Anzeige(1)

Verwirrt was soll ich machen.

G

Gast W

Gast
Hallo also wo anfangen ich und meine beste Freundin sind beide 15 Jahre,
am Wochenende war sie bei mir übernachten, kenne uns schon ewig und es ist eigentlich ganz normal.
Wir haben gegessen und sind dann rauf in mein Zimmer.
Wir haben DVD geschaut so wie immer war dann müde und wir haben uns aneinander gelegt.
Sie hat mich gestreichelt und irgendwie ist sie immer näher an meine Intimzone gekommen.
Habe ihr dann die Hand weiter runter geschoben, später sind wir dann ins Bett,
sie meinte es sei ihr kalt und sie ist dichter an mich ran.
Da wir uns seit dem Kindergarten kennen kein Problem für mich.
Sie streichelte mir dann über den rücken wir schliefen auch schnell ein.
Am nächsten Tag Samstag war dann weiter der DVD Marathon dran.
Am Abend wie der so ähnlich, ich wieder die Hand weg dann legte sie mir den Arm und die
Schulter uns streichelte mich, fand ich OK. Irgendwann merkte ich das sie schon an
meinem Busen war und irgendwie gefiel es mir.
Dann fasste sie unter das T-schirt vom Kragen und mir gefiel es einfach also lies ich es zu und sie küsste mich.
Bin dann ziemlich verwirrt gewesen und ende, wieder im Bett kuschelte sie sich an mich ran,
streichelte mir den rücken und irgendwann den Po ich fand es schön lies es zu.
Hab keinen Freund zurzeit also kam mir gar nicht der Gedanke irgendwas falsches zu machen.
irgendwann knetete sie meinen Po unter der Hose und es gefiel mir ja immer noch und ich lies es zu und wir küssten uns.
Heute in der Schule war sie ganz normal in der Pause sind wir dann auf´s Klo und zwar auf das hintere wo in der Pause nicht so viel benutzt wird. Wollte mit ihr reden, dazu kam es aber nicht da wir uns küssten.
Ich hatte schon einen Freund und ich bin ganz durch den Wind bin ich den jetzt lesbisch.
Das fand mein Vater nicht so gut er hat einen schwulen Arbeitskollegen von dem er immer sehr schlecht spricht.
Nächstes Wochenende würde ich sie sehr gerne wieder sehen aber irgendwie hab ich auch Angst.
Was soll ich den jetzt machen, die Freundschaft beenden? Was würden meine Eltern sagen?
 

Anzeige(7)

lilawelt

Aktives Mitglied
Keine Panik.
Es kann sein das du bi oder lesbisch bist. probier dich einfach aus. Wichtig ist aber schon dass ihr miteinander redet. Einfach um zu klären welche Gefühle ihr habt. Kann sein, dass du Gefühle zu ihr entwickelst, aber das heißt nicht das du lesbisch bist. Ich finde du solltest dich mit dem Gedanken nicht beschäftigen, wenn es passt. Dann passt es halt.
Und solltest dir auch keine Gedanken über Deine Eltern machen.
 
G

Gast

Gast
Hey mach dir da keine Gedanken. Probiere es einfach mit ihr aus. Kläre nur ob es mehr als sexuelle Anziehung ist. Wenn sie dich liebt und du sie auch, dann ist das so. Wenn es bei dir eher Neugier ist, dann sage es ihr auch. Sonst verletzt du sie zu sehr und die Freundschaft könnte daran kaputt gehen. Das heißt aber noch lange nicht das du lesbisch bist. Es kann auch nur eine Phase sein und es ist sicher nicht schlecht, wenn du mit einer anderen Frau etwas hast. Ich kenne einige Frauen die kurz oder sogar mehrere Jahre eine Beziehung mit einer anderen Frau hatten und dann doch wieder eine Beziehung mit einem Mann, den sie sogar geheiratet haben. Du lernst jetzt auch dich und deine Sexualität damit besser kennen. Genieße es und für deine Eltern ist es immer deine beste Freundin solange ihr euch beherrschen könnt, wenn deine Eltern in der Nähe sind. Selbst kuscheln ist doch normal unter sehr guten Freundinnen. Du machst gerade einfach nur die Erfahrung, das man für Zärtlichkeiten eben nicht männlich und weiblich sein muss. Ich wünsche dir viel Glück. Hängt es nicht an die große Glocke bis ihr nicht selbst wisst, wo ihr gefühlsmäßig steht. Vereinbare mit deiner Freundin das ihr es langsam angeht und vorsichtig seid. Du willst sie sicher nicht verlieren. Zerstöre nicht wegen deinem Vater diese besondere Beziehung zu deiner langjährigen, vertrautesten und besten Freundin. Und deswegen seid auch vorsichtig miteinander. Ihr habt etwas wunderbares und erlebt gerade gemeinsam etwas schönes. Auch mit seinem besten Kumpel kann man etwas haben ohne das daraus gleich eine Beziehung wird. Es gibt viele Möglichkeiten für euch. Deshalb lasst euch Zeit.
 

Querdenker

Aktives Mitglied
Hallo,

ja natürlich bist du verwirrt, das ist ganz normal und ok. Du erlebst was Neues und eigentlich fühlt sich für dich das echt gut an, bis deine Eltern insbesondere dein Vater ins Spiel kommen. Damit entsteht für dich eine Zwickmühle und du weißt nicht, was du machen sollst.

Wenn ich dir einen Rat geben darf: Betrachte das was dir gut tut, als viel wichtiger als das, was dir deine Eltern sagen. Kann schon sein, dass die mal blöd reagieren wenn's raus kommt oder du davon erzählst. Aber die beruhigen sich auch wieder. Viel viel wichtiger ist, wie es dir geht. Solange du dich bei der Freundin wohl fühlst, spricht aus meiner Sicht nichts dagegen. Und vielleicht bist auch auch lesbisch oder du willst einfach mal experimentieren, das wird sich erst noch zeigen. Ich würde mir da keine Gedanken machen. Mit Abstand am wichtigsten ist halt, dass du nur das tust, was dir gut tut und nichts machst, was du nicht magst.
 
B

bornmari

Gast
was du erlebst gefällt dir, sie drängt dich nicht. völlig egal ob du bi bist, lesbisch oder sonstwas, es ist absolut richtig. die meinung deines vaters sollte dir egal sein, erstens gibt es viele, die über "homos" herziehen aber eigentlich tolerant sind (klingt komisch, ist aber tatsächlich so), und wenn er wirklich was dagegen hat : völlig egal.

übrigens, die meisten männer, die wirklich was gegen schwule haben, finden lesben total ok (auch völlig bescheuert, ist aber auch so)
 
G

Gast

Gast
Erst mal: Deine Eltern geht es vollkommen gar nichts an, wen du liebst und mit wem du Sex hast.
Wenn sie gute Eltern sind, freuen sie sich einfach für dich und halten die Klappe.

Zweitens kann das nur eine experimentelle Phase der Pubertät sein.
Oder du bist Bisexuell, wenn du auch auf Jungs stehst.
Ist nichts schlimmes, auch wenn du lesbisch wärst.


Ich habe in deinem Alter ganz ähnliche Erfahrungen mit meiner besten Freundin gemacht, sogar noch viel weiter, wir haben uns auch untenrum angefasst und es uns gegenseitig selbst gemacht.
Später sogar mal oral.
Wir sind bis heute befreundet und das ist gut so.

Meine Feststellung, als bisexuelle Frau ist, dass es mit Frauen total anders ist als mit Männern und sie in Sachen Handarbeit wesentlich geschickter sind.


Wenn es dit gefällt, genieße es, erwiderte es und habt Spaß miteinander. Tobt euch einfach aus. Ihr seid schließlich frei. ;)

LG!
 
G

Gast W

Gast
Mensch sie ist so toll ich finde auch sie riecht viel besser als mein Ex, komisch ist so.
Ihr macht mir so viel Mut, am Wochenende gehen ihre Eltern Samstag weg und ich werde sie besuchen
wir wollen dann einfach uns noch etwas nahe sein. Keine Ahnung was das wird,
aber ich kann nur noch an sie denken. Wie sie riecht usw. soll ich ihr das sagen oder wird sie das verschrecken?
Was würdet ihr machen? Habe ganz irre Gedanken was sie betrifft.
 

Querdenker

Aktives Mitglied
Klingt für mich, als hättest du schon Gefühle für oder bist sogar schon etwas verliebt. Das ist alles ok und du musst dir da echt keine Sorgen machen. Mein Rat weiterhin: Lass alles auf dich zukommen, überstürze nichts und achte vor allem auch dein Bauchgefühl. solange du dich wohlfühlst, ist alles ok. Ob du ihr das sagen solltest, kann man pauschal nicht beantworten. Auch da kommt es auf die Situation bzw. auf dein Bauchgefühl an. Da gibt es auch kein klares Richtig oder Falsch. Schau einfach mal (ich weiß das ist für dich gar nicht mehr soo einfach) wie sich alles entwickelt. Und vor allem, genieße es.
 
G

Gast W

Gast
Ich bin so hin und weg morgen nach der Schule geht es zu ihr, dann haben wir das Wochenende.
Sie hat mir heute eine Haarklammer geschenkt, die ist von ihrer Tante mit einem lieben Brief sie bedeutet ihr so viel,
werde sehr gut auf sie aufpassen. :) Ich mag sie auf jeden Fall und ich bin so froh das wir uns kennen.
Hab ihr gesagt wie gut sie aussieht und ich denke sie hat sich sehr darüber gefreut. Auf dem Klo gab es wieder einen KUss der war der Wahnsinn.
 
G

Gast

Gast
Hallo nochmal! :)

Ich hoffe für dich, dass alles gut läuft.
Abklären wegen Gefühlen und lesbisch sein... Weiß nicht, ob ich dir dazu auch raten würde. :confused:

Bei mir war es halt so, dass wir das nie hinterfragt haben und einfach genossen.
Hat nix geschadet.
Manchmal können solche Gedanken nämlich auch sehr verunsichernd sein, wie du ja an dir merkst.

Und dadurch kann auch oft viel kaputt gehen oder verwehrt bleiben, ohne den richtigen Zuspruch, weil einfach zu viel gesellschaftlich bedingte Zweifel aufkommen, ob das gut und in Ordnung ist und wer da vllt dumm gucken könnte.

Wenn nicht wirklich Klärungsbedarf besteht, würde ich das einfach ohne Worte genießen.
Man kann Gefühle und Lust auch kaputt reden.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben