Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Verliebt in Mann mit Hartz 4 und vielen problemen

G

Gast

Gast
Wenn du ihn wirklich liebst und er dir gut tut würde ich zu ihm halten.

Viele Leute kommen in solche schwierigen Lebenssituationen , weil sie keine Eltern hatten , welche sie in ihrer Kindheit positiv unterstützten, sie schützten und ihnen halfen.
 

Anzeige(7)

G

Gast

Gast
@bad Attitüde. Ich bin nicht sicher ob er das alles für uns schafft wie er sagt, denn er ist außerdem vor da einem Jahr kurz mit Heroin rückfällig geworden und im Methadonprogramm programm. Wie schätzt du das denn ein?
 

Bad_Attitude

Aktives Mitglied
@bad Attitüde. Ich bin nicht sicher ob er das alles für uns schafft wie er sagt, denn er ist außerdem vor da einem Jahr kurz mit Heroin rückfällig geworden und im Methadonprogramm programm. Wie schätzt du das denn ein?
Ich möchte wirklich keine Prognose für einen Menschen abgeben, den ich gar nicht kenne. Außerdem war Heroin nie meine "Hauptdroge" weswegen ich von Substitution auch keine Ahnung habe. Alles was ich sagen kann ist, dass es denke ich entscheidend darauf ankommt, welche Strategien jemand hat um mit den Schwierigkeiten des Lebens fertig zu werden. Selbst wenn man einen festen Job und/oder eine feste Beziehung hat, kommt es dann ja auch in diesen Bereichen zu Problemen, das ist unvermeidlich. Auch bei mir gibt es Phasen wo ich denke, es ist eh alles fürn Ar..ch und dann trinke ich zuviel oder bade in Selbstmitleid.

Aber ich schaffe es immer wieder mich aufzuraffen und zusammen zu reißen. Heißt, meine negativen Gefühle aushalten zu lernen und mit Dingen wie Sport und Achtsamskeitstraining anstatt mit Substanzen zu regulieren. Außerdem habe ich zumindest einen sehr guten Freund mit dem ich über alles reden kann.
 
G

Gast

Gast
Danke Bad attitude für Deinen Beitrag. ich denke er hat sehr viel vor sich und ich weiß es noch nicht was ich tue. Ich bin sehr hin und hergerissen weil es für mich sehr fremd ist, das alles, mit Drogen oder Knast. Ich kann es schwer einschätzen, weißt du, so von dem wie weit er mir dann auch was vormachen kann, ohne dass ich es merke, weil er doch aus einem ganz anderen Leben kommt wie ich...
 

Kolya

Aktives Mitglied
Ich war auch mal mit einem Junkie zusammen, der auch 2 x aufgrund von Beschaffungskriminalität im Knast war. Ich selbst habe auch einen Uni-Abschluß und am Arbeiten. Nicht vermögend, aber am Ende des Monats weiß ich ohne auf die Auszüge zu gucken, daß ich noch Geld auf dem Konto habe.

Es war die allerschönste und die allergrausamste Zeit. Wir waren sehr ineinander verliebt. Ich fühlte mich geborgen bei ihm, weil ich so sein konnte, wie ich war. Oft hat er mir Gedichte geschrieben, mich zur Arbeit begleitet.

Auf der anderen Seite war es DER Horror und ich würde mir das heute nicht mehr antun. Ich brauchte ungefähr 2 Jahre um keine "Paranoia" zu bekommen, wenn das Telefon klingelt. Denn als er wieder rückfällig geworden ist, hat ständig die Polizei angerufen und sie kam auch ohne Ankündigung auf die Arbeit. Das kann peinlich enden. Die Polizei war nett ohne Frage, aber ich war immer Ansprechperson. Auch im Knast. Waren Probs im Knast wurde ich angerufen. Eigentlich war ich später soetwas wie eine 24 Stunden Betreuerin. Als er rückfällig war, habe ich auch mitbekommen, die er "einen Affen hatte". Das war schrecklich. Ich hatte morgens nach dem Aufstehen schon Angst, ob er abends was hatte, denn er quengelte auch herum, weil er Geld haben wollte. Es war einfach nur stressig. Er hat alle angepumpt, sogar vor meiner Arbeit hat er nicht Halt gemacht. Er gab nie das Geld zurück, so wurde ich dann immer angerufen von den Gläubigern!!! Ganz ehrlich, hätte er zufällig meinen Chef getroffen, hätter er ihn auch angepumpt.

Später war er auch im Methadonprogramm. Gemeinsame Wochenendausflüge kann man vergessen, weil wir uns und ja an der Ausgabestelle anstellen mußten!!! Ich reise gerne. Dafür habe ich auch studiert, damit ich mir mal von dem Geld reisen leisten kann oder spontan Wochenendausflüge.

Dann hat er sich danebengeballert. Ganz grausam. Er wollte nicht ins KH. Mit Engelszungen habe ich ihn doch hinbekommen mit seinem stinkenden Abzess. Wir gingen durch die KH Tür, ein Arzt zufällig den Abzess (am Hals) gesehen und uns separat behandelt. Sofort OP. der Doc meinte, ein Tag später und er wäre tot gewesen. Das Eiter ging schon fast bis zur Lunge.

Dann wurde er nachts nach 00.00 Uhr wieder von der Polizei abgeholt. Eine nette Situation.

Alle Leute, die schreiben, dass es auch A.-löcher unter "reichen" Männer gibt, haben alle Recht. Man kann sich aber auch einen Mann aussuchen, der Verantwortung übernehmen kann UND nett ist. Für mich - entschuldigt bitte - sind solche Vergleiche einfach nur naiv. Daß "Nur die Liebe zählt" vor Naivität nur so trieft, habe ich in dieser Beziehung erfahren dürfen. Liebe und VERANTWORTUNG übernehmen können, sind heute für mich die Schlüsselworte.

Bevor man in den Knast kommt, fließt viel Weserwasser. Oft hat die Polizei mich angerufen: wenn er sich nicht freiwillig zum Entzug meldet, nehmen wir ihn fest...einmal durfte er aus der U.-Haft nach Hause. Er war oft im Winter tagsüber draußen, wenn ich arbeiten war. Ich bekam von der Staatsanwaltschaft einen Anruf, das wir uns dort vorstellen sollen. Er meinte, daß er oft draußen gesehen worden ist, ob er nachts bei mir wäre!!!

Ich könnte Bücher schreiben. Langweilig wird es nicht.

Für mich stellt sich die Frage, wie lange der letzte Knastaufenthalt her ist. Hat er Beikonum? Darf er eigentlich nicht haben, denn er wird ja gecheckt. Was für Freunde hat er? Was hat er für Pläne und warum hat er die noch nicht umgesetzt? Inwiefern ist es realistisch, daß er überhaupt arbeiten geht?

Übrigens finde ich persönlich Schwarzarbeit, nennt mich Spießer, kein Kavaliersdelikt! Ich gehe gerne arbeiten für Menschen, die Kinder großzuziehen haben, die aus physischen oder psychischen Gründen nicht arbeiten gehen können, die Arbeitslosigkeit beklagen. Und wenn ich nicht arbeiten gehen kann, dann nehme ich auch Geld aus dem Fiskus, was andere erwirtschaften, an. "Einer für alle - alle für einen" ist viell. sehr idealisiert ausgedrückt, aber ich stehe 100 % hinter diesem System. Kurzum: Schwarzarbeit halte ich für egoistisch und für eine Sauerei. Man kann sich, soweit ich informiert bin, für 160 Euro arbeiten gehen. Miete ist umsonst, Krankenkasse...ich finde Schwarzarbeit nicht gut (und unterstütze es auch nicht, indem ich mir z.B. eine Maler schwarz bei mir arbeiten lasse). Aber gut, ich kann nicht erwarten, daß alle so denken und handeln.

Liebe Grüße

Kolya

P.S.: viell. lohnt es sich, darüber nachzudenken, warum Du gerade in ihm verliebt bist.

@Attitude: Hochachtung und ich wünsche Dir, daß Du recht bald eine Frau kennenlernt. In Deinem Fall, finde ich die Vergangenheit egal, wenn man wirklich von der Szene weg ist, stabiles Umfeld hat. In diesem Fall wäre es mir wirklich egal, wenn mein Partner im Knast gewesen wäre. Ganz ehrlich!
P.S.S

Ich habe noch Kontakt zu meinem EX. Nach dem letzten Knastaufenth. habe ich Schluß gemacht. Er ist noch im Metha-programm und irgendwie geht es ihm jetzt gut. Das freut mich sehr. Menschen können sich auch ändern. Gucke einfach für, ob dieser Mensch Verantwortung übernimmt oder nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:
J

Jonna123

Gast
Vierliebtheit hält maximal 6 Monate an. Das ist wissenschaftlich erwiesen. Leider. Anschließend bleiben nur noch die Probleme. Ohne den Herrn jetzt gleich abwerten zu wollen: Zu einer echten Partnerschaft gehört mehr. Zudem besteht bei dir obendrein die Gefahr, nur ausgenutzt zu werden. Darüber können auch die bestgemeinten Versprechen nicht hinwegtäuschen. An deiner Stelle würde ich mir das sehr gut überlegen. Eine lose Beziehungen ohne jedwege Verpflichtung wäre in deiner Situation sicher der bessere Weg.
 
G

Gast

Gast
Manchmal, einmal im Jahr oder einmal im halben Jahr, wird er tatsächlich rückfällig, trotz Methadon-Programm, aber wen schadet er damit ausser sich selbst? Und seine Medikamente hat er auch nicht gelernt normal einzunehmen, sondern spritzt sie, um wenigstens das Gefühl einer Droge zu haben, ewige Pleite ist er auch noch dazu, weil er sich gerne schönen Schmuck kauft und Zigarren, aber trotzdem würde ich ihn nicht mit meinem Ex oder einen wie meinen Ex tauschen. Er liebt mich, er ist mir treu und das ist die Hauptsache.
------------------------------------

du scheinst sehr genügsam zu sein.kannst du mir aber nicht bei jeder frau erwarten.
 
G

Gast

Gast
Hallo ihr lieben,

Vielen Dank zunächst für die vielen Antworten. Zu de Fragen. Er war im Knast wegen verschiedener Delikte , habe die Akte auch bei ihm lesen dürfen. Hauptsächlich Drogenhandel, keine Körperverletzungen etc. und da wurde er dann so oft erwischt, dass es sich irgendwann summiert hat und er fünf Jahre saß..
In meiner Familie weiß das jetzt keiner alles. Ich verschweige das weil ihn sonst niemand akzeptieren würde.äwas mich reizt? naja wir können über alles reden, sei es das Leben, Politik , Einstellungen. Außerdem hatte er mir das zunächst nicht gesagt mit dem Knast und Hartz vier und dann wären meine Gefühle schon ziemlich stark, als er es gesagt hat....
Er war leider auch nach drei Jahre Pause dann wieder im Knast, er sagt, weil er zu einer LDung von Gericht nicht erschienen ist...wie könnte ich denn legal prüfen ob das alles stimmt?

LG
Naja mein Vorschlag mit dem legal prüfen lassen spricht doch aus sich selbst.. es kostet ordentlich Geld.
Die Alternative ist dass Du ihn bittest was Du bereits getan hast, dass er Dir "alles zeigt".Freiwillig..
Aber daraus darfst Du nicht den irrsinnigen Umkehrschluss ziehen, dass Du ihm nun vertrauen kannst. Im Gegenteil.
Ich kann Dich nur warnen.
In den JVAs lernen die Jungs wie sie es noch besser machen und wer einmal im Knast saß dessen Leben ist weitegehend versaut. Resozialisierung gibt es nicht!
Nochmal:Ausnahmen bestätigen die Regel!

Ich rate Dir dringend!! den Kontakt zu Kappen. Und zwar möglichst raffiniert denn Du hast es
1.mit einem Wiederholungstäter zu tun
(wie ich schon vermutet habe)
2.Jemand mit Drogendelikten
(er ist dafür verantwortlich dass andere suchtkrank werden)
Oh toll, er ist nicht wegen Körper Verletzung vorbestraft. ..
Oh man TE, was ist denn Anfütterung und Verteilung von illegalen Drogen?

Schon schlimm genug dass unser Staat Alkohol die älteste Droge der Welt erlaubt und darqn verdient genau wie Tabak.
Aber damit solltest Du ihn nicht argumentativ relativieren.

Oder vielleicht doch?
Die meisten Typen die im Knast saßen haben einen ausgeprägten Narzissmus.

4.Er hat Dir nicht sofort alles gesagt.

Das bestätigt dass er nicht vertrauenswürdig ist. Und berechnend denn er will Dich für seine egoistischen Zwecke.

Lies bitte Elisabeth Pfisters Buch bevor Du hier weiterschreibst.

ICH WARNE DICH ganz dringend.

Du hast schon starke Gefühle? Es wird nicht besser. Du wirst später als Hafterleichterungsgrund benutzt Besucheradresse ect.

Er muss komplett sein Umfeld wechseln und auch Therapie statt Strafe hilft NICHT!

Aber mach ruhig weiter. DU wirst liebe TE natürlich DIE Frau sein dies für ihn wert ist..
Denn es liegt nur daran wie Du ihn "händelst".ACHTUNG das war Ironie! :)

Es bleiben Dir nur zwei Möglichkeiten : eine Beziehung nicht auf Augenhöhe mit allen zukünftigen Dramen in der Du seinen Narzismus Bedienstete (er muss ja wie ein Riesenbaby versorgt werden) und Du wirst worst case nochmal ausgetauscht.

Oder Du ziehst jetzt die Reißleine indem Du Ausreden erfindest. Er wird Dich vermutlich nicht gehen lassen wenn er schon darauf hingearbeitet hat Dich systematisch "einzuwickeln"und Informationen vorzuenthalten. Das Ganze hat leider System.

Hör hier nicht auf die anderen Stimmen die gegenschießen. In so einem Forum können alle möglichen Teilnehmer sein.

Das Geschäft stummer eines Gerichtes sagte mal "wenn diese Kriminellen die auch nachher zu ihren Frauen mies werden immer nur böse wären würden die Frauen diese kW verlassen. Aber die haben natürlich auch eine Liebe Seite. "

Verstehst Du was ich meine.?!
Ich werde aus Selbstschutz nicht weiterschreiben. Es ist alles gesagt. Such Dir Hilfe bei Beratungsstellen sonst. Rede auch mit Sozialarbeitern und Psychologen die in den Jvas arbeiten. Die werden ihre eigene Arbeit bestimmt nicht schlecht reden.. also schalte deine Gefühle ab und den Verstand ein.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
G Ich habe mich in einen alten Mann verliebt Liebe 14
D Verliebt in einem ältern Mann Liebe 351
D Verliebt in beliebten Mann Liebe 74

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer

    Anzeige (2)

    Oben