Anzeige(1)

Verliebt oder doch eher nicht oder doch nur ein "Anker"?

Anzeige(7)

Wanted

Mitglied
Hallo dark,

ein langer beitrag.
Deinen vorigen Thread hab ich allerdings nicht gelesen.

Tja, was heißt es, verliebt zu sein??? Ich hab selber noch keine Antwort auf die frage gefunden. Dass man ständig an einen anderen denkt, froh ist, wenn man zusammen ist, gern die Zeit miteinander verbringt- das kann man ja auch sein mit jemanden, den man einfach nur interessant findet. Der Unterschied ist möglicherweise, ob man traurig ist, wenn man sich trennen muss. Und ob das wirklich daran liegt, ihn für eine Zeitlang los lassen zu müssen oder ob man nur deprimeirt ist, wieder allein zu sein.
Vielleicht ist er ja wirklich nur n Notnagel für dich.
Und wenn er das Gefühl hat, dann wird er erst mal zu machen.
Das will keiner sein, du sicher auch nicht. Jeder will die Nummer 1 im Leben des anderen sein.

Hinzu kommt, dass ihr euch ja unter ner ganz anderen Ausgangsposition kennen gelernt habt.
Er will vielleicht wirklich nur unkomplizierten Sex, das war ja die Basis. Dass Gefühle dazu kommen können, damit rechnet man ja vorher nicht. Wenn es bei beiden so sein sollte, mag das ja noch angehen. Aber selbst dann machts die sache noch konfuser, als beginnende Beziehungen ja eh meist sind- man hat ja quasi das Pferd von hinten aufgezäumt.

Aber nach dem , was du so schreibst, hab ich Zweifel, ob ihm an dir was liegt.
Du schreibst, er hätte nicht auf die Frage geantwortet, ob du ihm wichtig bist oder der Kontakt. Aber das hätten dir die Treffen gezeigt. Interpretierst du da nicht zu viel rein?? Man hört nur immer das, was man hören will. Der Sex hat ihm sicher gut gefallen, aber als Seelentröster will er nicht dienen.
Mein Rat: warte die 2 wochen wirklich ab.
Vielleicht könnt ihr euch drauf einigen, alles wachsen zu lassen. Das hätte aber für dich den nachteil, dass du dich immer mehr in ihn verkuckst, und die Trennung dann umso schwerer wird. Besser ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. Du würdest dir von mal zu mal mehr Hoffnung machen, aber ob sich die je erfüllen wird?

Männer hassen es, unter Druck gesetzt zu werden.N kumpel hat mir gesagt: wir sind Jäger, keine Aasfresser. Drastisch, aber s ist n Funken Wahrheit dran. Und bislang warst ja immer du derjenige, der Kontakt gesucht hat, er nicht.
Und wenn er sich verleugnet nach den 2 Wochen- so what? Wenn er nicht mal den Mumm hat, klartext zu reden, ist das zwar schwerer zu akzeptieren, weil du immer wieder Erklärungen dafür suchst, dass er sich nicht meldet, aber du dir immer noch Hoffnungen machen wirst.
Aber du kannst ihn und seine Gefühle nicht beeinflussen.

Gib dir selber Zeit. Richte dich in deinem neuen Zuhause ein. Damit meine ich keine Möbel oder so, sondern lerne, dich selber auszuhalten. Genieße, dass du allein sein kannst, heule laut und lange, wenn dir danach ist. Grübele stundenlang, schreibe Briefe, schick sie an dich selber.
Mach das, wonach dir zumute ist- lesen, Musik hören. Fahr nachts zur Tanke, um Schokolade zu kaufen und freu dich, dass du das niemandem sagen musst.
Jeder „ überstandene „ Tag bringt dich weiter.
Schreib jeden Tag fünf schöne Sachen auf: gesund wach geworden. die Sonne des heutigen Tages auf dem bunten Laub, oder so Banalitäten.
Und wenn du wen zum Reden brauchst- geh zu Freunden, Bekannten, oder schütt dein Herz in nem Café wildfremden aus.
Lass es dir gut gehen, dazu gehören auch traurige Tage.
Wer jeden Tag nur Kuchen isst, Bonbons und schokolade, der weiß gar nicht wann Sonntag ist, und das ist wirklich schade…..

Wanted
 

Wanted

Mitglied
hey dark, also mich interessiert die sache schon!!!!
bin nur nicht zum Antworten gekommen.

hat er sich auf deine Mail gemeldet????
Und wie gehts dir heute- hält das gute gefühl an??
Liebe grüße- wanted
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben