Anzeige(1)

verliebt in Therapeutin

DGSzwickau

Mitglied
Ich (weibl.) mache eine Verhaltenstherapie und habe meiner Therapeutin gesagt,
dass ich mich in sie verliebt habe. Sie geht aber überhaupt nicht darauf ein.

Wenn ich ihr sage, dass ich ständig an sie denken muss, ihr Komplimente mache wie:"Sie haben ein süßes Lächeln; Sie sehen heute wieder toll aus; oder "Mir ist so warm, aber dass ist ja kein Wunder bei so einer heißen Frau wie Ihnen", dann bedankt sie sich einfach nur und lächelt mich total süß an. Es scheint ihr richtig zu gefallen, dass ich sie liebe.

Warum redet sie nicht mit mir darüber? Würdet ihr sie darauf ansprechen?
Ich hab Angst, dass sie dann die Therapie beenden will, weil es sie dann vielleicht nervt.

Lg DGSzwickau.
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo DGS,
wenn sie es ernst nehmen würde oder selbst Gefühle für dich hätte, müsste sie eure Therapie abbrechen bzw. dich an einen Kollegen verweisen. So sehen es die Regeln für Therapeuten vor.
Ich denke, sie versucht, dich freundlich "ins Leere laufen zu lassen" - immerhin ist es üblich, dass sich Patienten in Therapeuten verlieben, da in einer Therapie eine künstliche, einseitige Beziehung aufgebaut wird und das wohl manchen Patienten dazu verleitet, im Therapeuten den perfekten Partner zu sehen - verständnisvoll, offen, zuhörend etc.
Leider vergessen viele, dass es sich um eine bezahlte Freundschaft auf Zeit handelt, nicht um das reale Leben mit realen, auf Gegenseitigkeit aufgebauten Beziehungen.
Gruß, Werner
 

innea

Mitglied
Hallo DGS,

es ist ein ganz wichtiger Aspekt in Deiner T., dass Du Dich verliebt hast. Das sollte auf jeden Fall von Deiner T. mit Aufmerksamkeit
behandelt werden. Ein süsses Lächeln oder Dich ins Leere laufen lassen - bringen es da nun wirklich nicht.
Leider hast Du das Pech, Dich in eine Verhaltentherapeutin verliebt zu haben. Sie sind im Umgang damit schlichtweg nicht ausgebildet.
Ein analytisch geschulter guter T. würde anders mit dieser Situation umgehen. Aber auch das sollte sie wissen und unbedingt auf Dich reagieren wenn Du ihr Deine Gefühle offenbarst. Das ist sehr mutig von Dir und mit tausend Ängsten verbunden. Wahrscheinlich erlebst Du gerade in dieser Situation einiges Dir bereits bekanntes an Gefühlen und Ängsten wieder. Das könnte gerade jetzt in der T. genutzt werden.
Wenn sie nicht auf Dich so reagiert, dass Du erkennen kannst, das Du im Endeffekt für Dich etwas davon hast - würde ich die T. wechseln.

Liebe Grüße

Innea
 

JZ36

Aktives Mitglied
Hallo!

Ich habe das gleiche Problem(gehabt),oder fast! Es war zwar bei mir nur die Pysiotherapeutin,aber die Umstände(Klinik-psychosomatisch) waren ungünstig!
mein späterer Therapeut erklärte mir die beruflichen Umstände und den Verhaltenskodex. Es ist eine Art "Abhängigkeitsverhältnis".
Falls es Dich interessieren sollte,es betrifft das Thema:"Aussichtslos verliebt?!"
Sicher,es sind auch nur Menschen,ist aber eine sehr ungünstige Situation.
Es ist ganz ganz schwer und traurig!
JZ36
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A in fiktiven Charakter verliebt Liebe 4
1 Bin ich (w) in meine beste Freundin verliebt? Liebe 1
A Verzweifelt verliebt Liebe 7

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    gast12 hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben