Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Verliebt trotz guter Beziehung!

G

Gast

Gast
Hallo Leute!
Ich lebe seit 2 Jahren in einer recht harmonischen Bezihung zu einem Latino.
Ich liebe ihn sehr, aber komischerweise passiert es mir seit ca. einem halben Jahr, dass ich mich in andere Männer verliebe (gut es sind bis jetzt 2). Es macht mich fertig. Der erste war ein Studienkollege von mir, neben dem ich 3 Monate in einem Praktikum gesessen bin (eigentlich gaaaar net mein Typ). Ich konte ihn anfangs gar nicht leiden, weil er ein bisschen..na ja vielleict kann man das schizoid nennen..zu sein scheint.
Aber dann hab ich eines Nachts von ihm geträumt und am nächsten Tag war ich...dummerweise verliebt. Unreif ich weiß für -eine 23 jährige.
Ging mir nicht aus dem Kopf...ich wurde sehr nervös als er mit mir gesprochen hat...hab ihn in der Vorlesung ständig mit Augen gesucht. Ich glaube nicht , dass er dasselbe gefühlt hat oder so, aber ich verwirre mich sehr, v.a. weil die Gefühle stark sind.
Und jetzt wieder einem Arzt (recht gutaussehend eigentlich-obwohl das bei mir sonst nie wirklich Hauptkriterium ist) mit dem ich in meiner Famulatur zu tun hatte, ein ganz anderer Typ als mein Studienkollege-aber witzigerweise auch ein schwieriger Typ (launisch, unberrechenbar). Auch ihn konnte ich am Anfang gaaaaar nicht leiden!!!
Ich weiß nicht mehr weiter, weil ich jetzt an beide denken muß...Hilfe!!!!
Und ich bin ein glühender Verfechter der Treue (auch in Gedanken), ich war bis jetzt immer gnadenlos in meinem Urteil über Fremdgeher...und jetzt gehe ich in Gedanken mit diesen Männern fremd!!!!Ich will das nicht...fühle mich schlecht...gleichzeitig verliebt. Und warum sind es immer schwierige Typen??? Hab ich ein Helfersyndrom???
Mein Freund ist total der umgängliche , warmherzige Mensch. Jeder mag ihn...meine Mutter würde Luftsprünge machen wenn ich ihn heiraten würde...Eigentlich ein 6er im Lotto...warum kann ich das nicht so wertschätzen wie alle anderen???Das ist so komisch... alle sagen mir wie toll er ist...und ich weiß das, aber ich FÜHLE es nicht...strange...
Was ist nur los?????
Hat jemand von euch Erfahrung oder einen Geistesblitz was ich tun könnte????
Mit meinem Freund reden kann ich nicht, da ich mir da erst total über meine Gefühle klar sein sollte, sonst wäre meien Beziehung kaputt.
Viele Liebe Grüße!!!
M.
 

Anzeige(7)

KissKiss

Mitglied
Ich glaube nicht, dass du wirklich verliebt bist. Ich glaube eher, dass du schwärmst.

Dein Freund ist perfekt (wie du schreibst), hat anscheinend kaum Fehler. Bei den beiden ist es anders. Vielleicht ist das ja der Grund, warum du dich zu ihnen, ich sage jetzt mal, hingezogen fühlst. Sie sind einfach anders und du brauchst vielleicht etwas Abwechselung, trotz "glücklicher" Beziehung (die vielleicht etwas langweilig geworden ist?).

Du schreibts, dass du es nicht fühlst, dass er toll ist, also liebst du ihn nicht mehr so sehr oder? Dann kann auch die Beziehung gar nicht so glücklich sein.

Du solltest aber mit deinem Freund darüber reden, denn früher oder später wird er es merken und das tut dann doppelt so weh. Wenn er es denn nicht schon gemerkt hat...

:)
 
Hallo KissKiss!
Uuuups...ich hab den Post aus Versehen 2mal gepostet, weil ich anfangs mein Passwórt vergessen hatte.

Ne unsere Beziehung ist natürlich nicht perfekt, ich wollte damit ausdrücken, dass er einfach ein wirklich wundervoller Mensch ist. Ja und vielleicht brauche ich ein wenig Abwechslung, vielleicht sollten wir uns auch mal deftig streiten, wir tun das nämlich relativ wenig.
Das mit den 2 Typen hat vielleicht was mit Abenteuer zu tun. Ich weiß nicht, vielleicht muss mir mein Freund öfters die kalte Schulter zeigen, vielleicht brauche ich das. Er scheint jedenfalls recht zufrieden mit unserer Beziehung zu sein...
Grüße
 
G

Gast

Gast
Was Du da erzählst, ist mir auch öfters passiert, obwohl ich lange verheiratet bin.

Es ist mir sogar zu Beginn unserer Ehe passiert, aber ich habe es immer verdrängt.
Zuletzt ist es vor eineindhalb passiert, und diesmal spürte ich, dass die Verliebtheit auf Gegenseitigkeit beruhte, obwohl auch derjenige gebunden war.
Ich finde es schrecklich und habe extreme Schuldgefühle meinem Mann gegenüber, der zwar ein sehr eigensinniger, aber doch ein ganz lieber und sehr aufrichtiger, treuer Mensch ist.
Da diese letzte Verliebtheit einfach nicht abklingen wollte und mich extrem belastete, habe ich mich einer engen Freundin anvertraut.
Ich erzählte ihr, wie meine Ehe läuft und wie es mit meinen Gefühlen zu meinem Mann steht. Dabei musste ich mir eingestehen, dass ich meinen Mann zwar liebe, aber nie sexuell begehrt habe, auch nicht am Anfang der Beziehung. Dieses Gefühl hat er in mir nicht ausgelöst, und es wurde durch andere Männer geweckt, v.a von diesem letzten.
Nachdem ich feststellte, dass dieser sich ebenfalls für mich interessierte, fühlte ich mich sehr stark zu ihm hingezogen und hatte sogar das Bedürfnis ihn anzufassen. Ich habe mich inzwischen von diesem Mann distanziert, da auch ein freundschaftliches Verhältnis beiderseits nicht möglich war.
Mir ging es in der folgenden Zeit sehr schlecht, was auch mein Mann spürte. Wir kamen immer weniger miteinander klar, und das obwohl wir Kinder haben.
Irgendwann sprachen wir miteinander, und ich erzählte ihm zwar nichts von meiner Fremdverliebtheit, aber von meinen eher freundschaftlichen Gefühlen für ihn.
Die folgende Zeit war sehr schwierig und mein Mann war sehr gekränkt.
Inzwischen haben wir uns auf eine Trennung geeinigt, aber ich habe große Schwierigkeiten damit, v.a. wegen der Kinder. Ich bin kein Mensch, der alleine sein kann, bzw. weiß ich nicht ob ich es könnte, da ich sehr jung geheiratet habe und nie alleine war.
Ausserdem bin ich sehr traurig, weil ich auch den anderen Mann nicht vergessen kann und einfach das Gefühl habe, dass ich mir mein ganzes Leben verbaut habe.

Ich kann Dir nur raten auf Dein Bauchgefühl zu vertrauen: Wenn Du Deinen Freund zwar lieb hast, aber irgendwo unausgefüllt bist, dann beende die Beziehung. Warte nicht bis ihr eine Familie gegründet habt, denn dann stehst Du vor dem riesigen Problem, wie ich es gerade habe.
Ich habe immer gespürt, dass das mit meinem Mann nicht das Wahre ist, aber ich wollte ihn nicht verletzten, weil er halt ein guter Mensch ist. Dabei habe ich aber meine Bedürfnisse ignoriert und war irgendwo immer unruhig, unausgefüllt und von einem schlechten Gewissen geplagt.

Viel Glück und L.G.
 

KissKiss

Mitglied
Uuuups...ich hab den Post aus Versehen 2mal gepostet
Ist doch nicht so schlimm :)

Das mit den 2 Typen hat vielleicht was mit Abenteuer zu tun. Ich weiß nicht, vielleicht muss mir mein Freund öfters die kalte Schulter zeigen, vielleicht brauche ich das. Er scheint jedenfalls recht zufrieden mit unserer Beziehung zu sein...
Ich weiß nicht, ob es eine gute Idee ist, ihm die kalte Schilter zu zeigen. Ob er dann noch recht zufrieden sein wird mit der Beziehung?

Also du hast selber geschrieben, dass du Abwechslung brauchst - sag es ihm doch!

:)
 
G

Gast

Gast
Verlasse nie den, den du liebst, für den, den du begehrst!
Denn der, den du begehrst, verlässt dich für den, den er liebt.
 
Hi Kisskiss!
Ich hab net gemeint, dass ICH IHM die kalte Schulter zeigen soll, sondern ER MIR.
Vielleicht brauch ich das irgendwie. Na ja vielleicht muss ich einfach nur reifer mit solcher Anziehung umgehen...
Lg
 
@ Gast 1
Deine Geschichte macht mich traurig, da ich auch das Gefühl habe, dass du noch selbst sehr enttäuscht und traurig über das Geschehene bist. Vielleicht hast du diese Ehe ja gebraucht um zu diesem Schluss zu kommen. Natürlich ist das blöd wegen der Kinder, aber wir leben nicht in einer perfekten Welt und ich habe z.B.,. eine Freundin die sagt sie wäre froh gewesen ihre Eltern hätten sich früher scheiden lassen.
Ich denke doch auch dass du recht hast. Ich muß aufpassen. Es ist wirklich sehr komisch, weil ich mich ständig irgendwie in andere Männer verkucke (nicht auf anzügliche Weise oder so, aber es passiert einfach). Ich weiß dass es nicht ganz normal ist, aber ich denke es hängt damit zusammen, dass ich nicht viele Männer hatte, aber trotzdem immer eine große Sehnsucht nach Männern verspürt habe. Aber vielleicht nicht das Selbstbewusstsein hatte um es in jungen Jahren auszuleben. Deshalb treibt mich das irgendwie immer noch um, ich komme nicht wirklich zur Ruhe. Es ist nicht so dass ich Komplexe hätte, weil ich nicht mehr ausprobiert habe, aber es treibt mich wirklich um. Auf der anderen Seite bin ich sehr konservativ und eher auf Ehe ausgerichtet, passt also nicht ganz zusammen. Innerlich macht mich das ganze natürlich nicht frei für meinen Partner, was ich schlimm finde, da ich ihm ja auch nicht die Liebe geben kann, die er verdient hätte.
Vielleicht ist das psychologisch nur ein Drang meine nicht gelebte Jugend auszukosten??? Isch weiß es net, bin aber sehr dankbar für eure Kommentare, selbst wenn sie sehr kritisch sind.
@ Gast 2
Ja ich weiß, deshalb bin ich auch so unsicher. Ich habe wirklich ein Goldstück als Freund, aber dieses Gefühlschaos zeigt doch irgendwie, dass ich net ganz frei und reif für diese Beziehung zu sein scheine. Es verwirrt mich.
L.G.
 

Kätchen

Neues Mitglied
Was Du da erzählst, ist mir auch öfters passiert, obwohl ich lange verheiratet bin.

Es ist mir sogar zu Beginn unserer Ehe passiert, aber ich habe es immer verdrängt.
Zuletzt ist es vor eineindhalb passiert, und diesmal spürte ich, dass die Verliebtheit auf Gegenseitigkeit beruhte, obwohl auch derjenige gebunden war.
Ich finde es schrecklich und habe extreme Schuldgefühle meinem Mann gegenüber, der zwar ein sehr eigensinniger, aber doch ein ganz lieber und sehr aufrichtiger, treuer Mensch ist.
Da diese letzte Verliebtheit einfach nicht abklingen wollte und mich extrem belastete, habe ich mich einer engen Freundin anvertraut.
Ich erzählte ihr, wie meine Ehe läuft und wie es mit meinen Gefühlen zu meinem Mann steht. Dabei musste ich mir eingestehen, dass ich meinen Mann zwar liebe, aber nie sexuell begehrt habe, auch nicht am Anfang der Beziehung. Dieses Gefühl hat er in mir nicht ausgelöst, und es wurde durch andere Männer geweckt, v.a von diesem letzten.
Nachdem ich feststellte, dass dieser sich ebenfalls für mich interessierte, fühlte ich mich sehr stark zu ihm hingezogen und hatte sogar das Bedürfnis ihn anzufassen. Ich habe mich inzwischen von diesem Mann distanziert, da auch ein freundschaftliches Verhältnis beiderseits nicht möglich war.
Mir ging es in der folgenden Zeit sehr schlecht, was auch mein Mann spürte. Wir kamen immer weniger miteinander klar, und das obwohl wir Kinder haben.
Irgendwann sprachen wir miteinander, und ich erzählte ihm zwar nichts von meiner Fremdverliebtheit, aber von meinen eher freundschaftlichen Gefühlen für ihn.
Die folgende Zeit war sehr schwierig und mein Mann war sehr gekränkt.
Inzwischen haben wir uns auf eine Trennung geeinigt, aber ich habe große Schwierigkeiten damit, v.a. wegen der Kinder. Ich bin kein Mensch, der alleine sein kann, bzw. weiß ich nicht ob ich es könnte, da ich sehr jung geheiratet habe und nie alleine war.
Ausserdem bin ich sehr traurig, weil ich auch den anderen Mann nicht vergessen kann und einfach das Gefühl habe, dass ich mir mein ganzes Leben verbaut habe.

Ich kann Dir nur raten auf Dein Bauchgefühl zu vertrauen: Wenn Du Deinen Freund zwar lieb hast, aber irgendwo unausgefüllt bist, dann beende die Beziehung. Warte nicht bis ihr eine Familie gegründet habt, denn dann stehst Du vor dem riesigen Problem, wie ich es gerade habe.
Ich habe immer gespürt, dass das mit meinem Mann nicht das Wahre ist, aber ich wollte ihn nicht verletzten, weil er halt ein guter Mensch ist. Dabei habe ich aber meine Bedürfnisse ignoriert und war irgendwo immer unruhig, unausgefüllt und von einem schlechten Gewissen geplagt.

Viel Glück und L.G.
Hallo erstmal,
Gott sei Dank treffe ich hier mal eine Leidensgenossin. Mir geht es ähnlich, bin jedoch noch mit meinem Mann zusammen, der sehr lieb,aufmerksam und auch für mich immer noch sexuel anziehend ist. Aber trotzdem schein ich etwas zu vermissen, weil mich ein anderer Mann so dermassen anzieht, das mir die Knie weich werden in seiner nähe.:(
 
G

Gast83

Gast
Ich hab das SELBE Problem. Bin allerdings nicht verheiratet.
Ich glaube es ist immer wieder das Selbe ...

- Man hat eine Beziehung mit einem wirklich ganz wunderbaren Menschen, dieser Mensch ist zuvorkommend, einfühlsam, immer für einen da, liebt einen .... aber es gibt ein Problem. Die Sexuelle Anziehung fehlt. Da aber eine Beziehung niemals nur mit "Liebe" funktioniert, sondern auch das sexuelle Begehren einfach dazugehört, verliebt man sich eben ständig in andere. Vielleicht oft in andere, die schwer oder nicht zu haben sind. Das erhöht die sexuelle Spannung ungemein. Man sehnt sich nach etwas, was man nicht haben kann und hat man es, so sehnt man sich nicht mehr.

Ich überlege auch noch, was ich tun soll. Jedoch denke ich, ... eine Beziehung, in der die sexuelle Anziehung nicht da ist, die ist zum scheitern verurteilt. Früher oder Später. Zumindest dann, wenn auf einer Seite noch starkes Bedürfnis nach Sex vorhanden ist. Wenn beide keinen Sex wollen, dann kann man ja als "Freunde" weiter zusammen sein.

Wenn man aber fremd verliebt ist denkt man doch automatisch bei jeder Berührung des Partners an den anderen. ... man kann es nicht abstellen! Und versucht man es, so gleicht es Selbstvergewaltigung.


Ich denke ... es wird nicht funktionieren.... Man muss den richtigen Zeitpunkt finden um die Beziehung zu beenden. Dazu muss man sehr stark sein. Das ist nicht einfach. Als ich mit meinem ersten Freund Schluss gemacht habe, habe ich eine ganze Woche lang ohne Pause geheult. Dabei war ich nie in ihn verliebt. Es war nur Mitleid.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K W, 24: Trotz Beziehung verliebt. Sie beachtet mich nicht. Liebe 2
H Verliebt trotz Partner Liebe 14
H Unglücklich verliebt, trotz Beziehung Liebe 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben