Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Verliebtheit, Unsicherheit

querido

Mitglied
Hey liebe Mitglieder vom Forum,

ich möchte mit euch über ein Problem von mir diskutieren..

Ich lerne einen Mann kennen. Er präsentiert sich. Ich verliebe mich.. und bin unterwürfig!

Dazu möchte ich schreibe, ich habe jüngere Geschwister um die ich mich kümmern solle.. also "um das kümmern".. ich kenne es..

Bzgl. dem vorigen Thema. Junger Mann. Ich möchte ihn quasi anbeten. Auch wenn er mich ***** behandelt, ich denke viel an ihn. Und will einfach das es ihm gut geht.
Vielleicht ist es auch ein Weg meine Gefühle auszudrücken?

Ich würde für einen Mann viiiell tuen.
Ich denke an ihn, ich stalke ihn und seine Familie..

Liegt das noch im Rahmen des Normalen?

Ich möchte gerne dazu schreibenn. ich bin Mitte/Ende 20.. und vermutlich verar**** er mcih.
Aber irgendwie kann ich es nicht klären. Oder ich bin zu feige dafür..
 

Anzeige(7)

Uri

Aktives Mitglied
Dein Text liest sich nicht gesund. Auch etwas unstrukturiert.

Um Deine Frage zu beantworten:
Stalken ist nicht normal. Es sprengt also den Rahmen.

"viiiel tun" für jemanden, den man so noch kaum kennt, ist auch eher unnormal

Am Besten, Du schilderst Dein Problem ausführlicher, dann kann Dir mehr geholfen werden.
 

Lotus37

Mitglied
Ich muss Uri da beipflichten. Weshalb solltest Du Dich unterwürfig gegenüber einem Mann verhalten den Du kaum kennst? Klingt alles andere als gesund, aber man weiß derzeit zu wenig über die Situation um sie ernsthaft beurteilen zu können.
 
A

Alböguhl

Gast
Man liebt dich nur wenn du was >leistest>, so hast du es gelernt.
Nie NEIN sagst, nur alles gibst und dich anbiederst.
Du denkst keiner liebt mich nur als Mensch, so wie ich bin, ohne was zu geben.
Nur durch mein Grenzenloses Erfüllen der Wünsche andrer, bin ich was WERT!
Du traust lieber deiner Kraft als deinem Glück.
Die Fähigkeit, das Wort Nein auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit.
Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht, ist zu Recht ein Sklave.
— Aristoteles
 

querido

Mitglied
Hey danke für Euren Beiträge.

Ich war heute nacht.. ganz schön fertig.
Wenn ich mich in Jemanden verliebe habe.. Oder jemanden sympathisch finde und an ihm interessiert bin..
dann habe ich das Bedürfnis mich gut darzustellen, viel für ihn zu tuen, die Wohnung für ihn zu putzen, kochen.


Man liebt dich nur wenn du was >leistest>, so hast du es gelernt.
Nie NEIN sagst, nur alles gibst und dich anbiederst.
Du denkst keiner liebt mich nur als Mensch, so wie ich bin, ohne was zu geben.
Nur durch mein Grenzenloses Erfüllen der Wünsche andrer, bin ich was WERT!
Du traust lieber deiner Kraft als deinem Glück.
Die Fähigkeit, das Wort Nein auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit.

Hey danke, du hast mich verstanden..
 

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Hey danke für Euren Beiträge.

Ich war heute nacht.. ganz schön fertig.
Wenn ich mich in Jemanden verliebe habe.. Oder jemanden sympathisch finde und an ihm interessiert bin..
dann habe ich das Bedürfnis mich gut darzustellen, viel für ihn zu tuen, die Wohnung für ihn zu putzen, kochen.





Hey danke, du hast mich verstanden..
Du machst zu viel. Liebe muss man sich nicht verdienen. Die kommt oder nicht.

Aber in Deinem Fall ist es immer dasselbe Problem. Du selber. Du rennst hinterher als gäbe es kein morgen mehr und schätzt Dich selber zu gering.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben