Anzeige(1)

Verzweiflung wegen Arbeit

G

Gast

Gast
Hallo ihr da draußen.

Wie im Titel bereits steht - ich bin verzweifelt. Und das sage ich nicht einfach so daher. Schon seit geraumer Zeit kann ich nur noch an die eine Situation denken, die mir in Kürze bevor steht und umso näher diese rückt, umso mehr schnürt mir meine Angst die Kehle zu.
Okay... beginnen wir von vorne. Ich bin 21 Jahre jung, männlich und arbeite in einem sozialen Beruf. Der Job an sich macht mir großen Spaß, doch in unserem kleinen Team selbst herrscht stets eine riesige Anspannung. Schuld daran ist unsere Chefin, die jeden enorm unter Druck setzt und ganz nach ihren Launen auch einfach mal aus heiterem Himmel den ein oder anderen Mitarbeiter vor allen anderen mit enorm spitzen Bemerkungen in den Dreck zieht. Niemand sagt etwas dazu. Die meisten sind wahrscheinlich froh, wenn es sie selbst nicht trifft.
Ich arbeite nun bereits seit meiner Ausbildung in dieser Einrichtung und bemerkte, dass es mir innerhalb der letzten Jahre körperlich immer schlechter geht. Ich bin ständig krank, habe 7kg abgenommen (obwohl ich vorher nie dick war) und leider angefangen zu rauchen.
Manchmal sind da diese Zeiten in denen alles gut scheint. Da hat Chefin gute Laune und ich denke mir: ''Ja, ist doch eigentlich ganz schön hier!'' Nur fängt in ein paar Wochen dann wieder alles von vorne an.
Vergangene Woche hatte ich ein paar freie Tage, doch entspannen konnte ich mich nicht wirklich. Nächste Woche findet ein größeres Teamtreffen mit einer anderen Einrichtung statt und ich soll die Leitung übernehmen. Wäre ja auch alles okay, aber meine Chefin hat mir nun all die Aufgaben zugeschoben, die eigentlich ihre eigenen waren (zB. die Leitung eines bestimmten Projektes das nun vorgestellt werden soll) von denen ich zudem keinen blassen Schimmer habe. Ich habe während meines Urlaubs Stunden daran gesessen und versucht das Ganze einigermaßen auszuarbeiten, aber es geht nicht. Noch dazu kommt, dass ich einige Punkte aufgetragen bekommen habe, die ich gegen die anderen Einrichtung während der Sitzung ansprechen soll... und diese weißen unter anderem starke negative Kritik auf, Meinungsverschiedenheiten, die meiner Meinung nach besser unsere Chefin klären sollte.
Nun bin ich echt fertig mit den Nerven. Ich weiß einfach nicht, was ich machen soll!
Mir ist klar, dass ich hier wahrscheinlich ganz schön rum jammere, aber ich musste das Ganze einfach mal irgendwo los werden.

LG
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
Sozialer Beruf kann viel sein?
Was für eine Einrichtung, wieviel Beschäftigte was ist deine Position und Aufgabe.
Das sollte nach Iso 9000 klar in der Arbeitsplatz / Stellen Beschreibung / Berufsbild definiert sein.
Ihr seit doch zertifiziert ?
Gibt es einen Vertrauensmann, Betriebsrat, Beschäftigten Vertretung?
Seid Ihr in einem Verbund beschäftigt, gibt es da noch mehr Vorgesetzt über deiner Chefin, z.B ist das bei der Caritas, Diakonie so.
Natürlich kann dir deine Vorgesetzte auch Aufgaben delegieren, aber nur im Rahmen deiner Qualifikation und Befugnisse.
Da mußt du Grenzen setzten:
NEIN sagen: 7 Tipps, wie Sie Grenzen setzen | karrierebibel.de
 

Querdenker

Aktives Mitglied
Hallo Gast,

ich würde an deiner Stelle gar nicht lange fackeln und gehen. Bei euch ist soviel im Argen, da bezweifle ich sehr, dass das irgendwie in den Griff zu bekommen ist. Meiner Meinung nach kann es absolut nicht sein, dass einem der Job so fertig macht. Da sind längst alle Grenzen überschritten und es macht absolut keinen Sinn mehr. Erst recht nicht, wenn man so jung ist.

Alles Gute
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Verzweiflung wegen Ausbildung Beruf 3
M Akute Zukunftsängste und innere Verzweiflung Beruf 2
A Chefin geht wegen Kleinigkeiten an die Decke Beruf 11

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Gast mianbao hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben