dich zu kommen:

- Du musst keine forensische Untersuchung über Dich ergehen lassen, wenn Du das nicht willst.
- Du kannst die Beweise erst einmal sichern lassen und DU entscheidest, was dann passieren soll.
- Wenn Du die Beweise sichern lassen willst, so können das nur bestimme Krankenhäuser und Arztpraxen.
- Erkundige Dich eventuell vorher, wie der Ablauf im Krankenhaus ist. Je nach Region sind sie sehr unterschiedlich.
- Wenn Du Deine Kleidung wechseln willst, dann packe ALLES in einen sauberen Plastikbeutel und nimm sie mit.
- Wenn Du es aushalten kannst, geh nicht unter die Dusche, Du weist warum. Aber tu was für DICH richtig ist, darauf kommt es jetzt an. Du hast jedes Recht, jede Entscheidung zu treffen und bist niemandem Rechenschaft schuldig.

Viel Kraft für Dich in den nächsten Stunden und Tagen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sanfte Schlange

Aktives Mitglied
AW: War es Vergewaltigung oder bin ich selbst Schuld?

Liebe Gastschreiberin,

ich möchte dir gern zur Seite stehen sogut es geht.
Gern darfst du mir auch auf meine Seite schreiben.
Unter dem Namen "Sanfte Schlange" kannst du mir wenn du magst eine PN schicken ich melde mich dann schnellstmögl. bei dir.

Ich bin sicher dir gute Tipps und Ratschläge geben zu können, das bespreche ich aber lieber Privat.
Melde dich...

Vielleicht kann ich dir als Frau anders oder gar besser helfen, wobei GrayBears Ansätze sehr gut sind....

Gruß Sanfte Schlange
 

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige(2)

    Oben