Anzeige(1)

Verhütung mit Kondom

G

Gast

Gast
Hallo!
Ich habe folgende Frage: Ich kann aus gesundheitlichen Gründen nicht mit Hormonen verhüten.
Jetzt habe ich (40) einen neuen Partner gefunden. Wir sehen uns eher selten, da wir in unterschiedlichen Städten wohnen und das auf lange Sicht aus beruflichen Gründen so bleiben wird.
Beim letzten Geschlechtsverkehr war das Kondom verrutscht und es begann das bange Warten ob etwas passiert sein könnte. Zum Glück war mein Test negativ. Wir möchten beide keine Kinder mehr, da wir aus früheren Beziehungen jeweils 2 Kinder haben.
Wenn wir uns jetzt wieder treffen, haben wir Angst das doch etwas passieren könnte. Rein vom errechnen meiner fruchtbaren Tage könnten wir "furchtloser" miteinander schlafen. Aber so ganz kann und will ich mich nicht darauf verlassen, da mein Zyklus zwischen 26 und 29 Tagen schwankt.
Sollte ich evt. vorher sicherheitshalber einen Ovulationstest durchführen oder gibt es andere Wege und Möglichkeiten den Geschlechtsverkehr sicherer zu machen? Mein Partner möchte sich sterilisieren lassen, der Termin ist aber erst im März. Schaumzäpfchen wurden mir abgeraten, da sie die Haltbarkeit des Kondoms einschränken und über die Benutzung eines Diaphragmas möchte ich beim nächsten Termin mit meiner Frauenärztin sprechen.
Kann mir hier vielleicht jemand einen Rat geben? Ich hoffe ich habe mich nicht zu umständlich ausgedrückt!?
 

Anzeige(7)

J

Junesun

Gast
Ich würde mich bis März auf Kondome beschränken.
Es ist doch nicht mehr lange bis dahin, und bei richtiger Anwendung sind sie sicher, wenn auch nicht sehr sicher.
Allerdings wird man mit 40 eh nicht mehr so schnell schwanger, da nur noch in einigen Zyklen ein Eisprung stattfindet.
 

Omana

Urgestein
Jede Frau hat nur einen Eisprung in einem Zyklus :cool:.
Und mit 40 ist die Gefahr schwanger zu werden, vor allem, wenn der Zyklus noch regelmäßig ist, genauso hoch wie mit 20.

Ich finde es toll, dass er sich sterilisieren lassen möchte, das macht nicht jeder Mann.

Bis dahin wäre es sicher nicht schlecht einen Ovulationstest durchzuführen.
Man sollte allerdings beachten, dass Spermien noch ca vier Tage danach noch leben können.
Sicher ist also nichts.

Sicher wäre die Pille für die Zeit bis März.
Vielleicht kannst du einen schnellen Termin beim Frauenarzt vereinbaren um eine kurze Zeit die Pille einzunehmen.
 
J

Junesun

Gast
Jede Frau hat nur einen Eisprung in einem Zyklus :cool:.
Und mit 40 ist die Gefahr schwanger zu werden, vor allem, wenn der Zyklus noch regelmäßig ist, genauso hoch wie mit 20.

Ich finde es toll, dass er sich sterilisieren lassen möchte, das macht nicht jeder Mann.

Bis dahin wäre es sicher nicht schlecht einen Ovulationstest durchzuführen.
Man sollte allerdings beachten, dass Spermien noch ca vier Tage danach noch leben können.
Sicher ist also nichts.

Sicher wäre die Pille für die Zeit bis März.
Vielleicht kannst du einen schnellen Termin beim Frauenarzt vereinbaren um eine kurze Zeit die Pille einzunehmen.

Eine Frau hat nur einen Eisprung pro Zyklus??
Hätte ich ja nicht gedacht!
Habe ich etwas anderes behauptet?
Bitte mal GENAU lesen!
Ich schrieb, eine Frau hat nur noch in wenigen Zyklen einen Eisprung. Das bedeutet, sie hat keinen regelmäßigen Eisprung mehr im Alter ab 40 Jahren.
Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, viel geringer als mit 20!
Denn auch wenn der Zyklus noch regelmäßig ist, heißt es nicht, dass immer noch ein Eisprung erfolgt.
Jetzt verstanden? :rolleyes::rolleyes:
 

Omana

Urgestein
Eine Frau hat nur einen Eisprung pro Zyklus??
Hätte ich ja nicht gedacht!
Habe ich etwas anderes behauptet?
Bitte mal GENAU lesen!
Ich schrieb, eine Frau hat nur noch in wenigen Zyklen einen Eisprung. Das bedeutet, sie hat keinen regelmäßigen Eisprung mehr im Alter ab 40 Jahren.
Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, viel geringer als mit 20!
Denn auch wenn der Zyklus noch regelmäßig ist, heißt es nicht, dass immer noch ein Eisprung erfolgt.
Jetzt verstanden? :rolleyes::rolleyes:
habe verstanden :D

Was bist du denn so pöse?

Wenn der Zyklus regelmäßig ist kann man davon ausgehen, dass in JEDEM Zyklus ein Eisprung stattfindet.
Hatte allerdings wirklich zuerst falsch gelesen, sorry, was aber an der Tatsache nichts ändert.
Verstanden?
 

Lilalaunefee

Aktives Mitglied
------------- eine Frau hat nur noch in wenigen Zyklen einen Eisprung. Das bedeutet, sie hat keinen regelmäßigen Eisprung mehr im Alter ab 40 Jahren.
Natürlich ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden, viel geringer als mit 20!
Wir schreiben heute den 28.12.2011. Gott sei dank wissen wir nun Bescheid!

@Gast
Schwangerschaft ist deine einzige Sorge??? Wie steht es mit Krankheiten?
 

ComaDivine

Urgestein
....habe zwar nur "überflogen" aber gehts hier nicht ausschliesslich um verhütung?....
aufgeklärter umgang mit der fragestellung hiv oder hepa c sowie weiteren katastrophen wird doch hoffentlich im vorfeld stattgefunden haben.................?
zu blauäugig?..........

wenn es nicht nur um eine überbrückung von drei monaten ging, würde ich der frederstellerin GyneFix zur Verhütung empfehlen ....
 

111kleinbuchstabe

Aktives Mitglied
wenn es nicht nur um eine überbrückung von drei monaten ging, würde ich der frederstellerin GyneFix zur Verhütung empfehlen ....
http://www.verhueten-gynefix.de/gynefix-bestellen/gynefix-media-service/gynefix-kupferkette-presse.php meinte:
Herzlich willkommen beim GyneFix Media Service.
Das ist doch der Hersteller selber.
http://www.hilfreich.de/kupferspirale-ionen-hemmen-aktivitaet-des-spermas_6675 meinte:
Doch das Risiko einer Fehlgeburt bei Frauen, die trotz Spirale schwanger werden, ist erheblich erhöht. Ebenfalls ist bei jeder Spirale die Gefahr einer Eileiter- oder Bauchhöhlenschwangerschaft gesteigert.
Auf der anderen Seite gibt es auch Nachteile. Ist zwar jetzt auf die klaschische Kupferspirale bezogen, aber Kupferionen sind Kupferionen chemisch gesehen.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben