Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Vibrator

Yenlowang

Aktives Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe eine Frage. Ich möchte mal wieder einfach nur verstehen... :(

Warum benutzen Frauen Vibratoren, wenn sie in einer Beziehung sind?

Meine Freundin war auf einer "Dildoparty", und hat sich einen gekauft.

Soweit so gut. Ich hab damit keine Probleme, weil ich von ihr weiß, das sie schon vor mir einen gehabt hat, und sich jetzt mal einen neuen gegönnt hat.

Sie sagt das es mit mir nichts zu tun hat, aber es wäre mit einem Vibrator "anders", aber es ändert nichts an der Beziehung zwischen ihr und mir, wenn sie ihn benutzt. Nur komme ich mir irgendwie überflüssig vor. Ich möchte verstehen, warum Frauen einen Vibrator benutzen, wenn sie in einer Beziehung sind. Was ist so besonders an dem "Spielen" mit einem Vibrator, ist der Orgasmus damit anders, ist er intensiver?

Sie sagt, der Sex mit mir is toll, sie kann sich fallen lassen, sie vermisst nichts und ich bemühe mich auch dafür zu sorgen, das es für beide gleich schön ist, ich dränge sie nicht und wir machen nichts was vom anderen nicht gemocht wird.

Wenn bei mir und ihr soweit alles ok ist, warum denn ein Vibrator? Ich komme mir bei dem Gedanken daran überflüssig vor, nicht mehr gebraucht...

Warum möchte sie sich mit einem sich mit einem "Spielzeug" befriedigen, wenn sie jemanden an ihrer Seite hat?

Jetzt können einige denken, das ich jetzt nur anfange mir Gedanken zu machen, weil ich mir der Sex nicht genug ist, aber meine Freundin sich einen Vibrator kauft, so haben sie grundsätzlich Recht...

Ich habe für mein Empfinden zuwenig Sex!

Ich hätte gerne täglich Sex (scheint wohl ein Problem bei uns Männern zu sein), aber ich dränge trotzdem meine Freundin nicht dazu mit mir jeden Tag zu schlafen. Sie bestimmt, wann sie Lust hat mit mir ihre Zeit zu verbringen. Wenn Sie keine Lust hat, sich nicht fühlt, etc. denn nehme ich sie in den Arm und wir schlafen dann umschlungen zusammen ein...

Aber jetzt der Gedanken daran, das sie einen Vibrator hat und den auch benutzt, aber mit mir denn nur "einschläft" lässt mich verständnislos zurück.

Ich habe sie auch gefragt, aber sie kann mir da keine Antwort drauf geben...

LG
 

Anzeige(7)

Soul

Sehr aktives Mitglied
Hallo Yenlowang...

Ich frage anders:

"Was spricht dagegen, dass eine Frau in einer Beziehung einen Vibrator benutzt?"

Ich denke, dass Problem ist, dass Du den Vibrator als Konkurenz siehst. Versuche mit Deiner Partnerin zusammen das Liebesspielzeug einzubringen und nicht als etwas schlechtes zu sehen.

Sexuelle Phantasien sollten gemeinsam besprochen und auch herausgespürt werden. Wenn Du ihr das Gefühl gibst ihr nicht zu genügen, dann wird sie das auch automatisch hinterfragen.

Viele Frauen benützen Vibratoren (auch in einer Beziehung); das bedeutet in keinster Weise, dass Du es nicht bringst, sondern sie will einfach etwas Abwechslung in den Liebesakt bringen.

Versuche es als Spass und Erweiterung im Liebesspiel zu sehen und nicht als Feind, der Dich bedroht.

Soul...
 

Linus

Aktives Mitglied
Hatte das zwar bisher nicht...
aber es ist evtl. so, wie es manche Frauen nicht verstehen können, daß der Mann masturbiert oder Pornos guckt.

LG Linus
 
P

Pokerface

Gast
Schaust du dir in der Beziehung eventuell Pornos an oder Bilder von nackten Frauen am PC ...? Wenn ja warum? Ich glaub aus dem gleichen Grund wie deine Freundin nen Vibrator benutzt. Es ist anders (wie sie schon sagt) hat aber wohl nichts damit zutun das du sie nicht liebst.

Kleiner Tip: Setz den Vibrator doch das nächste mal bei eurem treiben mit ein. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es übelst Spaß macht seine Freundin mit dem Teil zu "ärgern" ;)

P.S. Original ist aber besser von daher keine Angst oder würdest du eine Gummipuppe einer echten Frau vorziehen???
 
G

Gast

Gast
Ich weiß nicht wie ich es erklären soll. Aber ich glaube die meisten Frauen benutzen ihn nicht so wie ihr es euch ausmalt. Er „vibriert“ ja schließlich…..ich meine damit – man oder auch Mann hält ihn ran und es dauert nicht lange bis Frau halt einen Orgasmus bekommt. Das lässt sich aber nicht vergleichen mit dem, wie es ein Mann (oder Frau) bei einer Frau hinbekommen würde. Das ist immer noch was anderes und natürlich viel besser – da es auch emotionaler ist. Aber der Vibrator bietet doch geraden Pärchen verdammt viel „Spielfreiheit“. Ich kann und möchte hier nicht näher darauf eingehen, aber so wird es für dich viel leichter jeden Tag „deinen Sex bzw. Sexuellen Aktivitäten“ zu bekommen.

Ganz ehrlich, Frauen die keinen haben – verpassen was und sind meiner Meinung aus Unwissenheit etwas „zurück“ in ihren Möglichkeiten. Ich benutze das übrigens nie ohne meinen Partner/ aber selbst wenn ist das nicht schlimm – ist nicht anders als der „Hand Job“ bei euch. Aber Männer er ist keine Konkurrenz und kann es sicherlich nie werden, und wie geschrieben – ich bin mir sicher die meisten Frauen nutzen „ihn äußerlich“ zur Befriedigung. Also ist ja auch noch Platz für euch……
 

Yenlowang

Aktives Mitglied
Ich denke, dass Problem ist, dass Du den Vibrator als Konkurenz siehst. Versuche mit Deiner Partnerin zusammen das Liebesspielzeug einzubringen und nicht als etwas schlechtes zu sehen.
Ja so kann man es in einigen Momenten meines Denkens beschreiben. Ich sehe ihn als Konkurenz.

Ich muss dazu gestehen, das meine erste Frage, als sie sagte sie habe sich einen gekauft, war: "Wie groß ist er?"

Ich habe ein Problem damit das ich mich ja sowieso als häßlich empfinde und bin ich für mich der Meinung, das mein Penis zu klein ist. Und da war für mich die Frage nach der Größe eine Reaktion auf einen blöden Gedanken/Erfahrung, die ich schon seit Jahren mit mir rumschleppe, der einfach nicht verschwinden will.

Ich habe von einer Frau mal gesagt bekommen, während des Aktes daß "er" ihr zu klein wäre, das ihr die Empfindung nicht reicht...

Eine 2. sagte mir das schon bevor es überhaupt dazu kam, quasi beim Petting vorweg, das der von Ihren Ex ja um sovieles größer wäre und sie sich bei ihm das erste mal richtig ausgefüllt gefühlt hat. Meiner wäre da ja um einiges kleiner...

Und sowas prägt... :( Diese Aussagen brennen sich ein, wie nichts gutes...

Wenn wir beim Feiern denn übern Kiez gehen und mir mal so die Auslagen in den Sexshops ansehe, und denn mal die Dildos vor meinem geistigen Auge mit dem vergleiche was ich habe, denn schneide ich zu 80% schlechter ab.

Ich weiß, das ich im "Normalbereich liege, zumindest mit der Länge...

Aber es ist halt eines der wenigen Merkmale meines Körpers, was ich nicht verändern kann...

Ich weiß auch das die Größe nicht alles ist, ich habe mit der Zeit gelernt, das man soviel machen kann, wenn man weiß wie man beim Vorspiel bei Frauen Empfindungen auslöst und wie man sie denn dahin treiben kann wo beide hinwollen, ohne überhaupt den Akt an sich zu praktizieren...

LG
 
G

Gast

Gast
Mein Gott...
der Vibrator ist halt wirklich nur mal eine Abwechslung. Sei froh, das sie sich nur ein technisches Ding gekauft hat und nicht einen anderen Mann ausprobiert ;-)
Es kommt bei uns frauen (bei mir jedenfalls) nicht auf die groesse deines Penisses an. Wenn es danach ginge koennten wir uns ja die letzten Arschloecher suchen, hauptsache sein Teil ist gross oder wie?
Ausserdem kann so ein Vibrator einen nicht umarmen oder kuessen...
Es ist halt nur weil es mal eine Abwechslung ist und Frau auch mal gerne mit sich selbst spielt und das teil ja auch noch vibriert und das kann wohl kein Mann auf dieser Welt mit seinem Schniedel erreichen ;-)
Dafuer kannst du sie lecken, was dieses teil wiederum nicht kann...
Goenn es ihr einfach, genauso wie ich es meinem freund koenne Pornos zu gucken weil es ihn halt einfach anmacht jemanden zuzuschauen...
Liebe bedeutet Verstaendnis und Respekt zu haben!
 

Linus

Aktives Mitglied
Soweit ich weiß, hast Du in letzter Zeit sehr viel für Deinen Körper getan. Viel abgenommen und hälst Dich mit Sport fit. :)
Dadurch hast Du evtl. einen anderen Blickwinkel für Deinen Körper bekommen. Bewegst Du Dich auch viel in einem "sportlichen" Umfeld ? Mein Freund, Diplom Sportler und langjähriger Fitnesstrainer, "beschwert" sich auch dauernd bei mir, daß er so langsam alt wird!
Da ein "zipperlein" und hier zwickts...
Und die Frauen müssen optisch genau in sein Bild hineinpassen...

Wie ist das bei Dir?

Passt Dein Willi in Dein Bild?
(Unter uns... wenn Du hier mal die Maße angeben würdest, würden hier bestimmt einige erblassen :D)

Es gibt auch genügend Frauen, die stehen nicht auf die Riesenpenisse. Die wollen lieber einen "harten Kurzen", an dem sie sich so richtig auslassen können.

Deiner Freundin scheint ER und DU ja recht zu sein, wäre Sie sonst mit Dir zusammen? ;):)

LG Linus
 

jacqomaus

Mitglied
Hallo Yenlowang,

ich habe auch einen Vibrator zu Hause,aber das hatte nix damit zu tun,dass der Sex mit meinem Freund keinen Spaß gemacht hat...ganz im Gegenteil,der Sex war richtig geil...und ihn hat es angemacht,wenn ich mich vor seinen Augen damit verwöhnt habe...seh das nicht so negativ und nutze deinen Vorteil für dich daraus...du kannst ihr auch dabei helfen mit dem Ding zu spielen(du weißt hoffe ich was ich meine;-))Natürlich istt der Orgassmus mir dem Vibrator anders,er geht schneller und man muss sich nicht so anstrengen wie mit dem Finger...würdest du ihren Finger denn auch als Konkurrenz sehen,denn damit kann man sich bekanntlich ja auch befriedigen?!!

Seh das mit dem Vibrator nicht als Konkurrenz!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben