Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Viele Jahre Enttäuschungen

Jungfrau78

Mitglied
Hallo ihr Lieben!

Ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe. Wie kann es so viele Enttäuschungen in einem Leben geben?
Es kostet alles so unglaublich viel Kraft und immer wieder aufrecht zu gehen ist so schwer.

Ich hatte in den letzten Jahren nur Pech mit Beziehungen und wenn ich so im Nachhinein darüber nachdenke ist es wohl mein Karma.
Wie soll ich diesen Kreislauf unterbrechen?

Ich hatte vor 10 Jahren einen ganz lieben Freund, und wenn ich ihn heute kennenlernen würde, wüßte ich es zu schätzen, was ich an ihm habe.
Damals wußte ich es nicht und hab ihn sitzenlassen, weil es mir zu langweilig war.
Heute bereue ich es. Er war der einzige, der mich geschätzt hat und mich respektvoll behandelt hat. Aber es hat keinen Sinn der Vergangenheit nachzutrauern.

Diese Gedanken beschäftigen mich oft aber ich kann es nicht ändern!!!
Ich war damals noch zu jung um es besser zu wissen.
Ich muss damit leben, wie es jetzt ist. Leider!

Geht es jemandem ähnlich?
Freue mich über Antworten.

LG J.
 

Anzeige(7)

Gast42

Mitglied
Ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe.
Hmmm, also ich habe den Eindruck, dass Du schon weißt, was Du "falsch" gemacht hast. Richtig und falsch scheinen mit in diesem Fall aber auch schwierige Begriffe. Geht es ein bisschen auch um für Dich gute und schlechte Entscheidungen? Hinterher ist man immer klüger. Gab es in all den Jahren nicht auch Gutes? Wenn Du in den letzten Jahren Partnerschaften hattest, gab es doch sicher auch schöne Zeiten, z.B. Verliebtheit, ...?

Ich hatte in den letzten Jahren nur Pech mit Beziehungen und wenn ich so im Nachhinein darüber nachdenke ist es wohl mein Karma.
Wie soll ich diesen Kreislauf unterbrechen?
...
Damals wußte ich es nicht und hab ihn sitzenlassen, weil es mir zu langweilig war.
...

Diese Gedanken beschäftigen mich oft aber ich kann es nicht ändern!!!
Hmm, wer könnte es denn ändern, wenn nicht Du? Helfen Dir Deine Gedanken bei künftigen Entscheidungen? Vielleicht hat es ja etwas Gutes, dass Dich diese Gedanken nicht loslassen. Vielleicht schützen Sie Dich in Zukunft?

Ich muss damit leben, wie es jetzt ist. Leider!
Mit dem, was geschehen ist, musst Du natürlich leben. Das geht jedem Menschen so. Aber Du kannst aus dem Erlebten lernen und Du kannst das Morgen gestalten. Vielleicht kannst Du diese Phase der Nachdenklichkeit - der Bearbeitung der letzten Jahre - für eine Art "Neuanfang" nutzen, um die Dinge so zu lenken und zu gestalten, dass es Dir gut geht? Dabei wünsche ich Dir viel Kreativität, Nachsicht und Verständnis für Dich und Andere und ganz viel Energie.
 
C

ChrisBW

Gast
Ich weiß nicht, was ich falsch gemacht habe. Wie kann es so viele Enttäuschungen in einem Leben geben?
Es kostet alles so unglaublich viel Kraft und immer wieder aufrecht zu gehen ist so schwer.

Ich hatte in den letzten Jahren nur Pech mit Beziehungen und wenn ich so im Nachhinein darüber nachdenke ist es wohl mein Karma.
Wie soll ich diesen Kreislauf unterbrechen?



J.
Ich hatte , als ich noch jünger war , auch nicht immer die besten Beziehungen.

Letzlich lag es aber daran, dass ich gar nicht genau wusste, was ich wollte und wenn ich es wusste habe ich es nicht eingefordert.

Vielleicht lebt Du auch einfach glücklich und zufrieden alleine.

Das geht auch.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
X So viele Fehler gemacht, fühle mich wertlos Ich 35
V Zu viele Leute!!!! Ich 5
S Das könnte viele Überschriften haben Ich 1

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben