Anzeige(1)

Vertrauen, reden, zuhören, pausen machen

A

Alböguhl

Gast
Bitte beachtet hier das Anliegen der TE, das im Forum "Sie sucht" steht.

Wenn ihr diskutieren wollt, dann bitte in einem anderen Thread.
Sie sucht jemand zum reden, zuhören, pausen machen.
Was machen wir denn hier?
Wir schreiben miteinander , lesen miteinander, und machen Pausen.
Da gibt es 100 Seitige Trades da geht das auch so, ohne das es als Diskussion gesehen wird, .
Aber das sind ja altgediente:
Wenn uns die Zielgruppe nicht versteht, dann ist sie nicht unsere Zielgruppe
Der Mensch ist ja nicht der, der er ist, sondern der, der er sein will.
Wer ihn an seinen Wünschen packt, hat ihn.
 

Anzeige(7)

momo28

Moderator
Teammitglied
Das hier noch einmal zur Info, wofür das Forum steht:


Vielleicht wird nun deutlicher, wofür das Forum "Sie sucht" bzw. "Er sucht" steht.
 

Peter1968

Moderator
Teammitglied
Das hier noch einmal zur Info, wofür das Forum steht:


Vielleicht wird nun deutlicher, wofür das Forum "Sie sucht" bzw. "Er sucht" steht.
Bitte jetzt auch daran halten, in Absprache mit der TE wurde die Diskussion gelöscht. Es geht lediglich um Kontaktsuche nicht um Rechtfertigungen oder anderweitige Diskussionen.
 

littleNina

Aktives Mitglied
Ich denke ab und zu darüber nach dass ich versuchen sollte mich selbst hier zu beschreiben. Mehr als oberflächlich kann ich das jedoch auch nicht tun. Denn seien wir mal ehrlich, der eine sieht das der andere was anderes. Alles eine Frage von Projizierungen, und vieles hängt ab vom Gesprächspartner.

Ich habe stark sensible Seiten. Ich möchte nicht mit Menschen schreiben die so primitiv sind dass sie daraus schließen ich wäre "devot" ;). (jaaaa ist schon passiert, finde das krank)
Ich tue was ich will und lasse mir von niemandem was sagen. ;)
Also wenn Du normal tickst in der Richtung ist es schonmal okay :)

Ich mache mir gerne Gedanken über die Welt, aber bin kein Atheist. Ich glaube fest an Gott.

Ich mag Tiere und mein Hund schläft bei mir im Bett. Ich schminke mich so gut wie nie. Ich bin nicht asexuell aber Menschen die meinen es gäbe keine Liebe ohne Sex kann ich NICHT verstehen(Edit: ich verstehe schon dass man irgendwann mehr will und mehr Nähe, klar gehört dazu. Aber oft wird Sex so betont als ginge es ohne Liebe. Ich habe die Erfahrung gemacht dass Menschen die viel von sowas reden einfach sexuell zu sehr fixiert sind und weniger auf die Liebe). Für mich gibt es keinen wahren Sex ohne Liebe ;). Eher beschreibe ich mich dann als asexuell damit das Thema durch ist.

To be continued. Weiß gerade nicht ob das Sinn macht was ich hier schreibe.... also mal sehen was noch kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

littleNina

Aktives Mitglied
Eigentlich mag ich den kritischen Geist von Atheisten und vor allem ist das sooo viel besser als religiöse Fanatiker jeglicher Richtung, z.b. Buchfanatiker die Bibel wichtiger sehen als Gott und die Unterschiedlichkeit unserer Schicksale. Trotzdem wäre es mal ganz angenehm einen gläubigen Menschen zu treffen, aber der eben glaubt und nicht an ein Buch fanatisch sich gebunden fühlt. Im negativen Sinne. Freikirchler/evangelisch z.b. neigen dazu mich zu mobben. Also wenn Du kein religiöser Mitläufer bist, gerne. Auch mein Glaube gehört respektiert. Ist echt schlimm was ich schon alles erlebt habe. Ich mag trotzdem mehr die christliche Richtung aber eben nicht diesen religiösen Wahn der andere angreifen lässt weil man sie nicht akzeptiert usw... das verstehe ich nicht darunter gläubig zu sein. Dominieren, angreifen bäähhh
 

littleNina

Aktives Mitglied
Ich glaube an Jesus als Gott. Bin sozusagen in der Richtung "erleuchtet" von Gott. GRINS. Trotzdem ist mein Leben alles andere als leicht. Ich glaube auch an die Möglichkeit und Häufigkeit (real) von Reinkarnation. Ich suche keine Belehrungen darüber was die Bibel dazu sagt oder die Kirche. Gott hat es mir nicht ohne Grund verraten. Und Gott hat erklärt warum es sein Wille ist dass die Kirche das nicht lehrt. Mehr brauche ich nicht. Gott ist ausserdem die Logik und nicht kleiner als ein Buch. Wir sind bitteschön nicht so blöde den Koran wichtiger zu nehmen als Gott dann auch nicht die Bibel. Und nein das ist kein Widerspruch dazu dass die Bibel ein heiliges Buch sei.

liebe Grüße
Soulsearcher
 

linkin

Aktives Mitglied
Zb deine. Offene Art einfach mal sehen was draus wird . Ansicht über vertrauen und Respekt . Religion u.s.w Sorry gerade am Handy und nicht viel Zeit zum Schreiben ;) kann ja nachher das noch weiter ergänzen wen Interesse besteht
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben