Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Viele Sachen auf einmal....

a1b2c3

Mitglied
Hi,

mir gehts zur Zeit echt beschissen, es kommt grade alles zusammen.

Ich habe eine (drogeninduzierte) Psychose, bin stabil, sauber und nehm Medikament in Absprache mit nem Arzt. Dadurch hab ich einiges zugelegt, hab nen BMI von 32. Ein Jahr nach der Psychose ging es mir für einige Zeit sehr gut. Hab wieder das arbeiten angefangen usw. Seit einem Monat leide ich aber und Bluthochdruck, war deswegen beim Notdienst und hab Beta-Blocker erhalten welche ich eine Woche regelmäßig eingenommen hab und danach nur bei Bedarf. In den letzen Tage häuften sich die BHD-Anfälle, die ich meist abend vor/beim einschlafen hab. Ich spüre meinen Puls sehr stark, hab stechen und Druck auf der Brust und Atemnot. Ich bin daher zum Hausarzt (was ich schon eher machen hätte sollen) der hat mir nen Termin für ein Langzeit-RR gegben (in 2 wochen) und nur weil ich nachgefrage hab beta-blocker, jedoch andre als beim ersten mal. Ich hab die gleich genommen alles oK, am abend meine Medis wegen Psychoe und seit da fühl ich mich stark benommen und mir ist schwindlig. Also wieder zum Notdienst der meinte ganz normal bei neuen Medis, BD war 145/95 was laut dem Arzt "noch oK" sei. Also nichts dabei gedacht, beim einschlafen gleiches Spiel wieder. Also mal google bemüht und festgestellt, das alles was bei "Ursachen für BDH" bei mir zutrifft :(

Raucher, Übergewicht, oft Alkohol (1-2Bier nach der Arbeit), wenig bewegung(nur am PC) usw

So gedacht änderst es mal, ich trinke nichts mehr, ich geh 1-2x täglich 10-30min spazieren, ich versuch nur gesund zu essen/kochen und nicht mehr zu rauchen. Letzteres fällt mir besonders schwer, ich rauch momentan immernoch.

Zur Ernärung ich muss sagen ich hab 1 Jahr nur von Fast-Food + Cola gelebt, und seit paar Tagen trink ich nur Wasser und esse nur Gemüse, und ich muss sagen mein Körper wehrt sich wehement dagegen, sei es Magen, Darm und Allgemeinbefinden.

Zur Bewegeung, ich mache nur Spaziergänge, ich hätte schon Lust mal wieder Fuß0ball oä zu spielen nur hab ich Angst das mein Herz versagt, es mich umhaut oder so was... ich weis leider nicht wann ich meinen Aktivitäten etwas steigern kann...

Ja und das neue Medikament ich fühl mich so scheiße die letzte Zeit, weis aber leider nicht von was das kommt. Mein Arzt ist nich sehr gesprächig, werde demnächst den Arzt wechseln.

Ich wüsste gern ob es jemand ähnlich erging, wie er damit umgegangen ist und wie ich die nächste zeit erträglich machen kann...
Was kann ich noch tun um den Blutdruck + Wohlbefinden zu steigern ?

Und was macht man am bestne wenn man vor dem Einschlafen ne BHD-Attacke bekommt ?
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Also obwohl ich nicht viel zu deinen Beschwerden sagen kann weil ich sowas nie hatte möchte ich dir doch ein Kompliment aussprechen, dass du so diszipliniert bist und dein Verhalten änderst! Das würde ich auf jeden Fall weitermachen.

Und vielleicht die Ernährung nicht so radikal ändern und breiter anlegen - also von vielem ein bisschen, auch Nüsse, Nudeln, Kartoffeln, Reis, Salat, Obst, Trockenobst, Haferflocken, ein bisschen Fisch und Fleisch, ab und zu ein Ei - eben von allem etwas, wenn du es verträgst. Sonst springst du ins nächste Extrem.

Wassser trinken ist klasse - mache ich auch zu 99% so :)

Gruß, Werner
 

a1b2c3

Mitglied
naja ich hab halt gemerkt das es so nicht weiter gehen kann... das Problem ist aber, das ich mich nicht trau Sport zu machen weil ich denke des es mich wegen dem BHD umhaut ^^ ich lauf jetz immer täglich nen Stück aber ich weis das ich eigentlich mal wieder mehr machen sollte.... Und mit der Ernährung, wenn ich daheim bin geht es aber wenn man unterwegs ist gibts halt meist nur nen Imbiss oä ebenso bei der Arbeit...
 

Werner

Sehr aktives Mitglied
^^ ja stimmt auch aber siehe meinen andren neuen Thread... wenns einenm schlecht geht will mans halt schnellstmöglich ändern....
Verständlich. Aber bei der Energie, die du gerade zeigst, traue ich dir das auch zu! Vielleicht gerade die richtige Zeit für Veränderung, sowas wie der Obama-Effekt in deinem Leben ;)
 

a1b2c3

Mitglied
^^ja so in der Art.. :)

naja gibt noch einiges andre das ich ändern will/wollte und nicht geschafft habe, in meinem Leben ist leider einiges schief gelaufen, grade so auf dem Weg der Besserung und BUMMM macht einem die Gesundheit nen Strich durch die Rechnung :(
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben