Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Verliebt in den Freund meiner Freundin

G

Gast

Gast
Hallo,
Ich weiß nicht wie ich Anfangen soll, aber das Thema verrät schon alles. Ich habe mich in einen Jungen verliebt, schon seit ca. 4 Monaten. Als wir Klassenfahrt hatten( die vor ca.1 Monat war) habe ich mich bemüht mit ihm im Kontakt zu bleiben. Wir erzählten,lachten und hatten Spaß. Eigentlich schon so, wie in der Schule. Als die Klassenfahrt vorbei war dachte ich mir, dass er auf mich steht. Aber so war es nicht, leider. Er hat sich in meine Freundin verguckt. Obwohl die beiden fast gar kein Kontakt hatten. Die beiden trafen sich nach der Klassenfahrt. Natürlich wollte ich wissen wir es war. Mein Freundin meinte es war nicht gut, weil er total schüchtern ist. Merkwürdig wenn ich mit ihn Erzähle kommt er gar nicht schüchtern rüber. Als wir unseren letzten Schultag hatten, kamen die beiden zsm. Ich habe es erst nach 2 Tagen erfahren bekommen. Für mich brach die Welt zusammen. Als ich die beiden zum ersten mal gesehen habe, wie sie sich geküsst haben, musste ich innerlich weinen. An denn Abend ritzte ich mich zum ersten mal. Ich erzählte ihr, dass ich was von ihren Freund wollte, also vor der Klassenfahrt und jetzt nichts mehr. Das war natürlich eine Lüge. Ein Monat verging und ich wollte immer noch was von ihn. Ich und er wurden sehr gute Freunde. Als mich eines Abends meine Freundin anrufte, erzählte sie mir, dass sie und er Streit haben und sie ihm Liebt, aber nicht so richtig. Am liebsten wurde ich ihn das sagen, aber ich kann es nicht. Als wir unsere Abschlussfeier hatten, war er und ich angetrunken und wir verstanden uns gut, ziemlich gut. Dies passte aber nicht die beste Freundin, der Freundin von ihm. Die sagte mir:" Du weißt schon das er eine Freundin hat". Dies ignorierte ich. Ich hab ihn nicht geküsst oder sonst was, wir haben uns einfach gut verstanden. Am nächsten Tag traf ich mich mit ihm, weil seine Freundin, also auch meine Freundin (befreundet) Abschied Party feierte, weil sie bald weg zieht. Am Abend wollte er bei mir schlafen. Ich wollte ja auch das er bei mir schläft, aber das wäre doch böse von mir, also hat er bei seiner Freundin geschlafen. Und jetzt sieht es so aus. Bei den beiden läuft es nicht mehr richtig, weil sie keine Zeit hat und bald weg zieht. Aber er meinte noch zu mir, dass sie die richtige ist. Will sich aber nächste Woche mit mir treffen, wenn sie weg ist? Was soll ich machen? Soll ich warten, bis es zwischen den beiden Schluss ist? Oder soll ich es einfach Aufgeben ? Hilfe !!!
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Triff dich doch einfach mit ihm und schau nach,
ob es noch gut ist zwischen euch. Alles Nach-
denken und Überlegen vorher macht wenig Sinn.

Gruß, Werner
 

inn3B

Aktives Mitglied
Fakt ist, die beiden sind zusammen. Folglich ist er für Dich tabu. Du hast kein Recht, und schon gar nicht Deiner Freundin gegenüber, einen Keil zwischen sie zu treiben und ihr den Freund auszuspannen.

Ob die Beziehung hält oder er bald wieder Single ist, das kannst Du nur abwarten.
Wenn sie zusammen bleiben, wirst Du das akzeptieren müssen.
Wenn er wieder Single ist, dann steht Dir der Weg frei.
So ist das nunmal.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
Sisandra AW: Ich bin verliebt in den Kumpel meines Sohnes... Liebe 0
N Verliebt oder nur flirty Liebe 9
H Verliebt in die Arbeitskollegin trotz Freundin Liebe 12

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben