Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

verzerrte Wahrnehmung

Defectum

Mitglied
schon oft gelesen hier, dass einem bei vermeintlich anderer Ansicht oder depressiven dunklen Gedanken einem unterstellt wird, es wäre eine verzerrte Wahrnehmung. Und manchmal wird einem eine verzerrte Wahrnehmung attestiert, selbst wenn keine Depressionen oder andere Dinge vorliegen. Irgendwie hat diese Art der Unterstellung so etwas von "du bist falsch, krank, irre usw". Wer zur Hölle will schon beurteilen ,was eine verzerrte Wahrnehmung ist und welche keine. Eine Wahrnehmung ist ja immer noch etwas sehr individuelles. Manchmal habe ich ja den Eindruck, dass es von vermeintlich glücklich, zufrieden Menschen kommt, die meinen ihre Wahrnehmung wäre die einzig richtige und bei ihnen wäre jeder Tag ein Glück auf Erden.
Mit Sicherheit hat meine verzerrte Wahrnehmung jetzt dafür gesorgt, dass ich diesen Text falsch rüber gebracht habe....
 

Anzeige(7)

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Da Wahrnehmungen immer subjektiv sind, kann für den einen etwas verzerrt erscheinen, was für den anderen ganz klar und eindeutig ist.
Vermutlich wird diese Aussage nicht in böser Absicht getätigt; Menschen gehen häufig von der eigenen Wahrnehmung aus, wenn sie die der anderen beurteilen.
(Ich denke, du meinst "verzerrt" und nicht "verzehrt". Sonst hätte ich dich komplett missverstanden.)
 

unschubladisierbar

Aktives Mitglied
Eine Wahrnehmung ist ja immer noch etwas sehr individuelles. Manchmal habe ich ja den Eindruck, dass es von vermeintlich glücklich, zufrieden Menschen kommt, die meinen ihre Wahrnehmung wäre die einzig richtige und bei ihnen wäre jeder Tag ein Glück auf Erden.
Das ist auf jeden Fall die gesündere Wahrnehmung.

Da du die Wahrnehmung von glücklichen Menschen in Frage stellst/ verurteilst, könnte man dir genauso unterstellen das du nur auf deine Wahrnehmung pochst.

Die Frage die sich mir stellt...Wer ist mit seiner Wahrnehmung glücklicher?

Ist das Glas halb leer oder halb voll,
nehme ich die rote oder die blau Pille,
lächelt mich jemand an weil er sympathisch ist oder fühle ich mich belächelt,
finde ich bei Dingen die nicht gut laufen trotzdem etwas positives oder suche ich immer das Haar in der Suppe.

Wahrnehmung ist vor allem auch von der eigenen Einstellung abhängig.

Du willst schlecht drauf sein, dann sein schlecht drauf.
Du musst kein Gummibär sein wenn du lieber Herzog Igzorn bist.
Keiner schreibt dir vor was du wahrzunehmen hast, aber so wie es aussieht scheinst du hier das Problem mit der Wahrnehmung zu haben....und das nicht per se mit der eigenen Wahrnehmung sondern du hast sogar ein Problem mit dem was andere Menschen wahrnehmen.
 

Hr. Pinguin

Aktives Mitglied
Ah, die verzerrte Wahrnehmung. Damit wurde ich auch gebeutelt. Wenn man von schlechten Erfahrungen mit seinen Mitmenschen berichtet, dann kommt erstmal: "Nö, da musst du deine Wahrnehmung überprüfen. Die meisten sind ganz herzlich und die haben was ganz anderes gemeint...." und so ähnlich. Wenn man sich darauf einlässt, könnte man meinen, dass man verrückt wird. Man muss schon regelrecht darum kämpfen, in der Realität verbleiben zu dürfen. Und zwar explizit nicht in seiner Selbstgemachten.

Wie geht es so, @Defectum? Lässt du den Thread später wieder löschen? Einige sind darüber traurig. Soll aber kein Vorwurf sein. Ist ja deine Entscheidung. 😌
 

Hr. Pinguin

Aktives Mitglied
Jeder Gefühlszustand hat seine Ursache (oder Ursachen). Beim Gefühl des Unglücklichsein sollte man diese Ursache (Ursachen) angehen, sofern möglich. Und nicht beiseite reden. Das wäre für mich einfach nicht seelisch gesund.
 

Martin55841

Aktives Mitglied
Jeder Mensch hat halt seine individuellen Prägungen und Erfahrungen. Wenn einem zuviel Schlechtes passiert ist, dann neigt man dazu den Faden automatisch fortzuspinnen, auch dann, wenn es eigentlich nicht zutrifft.

Es kann sehr schwierig sein, die eigene Wahrnehmung zumindest hin und wieder selbst zu hinterfragen und auch gänzlich gegenteilige Erfahrungen ihre Berechtigung einzuräumen. Und offen dafür zu bleiben. Das Leben und auch die Menschen die einem im Leben begegnen führen kein Buch darüber wer wie oft von wem in seinem Leben bisher verarscht wurde. Der Mensch der einem heute begegnet, weiß nicht, wie einen Menschen denen man vorher begegnet ist, behandelt haben. Aus den Erfahrungen der Vergangenheit auf das Handeln dieses Menschen heute zu schließen, ist deshalb meistens ein Fehler.

Oder anders (Wahrnehmung: werde nur verarscht):
Bestimmte Berufe bringen es mit sich, dass man von 100 Leuten am Tag 90x verarscht wird, während 10x die Wahrheit sagen. Das Problem ist, man weiß nicht wer. Nun kann man also für alle 100 den Hammer rausholen und draufschlagen, weil die weit überwiegende Mehrheit Lügner sind. Der Gedanke ist sehr verlockend, denn man macht sich das Leben selbst deutlich einfacher. Es wäre aber nicht gerecht. Die 10 Leute verdienen es, das ihnen geglaubt wird, denn sie sagen die Wahrheit. Man behandelt also alle 100 so, als würden sie die Wahrheit sagen und für sie selbst hängt viel davon ab. Das ist sehr viel schwieriger. Es ist sehr schwierig sich nicht von seinen Prägungen und Erfahrungen leiten zu lassen und die Balance zwischen Misstrauen und Vertrauen zu halten. Schwierig, aber nicht unmöglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Defectum

Mitglied
Jeder Gefühlszustand hat seine Ursache (oder Ursachen). Beim Gefühl des Unglücklichsein sollte man diese Ursache (Ursachen) angehen, sofern möglich. Und nicht beiseite reden. Das wäre für mich einfach nicht seelisch gesund.
Warum? Kann man Unglücklichsein nicht eine Weile mal hinnehmen und aushalten? Und ist es zuviel verlangt,wenn der Mensch gegenüber das mit trägt, statt krampfhaft zu versuchen die heile Welt wieder herzustellen.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben