Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Viele Probleme keine Lösungen.

S

SeaHawk

Gast
Guten Abend liebe Community.
Nun es draußen berreit wieder dunkel geworden und ich bekomme schon wieder die Gedanken daran wieder alles aufzugeben, alles zu verlieren und den Anshluss zu verlieren.

Warum?

Ich beginne Mal ganz am Anfang und entschuldige mich im Vorraus falls es ein wenig durcheinander wird, da es sehr viel ist und mir nicht unbedingt alles auf anhieb einfällt.

Ich wurde in eine normale deutsche Familie hineingeboren und wuchs anfangs gut behütet auf. Meine eltern waren ein gutes Team und verstanden sich prächtig, meine schwester war von mir jedoch nicht so begeistert, denn zu meiner Geburt begann sie bettzunässen und hat mich von dort an als Feind angesehen. Anscheind weil ich somit zum liebling der Familie wurde. Als ich das Licht der Welt erblickte, stellten die Ärzte fest das ich den Augenfehler meines Großvaters vererbt bekommen habe (weshalb ich bis zum 18 Lebenjahr eine Brille trug), was in meinem Vater eine Emotionale Reaktion auslößte "laut seiner Aussage", da er mit seinem Vater kein gutes Verhälntnis hatte, wie dem auch sei. Er behandelte mich seit jeher wie sein Augapfel. Weiter in der Geschichte...

Mit 3 kam ich in den Kindergaten und begann mich mit Kindern meines Alters anzufreunden wo mein äußeres keinerlei Defizit darstellte. Nach dem Kindergarten ging es mit 6 in die Grundschule, zusammen mit ein paar kindern aus dem Kindergarten die ich meine Freunde nannte. Im Laufe der ersten 2 Schuljahre war ein kleiner angesehner Junge, der recht selbstbewusst war.
Doch dann mit 7 trennten sich meine Eltern uhrplötzlich und verstritten sich stark. So wollte ich bei meinem Vater bleiben aber meine Mutter ließ dies nicht zu und nahm meine Schwester und mich mit zu dem Bruder ihres neuen Freundes, der selber 3 Kinder hatte. Die Grundschule besuchte ich noch für wenige Wochen bis das 2 Schuljahr zuende ging, bis wir dann in eine eigene Wohnung in einer anderen Region zogen. Somit habe ich dort all meine Freunde verloren.

Nach den Sommerferien begann ich dort in die neue Grundschule zu gehen. Es hat etwas gedauert aber ich habe begonnen mich daran zu gewöhnen und dort neue Freunde zu finden. Doch bemerkte ich schon damals das meine Brille ein Grund war weswegen ich gemobbt wurde und weniger Beachtung bekommen habe als Andere. Jedoch war immer noch alles in Ordnung.

Nach der erfolgreichen Scheidung meiner Eltern, begann mein Vater mich regemäßig jedes 2 Wochende abzuholen, was in meinem Interesse war und mir viel Spass gemacht hat. Das Verhälniss zu meinem Vater war bis dato noch sehr gut. (Später mehr dazu)

Zu meiner Mutter kann ich sagen, das es ihr Seit der Scheidung eigentlich relativ egal war, was ich mache, wie ich es mache oder ähnliches. Beispielsweiße war es ihr egal wann ich nach Hause kam, ob ich meine Hausaufgaben mache oder nicht oder ob ich hilfe brauche. Sie war aber stets freundlich zu mir und gab mir viel Liebe und Zuneigung.

Zurück zur Schule, die nächsten 2 Jahre verbachte ich fortan auf der selben Schule und hatte einen neuen besten freund gefunden, welcher mir versprach sich auch zu melden nachdem wir erfuhren das er auf ein Gymnasium geht und ich auf eine Realschule die weit auseinader liegen. Nun ja dem war nicht so. Auf der Realschule begann es dann...

In der 5 Klasse wurde ich wegen meines Aussehens gemobbt, verprügelt und fertig gemacht. Wurde von den Mädchen abgewiesen und ignoriert oder gar ausgelacht. dies ging bis zum Anfang der 7 Klasse so weiter, bis mein ehemaliger bester Freund vom Gymnasium auf meine Schule wechselte. Fortan wurden wir beide gemobbt und verprügelt da er fast genauso aussah wie ich. Durch diese ganzen Vorfälle verlor ich mein Selbstbewusstein komplett und lies in der Schule nach bis ich dann in der 9 Klasse den Teifpunkt was meine Noten anging erreichte (Durschnitt 4,3)

Mein Vater hat sich dafür eingesetzt das ich mit 18 eine weitere (3te) Augenop bekomme was mein Schielen richten soll, was im Erfolg endete und ich keine brille mehr brauchte, in der Zeit von der 3 bis zu 9 Klasse hat mein Vater eine Freundin gefunden und ist weit weg gezogen, weshalb er mich nurnoch in den Ferien holen wollte und das dann immer für mehrere Wochen. Mein Vater wohnt mitten im Nirgedwo (Wald) und es war mir unangenehm dort so viele Wochen zu verbringen, da mir dort immer unheimlich Langweilig wurde und sich bei meinem Vater alles nur um Arbeit drehte, im Sinne von für ihn Arbeiten ( Bäume fällen, Schafen die klauen schneiden, Holzspalten ect..) Dennoch war es mir immer unangenehm mein Vater dies zu sagen, weil er so stolz auf mich war. (Später mehr dazu)

Meiner Mutter schien es mit meinem Wachsendem Alter immer mehr egak zu sein was ich mache (s.o)

In der Schule wurde ich durch die Veränderung meines Aussehens etwas selbstbewusster und erreichte im Abschluss einen Durschnitt von 1,9 was mich selbst recht stolz machte.

Im Anschluss an die Realschule, welchselte ich an ein Berufskolleg um dort mein Vollabi zu machen. Was dann aber in der 13 scheiterte, wegen einem Lehrer der mich absolut nicht ausstehen konnte.

Nun bin ich 21 und nehme an einer Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) teil, was mich selbst sehr Depresiv macht, da ich selbst mehr kann, ich es selbst weiß, ich den praktischen Teil der Fachhochschulreife habe, ich der älteste dort bin und die meisten dort nicht wirklich Personen sind mit denen ich mich befreunden möchte.

Das Mals als kleine vorab info.

Jetzt aber zum kern.

Auf meinem 16ten Geburstag lernte ich eine Freundin meiner Cousine kennen, da sie sie mitgebracht hat und für mich war es Liebe auf dem ersten Blick. Wir machten später Fotos und meine Cousine begann sie zu küssen und es auf einem Foto festzuhalten. Weil ich leicht alkoholisiert war (meine Mutter hat den Alkohol besorgt) und ich noch nie ein mädchen wirklich nah kam, fragte ich Sie nennen wir sie (Mia) ob sie nicht auch eines mit mir machen wollte. Sie sagte "Ja" und ich war sehr sehr erfreut. Das Bild habe ich noch heute auf meinem Laptop. Nun ja, ich hatte schmetterlinge im Bauch und war wirklich sehr in sie verliebt. Sie leider aber nicht in mich und behandelte mich von da an eher als eine Art Schützling, was mir vollkommen egal war, da mir jede Art aufmerksamkeit ihrer seits gefallen hat. Wir hatten nicht wirklich viel miteinander zutun, jedoch sah ich sie öfters, wenn sie bei meiner cousine übernachtete (Meine Cousine wohnte im selben Haus). Also fragte ich meine cousine mit der ich ein gutes Verhältnis hatte, ob sie nicht bei mir im Bett übernachten könnte und ich mit "Mia" bei ihr. (Meine Cousine wusste das ich etwas von ihr wollte) also stimmte sie nach wiederholten fragen an verschiedenen Wochenden zu.
Erst wusste ich nicht was ich überhaupt mit ihr reden sollte (Mia), da ich vorher nie mit einem Mädchen zusammen im Bett lag. Also redeten wir über Sex und Küssen und ich erfuhr das sie wohl schon sex hatte und sie darauf stehen würde wenn man ihr an der Lippe kabbern würde. Da ich aber echt wusst was sie damit meint fragte ich was es sei und sie fing kurz darauf an mich zu Küssen und wollte einen Zungenkuss mit mir starten, was ich aber zu dem Zeitpunkt nicht wusste, das klingt alles jetzt sehr dumm meiner seits, aber ich hatte echt keinerlei Erfahrung in Sachen Frauen. Sie begann mich zu küssen und machte ihren Mund leicht auf, was das Anzeichen eines Zungenkussen sein sollte, ich aber absolut nicht schnallte und meinen mund geschlossen ließ nach einer gefühlten ewigkeit (in der ich mich fragte was zur hölle ich tun sollte) hörte sie auf drehte sich um und wollte schlafen. Ich wollte eigentlich nicht aufhören mit ihr etwas zu erleben, war aber so perplex, dass ich kein Wort mehr rausbekommen habe. Sie schlief kurz dannach ein und ich war am Boden zerstört von meiner eigenen Dummheit.
Seit dem hatte sie mir nicht mehr viel Aufmerksamkeit geschenkt. Ich war aber immernoch verrückt nach ihr.

Wir haben uns einige Jahre nicht mehr gesehen, ich war Mitlerweile in der 10ten ( nach meiner Augenop) und wurde von meiner Cousine zum Feiern an Silvester eingeladen bei ihrem Freund in der Wohnung. Ich kam mit weiblicher begleitung, was mich selbst sehr erstaunt hatte. Meine begleitung war attraktiv und ich war so zusagen hinter ihr her. Auf der Party angekommen stellte ich fest das "Mia" auch da ist und sie besser als jeh zuvor aussah. Meine begleitung jedoch auch...
also witmete ich mich meiner Begleitung. An dem abend sollte eigentlich ein Freund bei mir Schlafen, der auch auf der Party war, meine begleitung kam nur bloß nicht mehr nach Hause also bat ich ihr an bei mir zu übernachten und schickte meinen freund nach Hause was in einem lautstarken streit endete. Bei mir angekommen, lagen wir im Bett und ich begann zu reden, bis sie mich plötzlich küsste worauf ich sie nach 2 sek wegdrückte, ich weiß bis heute nicht wieso. Weil es ihr sichtlich peinlich war redeten wir nicht mehr und sie ging am nächsten Morgen nach Hause, die Situation war verklemmt. Meine Cousine rief kurze Zeit später an und fragte ob ich ihr beim Aufräumen helfen könne, wo ich zusagte. Angekommen stellte ich fest das "Mia" noch immer dort war und wir beide begannen mit einander zu quatschen. Die Zeit verging und es wurde Abend, da ich sehr erschöft war und das meine Cousine merkte fragte sie mich ob ich nicht bleiben will, ich sagte ja.
Meine Cousine antwortete, ich müsse mir dann aber die Couch mit "Mia" teilen, worauf ich und sie uns ansahen und grinsten und beide ok riefen. Meine Cousine und ihr Freund gingen zu bett und wir begannen mit einander zu reden, nach dem reden fingen wir an uns zu ärgern, bis wir schließlich am Raufen,Knutschen und Fummeln waren. Dabei ist es auch erstmal geblieben.
Ich war voller endorphine und einfach nur glücklich. Am nächsten Tag erfuhr ich das "Mia" etwas mit einem andern "jungen" für diesen Tag geplant hatte. Was mich erstmal zu Boden schlug, am abend jedoch sagte sie es meinet wegen ab, also habe wir in der nächsten nacht wieder rumgemacht. Das ging ein paar Tage so weiter und wir begannen wie ein prächen zu wirken, so das meine Cousine anfing uns auszulachen. "Mia" fragte mich ob ich nicht mal mit zu ihr kommen wollte, also fuhren wir zu ihr, bei ihr angekommen fragte ich sie ob wir jetzt zusammen seien. Worauf sie nur sagte sowas sagt man heut zutage nicht mehr und küsste mich. Doof wie manchmal bin fragte ich anschließend ob das jetzt ein ja sei und sie begann zu grinsen.

Hier nun mal Frage 1. : Hat das ganze jetzt echt nur damit zutun das ich mein Äuseres verändert habe? (keine brille mehr)


Von dort an waren wir ein knappes halbes Jahr zusammen und mein Vater fragte mich ob ich nicht zu ihr ziehen wolle (zu Mia und ihrer Mutter) um meiner Mutter einenzustielen, da mein Vater puren Hass für meine Mutter empfindet. Da ich einfach so viel Zeit wie möglich mit meiner Freundin verbingen wollte stimmte ich zu und mein Vater regetle alles (im Einverständnis "Mia´s" Mutter), so zog ich ohne Vorwahnung bei meiner Mutter aus und zog zu ihr. Meine Mutter hat die welt nicht mehr verstanden, aus scham und angst etwas falsches zu sagen und meine Mutter noch mehr zu verletzten habe ich den Kontakt mit ihr abgebrochen was mir mein Vater empfohlen hat.

Jetzt waren meine freundin und ich schon 1,5 Jahre zusammen und wir begannen durch unseres ewiges zusammenleben uns zu streiten und eines Tages wurde es mir zu viel und ich packte meine Sachen und zog vorrübergehend zu meiner Cousine. (Welche im übrigen Mia´s beste Freundin ist) Mia und ich trennten uns. Ich war nun gegen ende meines Abiturs angekommen und wir waren zur Abifahrt in Spanien. (1 Woche) und ich lebte zu dem Zeitpunkt noch immer bei meiner Couisine) als ich nun am Rückreisetag gegen 3h morgens bei meiner Cousine eintraf stellte ich fest das Mia mal wieder da ist. Meine Cousine fragte mich sofort ob es in Ordnung sei, dass sie da ist und ich sagte das es mir egal sei. Da es schon spät war, war mir klar das sie auch über ancht bleiben würde. Also lauschte ich ab und zu in die gespräche zwischen meiner cousine und ihrem freund. So hieß es das Mia mit meiner Cousine im Schlafzimmer schlafen soll und ihr Freund und ich auf der Couch, da ich aber mit Mia reden wollte sagte ich, dass es mir egal ist ob sie bei mir schläft oder nicht, so fragte meine Cousine sie und Mia sagte das es ok sei. Meine Cousine und ihr Freund gingen ins Bett und wir begannen miteinader zu reden nach mehreren Monaten (ich glaube es waren 4-5) und wie Zauberrei war meine komplette wut ihr gegenüber und ihre mir gegnüber war wie weggeblasen und ich küsste sie einfach. Das ganze endete im Sex und hat sich die darauf folgeden Tage wiederholt. Wir waren wieder ein Paar. Im laufer der Zeit bin ich mit einem Freund in eine Wg gezogen die nur aus uns 2 bestand. Meine Freundin hat quasi bei uns gewohnt das sie fast jeden Tag bei mir war und direkt auf der andern Seite arbeitete. Ich war wiedermals sehr glücklich, jedoch ging nach weiteren 1,5 Jahren wieder schief und ich machte schluss. An einem Valentinstag, was ich im nachhinein selbst sehr idiotisch von mir finde. Was die Sache noch verschlimmert, ich traf mich an dem besagten Tag mit einer anderen Frau. Welche vom Charackter auch sehr zu mir passte vom aussehn aber nicht an Mia ran kam. Wir trafen uns ein paar mal und waren dann ein Paar für 1-2 Monate bis ich magels Gefühle schlussmachte. Nach geraumer Zeit ist mein mitbewohner ausgezogen und die Wohnung gehörte mir allein, ich habe das Abitur verhauen und wieder Kontakt zu meiner Mutter gefunden.
Eines Tages hat mich Mia angeschrieben ob wir nicht mal reden können. Also kam sich vorbei. Wir redeten und sie erzählte mir das sie einen neuen Freund habe, was mich nicht wirklich interessiert hat. Kurze Zeit später habe ich meinen 19ten gefeiert und bat sie auch zu erscheinen. Die Party war im vollen gange, mein bester Freund (s.o) war auch dabei, meine Cousine und Mia, die anderen leute sind unwichtig. Mia hing die ganze Zeit aber nur an ihrem Handy und schrieb mit ihrem Freund, was mich langsam nervte. Was zu einen wohl daran lag das ich eifersüchtig war und das es mein Geburstag war und ich mir von meinen Gästen wünsche das sie nicht pausenlos am Handy hängen. Dann kippte die Stimmung und ich setzte ihr ein Ultimatum und sagte endweder du legst das Handy weg oder du kannst gehen, meine Gäste dachten das es erst ein scherz sei, aber als sie dann aufstand und ohne ein Wort meine wohnung verlassen hat und sich von ihrem freund abholen lassen hat, fühlte ich mich nur bestätigt. Mia war total sauer auf mich, also fragte ich sei ein paar Tage später ob sie nicht mal zum reden vorbeikommen mag. Als sie dort war redeten wir kurz, bis sie dann anfang mich zu küssen, bis wir schließlich wieder im Bett gelandet sind. (obwohl sie einen Freund hatte), das wiederholte sich einige mal bis sie den entschluss faste mit ihm schluss zu machen und mit mir eine freunschaft+ zu führen. Dies zog sich bis letzten Monat hin und das ist jetzt schon fast 1 jahr her, seit dem führten wir eine on off beziehung die langasam den Bach runter ging. Wo wir nun am Ende angekommen sind.


Die Sache ist jetzt, das ich sie immer noch als meine Freundin ansehe und sie immernoch Liebe und ich mitlerweihle (was vielleicht mit dem alter zusammen hängt) eine eigene Familie wünsche und ich mit ihr bis zum ende meiner Tage zusammen sein will, das wir beide ne schraube locker haben wissen wir beide, jedoch hat sie jezt vor ein paar Wochen grundlos den Kontakt abgebrochen und schreibt nurnoch komisch mit mir und behandelt mich wie dreck.

Ich habe sie noch immer bei Whatsapp und ab und an schaue ich mir die Statuse an und erblickte bei ihr ein Herz mit einem Affen der sich die Augen zu hält, was ich zu 100% nicht auf meine Person beziehen kann.

Wir waren oft getrennt und wir haben beide mist gemacht, sie will nichts mehr von mir mir der Aussage das es eh nichts mehr wird, ich will sie dennoch als meine Partnerin und sie will nicht verstehen das es mir das wichtigste auf der welt ist sie nicht zu verlieren und man gemeinsam daran arbeiten könnte.

Ich habe schon oft versucht (auch auf Rat von Freunden) mir eine andere zu suchen, was aber letzlich immer wieder gescheitert ist, da ich "Mia" nicht aus meinem Kopf bekomme und alle mit ihr vergleichen muss.

Ich bin eine sehr schüchterne Person und habe ein getrübes selbstbild, leide mitlerweihle unter starken depressionen, antriebslosigkeit, selbsthass und vielen mehr.

Zu dem kommt noch das mich meine Freunde momentan alle verlassen und ich von ursprünglich 5 oder 6 nur noch einen Freund besitze, den Menschen den ich liebe nichts mit mir zutun haben will, ich angst habe neue Leute kennenzulerenen, ich kaum Geld habe, ich den Kontakt zu meinem Vater vollkommen abgrebochen habe seit mitlerweihle 2 Jahren da er mich Erpresst und Gewalt angedrohht hat was druch den Hass zu meiner Mutter enstanden ist. Mia sehr oft bei meiner Cousine ist, weswegen ich den Kontakt zu meiner Cousine nach unserer 3 trennung abbrach aus Angst Mia dort anzutreffen und weil meine Cousine ihr ausredet mit mir noch einmal etwas anzufangen.

Ich fühle mich sehr verlassen.. und alleine

Aus dem Grund habe ich das mädchen mit dem sehr schönen Chrackter weshalb ich mit Mia schluss gemacht habe auch wieder angeschrieben, ich würde gerne mit ihr etwas anfangen weil sie der liebste Mensch ist den ich kenne, aber ich habe angst sie wegen Mia zu verletzen oder sie nicht lieben zu können.

Ich denke ich bin Liebestechnisch kaputt und weiß mit mir nichts mehr anzufangen.
Mein Leben ist Langweilig und Mangels selbstbewusstsein und Kontrollle, sowie einer Person die mit mir durch dick und dünn geht wird sich daran auch nicht viel ändern.

Ich wohne alleine und mit meiner Familie kann ich nicht über meine Probleme reden, da sie niemanden Interessieren.

Wie seht ihr das?

Entschuldigt den langen Text, aber ich denke er bietet genung zusatz Infos, es sind aber noch längst nicht alle Sachen, ich habe so versucht so kurz zu halten wir möglich.

Danke fürs Lesen, und danke im Vorraus.
Gruß


p.s Rechtschreibfehler sind nicht beabsichtigt, da ich den Text einfach nur so runter geschrieben habe wie er in meinen Gedanken ist seit, mehreren Jahren, können sie jedoch aufteten :)
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Erstaunlich...
Ich bin mir nicht so ganz sicher, wozu man nun deine ganze Lebensgeschichte wissen muss, um dir bei deinem aktuellen Problem zu helfen. Klar, es ist sehr menschlich, dass man gerne über sich selbst redet/schreibt und das Aufschreiben hilft ja auch manchmal dabei, Dinge zu verarbeiten etc. Wenn du jedoch hier Hilfe willst, solltest du lernen, dich kurz zu fassen und auf den Punkt zu kommen.
Ich glaube, du machst einen sehr weit verbreiteten Fehler. Du versuchst Ursachen für deine jetzige Krise in deiner Kindheit/Jugend zu finden. Du hattest diese und jene Probleme, du hattest ne Brille usw. Ganz im Ernst: jeder hat sein Päckchen zu tragen. Hör auf damit, deine Vergangenheit für deine jetzige Situation verantwortlich zu machen. Komm aus deiner Opferrolle raus. Nein, du hast es nicht am schlimmsten. Du kannst letzten Endes nur versuchen, das beste daraus zu machen.
Wie sieht denn dein Leben abgesehen von der Liebe aus? Studierst du?Arbeitest du? Wie definierst du dich, welche Ziele verfolgst du? Abgesehen von Liebe und Freundschaften natürlich.
Dass deine vermeintliche große Liebe nix mehr von dir wissen will ist auch irgendwie nachzuvollziehen. Du hast sie ja derbe abserviert-zwei mal. Weil die Schmetterlinge halt nach ein paar Monaten weg sind und eine Beziehung dann sehr viel mehr Arbeit abverlangt. Das wird dir mit jeder Frau passieren. Wenn du immer verliebt sein willst und du möchtest, dass alles von alleine läuft, dann musst du dir spätestens alle 2 Jahre eine neue Freundin suchen.
Ob das mit deiner Mia nochmal was wird, das kann ich dir nicht sagen. Aber wenn, dann ohne Sicherungsnetz, zu 100%. Kein Plan B. Keine Ersatzfrau falls es scheitern sollte.

Viel Erfolg.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
nichtLiam viele kleiner bis größere Probleme Ich 23
E So viele Probleme, wo und wie soll ich anfangen? Ich 4
X So viele Fehler gemacht, fühle mich wertlos Ich 35

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • (Gast) ssrt01:
    Jetzt kann sogar Chantal nicht deswegen schlafen und wird indirekt auch noch geschädifr.
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    geschädigt...
    Zitat Link
  • @ Chantal.K:
    Nein alles gut bei mir ^^
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    Sowas ist echt ne Scheiss Nummer Leute!!
    Zitat Link
  • @ Acid Bunny:
    Du bist ja auch schlimm der rocco machte nie den Eindruck von Eifersucht und du unterstellst dem das
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    machte er... wenn er wegen einem kuss smiley was wie chantal schon bemerkt hatte nich wirklich ernst gemeint war den kommtentar brachte ich stoehre... dann kam das so rueber... und sry falls das nich ganz fair war wenn er mir vorher VIEL SCHLIMMERE SACHEN unterstellt hat!!!
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    Acid Bunny meinte:
    Du bist ja auch schlimm der rocco machte nie den Eindruck von Eifersucht und du unterstellst dem das
    erzaehl mir nix von schlimm... du bist diejenige die diesen ganzen Rufmord ins Rollen gebracht hat..
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    mit dir red ich auch heut nicht mehr
    Zitat Link
  • @ Acid Bunny:
    Kuss Smiley schreibt man auch nicht einfach irgendeiner im Internet die man ein paar Wochen kennt
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    du bist seit dem 13. September hier und schreibst so ein Muell.
    Zitat Link
  • @ Acid Bunny:
    Ich bin länger hier nur so kurz angemeldet
    Zitat Link
  • @ Acid Bunny:
    Du bist so ein ekelhaftes simp das ist nicht meine Schuld das du so Frauen hinterher geierst und rocco nun den bösen eifersüchtigen nennst weil dem das auch auffallen tut
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    Acid Bunny ich schreibe nicht mehr mit dir... nur noch ueber die Mods oder meine Anwalt... I am sorry... das haettesr du die besser ueberlegen sollen bevor du so unverschaemt auf Leute projezierst... Kampfmaus tut mir bei der ganzen Sache auch Leid da sie indirekt auch Schaden nimmt... So wie jch sie kennen gelernt habe wuerde sie so etwas nie sagen und vor allem hat sie keinerlei Grund dazu... Die Wahrheit wird die naechsten Tage ans Licht kommen und MIR REICHT ES FUER HEUTE -- DANKE
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt01:
    Acid Bunny meinte:
    Du bist so ein ekelhaftes simp das ist nicht meine Schuld das du so Frauen hinterher geierst und rocco nun den bösen eifersüchtigen nennst weil dem das auch auffallen tut
    du hast Rocco lediglich in diese Hetzkampagne mit hineingezogen... Auch er wird sich demnächst bei dir bedanken...
    Zitat Link
  • @ Acid Bunny:
    Du bist schuld das kampfmaus nicht mehr schreibt und dafür kann niemand was und du versuchst nur davon abzulenken und ich hoffe chantal kann sich noch retten bevor du die genauso bedränkst die arme chantal
    Zitat Link
  • @ Acid Bunny:
    Du denkst bestimmt ich bin aus dem anderen forum weil du da auch die user belästigt hast und raus geflogen bist und die jetzt zum glück ruhe haben und du jetzt hier die armen frauen belästigst
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast ssrt0101 hat den Raum betreten.
  • (Gast) ssrt0101:
    Acid Bunny meinte:
    Du bist schuld das kampfmaus nicht mehr schreibt und dafür kann niemand was und du versuchst nur davon abzulenken und ich hoffe chantal kann sich noch retten bevor du die genauso bedränkst die arme chantal
    Diese Aussage ist so hirnrissig und realitätsfremd, dass ich eigentlich darueber lachen muesste... Tuh ich aber nicht, da der Sachverhalt zu Ernst ist... Und dafuer wirst du die Konsequenzen tragen!! Wie gesagt tut mir Kampfmaus am meisten leid bei der Sache, da sie wenn es ihr in den letzten Tagen soviel schlimmer ging wie du sagst und ich wie gesagt schon einige Tage nicht mehr mit ihr geschrieben hatte, also heute erst auf die Weise davon erfahren habe!! sie jetzt darunter noch mehr leiden wird und sich erst Recht nicht mehr in den Chat trauen wird!! wenn dies jetzt schon der Fall sein sollte, aus Gründen die ich wie gesagt nicht kenne, da ich mit ihr noch nicht darueber gesprochen habe!! Also in jedem Fall schonmal eine tolle Leistung Acid bunny!!!
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt0101:
    Acid Bunny meinte:
    Du denkst bestimmt ich bin aus dem anderen forum weil du da auch die user belästigt hast und raus geflogen bist und die jetzt zum glück ruhe haben und du jetzt hier die armen frauen belästigst
    Da muss ich dich enttäuschen... es gab nur einen Konflikt auf Führungsebene...
    Zitat Link
  • @ Acid Bunny:
    Das problem bist in jedem Fall du auch in diesem forum da ich denke die haben das bemerkt und dich gebannt weil man sowas wie dich da nicht will was ich verstehen kann
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt0101:
    Acid Bunny meinte:
    Das problem bist in jedem Fall du auch in diesem forum da ich denke die haben das bemerkt und dich gebannt weil man sowas wie dich da nicht will was ich verstehen kann
    Absoluter Schwachsinn und die nächste Beleidigung...
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt0101:
    Sonst hast du keine Argumente mehr ja?? Na dann viel Spaß wenn sich bald die Realitäten aufklären... Danke auf jeden Fall fuer deine Show heute! Ich bin gespannt was Kampfmaus dazu sagt...
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Peter1968 hat den Raum verlassen.
  • (Gast) ssrt0101:
    Hi Peter
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben