Anzeige(1)

Verheiratete Frau in mich verliebt....

M

mysteriousM

Gast
Hallo Leute,

also im Moment habe ich echt die Serie :wein:
Mein Leben wird immer wieder seltsamer und momentan ist es echt so verwirrend. Ich habe vor kurzem erst meine Beste Freundin verloren,mein Großvater liegt im sterben und ich selbst befinde mich in einer Phase des immer wiederkehrenden Selbstmitleids. Ich kämpfe gerade damit mein Leben wieder von Grundauf zu pushen...habe endlich meinen Traumjob gefunden,neues Auto besorgt, Haus renoviert,versuche wieder Anschluss an neue Freundeskreise zu knüpfen etc... an mein Single dasein habe ich mich auch allmählich gewöhnt obwohl ich vor kurzem noch eine (nicht zielführende) Liaison hatte. Mein sehr konservatives soziales Umfeld hier hat mich dabei auch nicht gerade unterstützt " IHHHH gleichgeschlechtliche Liebe, ist das nicht verboten ?" kennt ihr das Lied von den Ärzten " Lasse reden" ? genauso ....

Naja das wenige gute war noch die nette und tolle Nachbarin von mir die immer da war für einen und nie getratscht hat und öfter auf meinem Balkon saß als auf ihrem eigenen. Sie ist zu einer verlässlichen und tollen Freundin geworden über die Jahre. Sie ist seit ich dort wohne mit ihrem freund zusammen und vor ein paar Jahren haben sie geheiratet und sind quasi das vorzeige Paar unserer Nachbarschaft, beide Jung und hübsch anzusehen,beruflich erfolgreich und bisher keine Skandale :unschuldig: Ich hatte immer die Auffassung das ihre Ehe echt gut läuft, den sie hat sich ganz selten beklagt und hat mir immer das Gefühl gegeben das sie glücklich ist. Bis vor ein paar tagen konnte ich ihr alles sagen ohne irgendein beklemmendes Gefühl zu haben...hat sich aber leider geändert als sie vor kurzem bei mir war. Sie fragte mich ganz locker ob ich derweil was am laufen hätte,anschließend hatte sie bestimmt 10 Minuten nichts mehr gesagt und ich wusste nicht warum sie so bedrückt ist.
Sie rückte dann damit raus das sie nur glücklich ist wenn sie bei mir ist und sie denkt das sie sich tierisch in mich verliebt hat.

Ich war ziemlich überrascht (milde gesagt). Ich habe ihr dann zu verstehen gegeben das ich sie sehr mag aber ich sie bisher nie so gesehen hab und sie sich das überlegen soll wegen ihrem Ehemann und so. Sie teilte mir dann mit das es ordentlich kriseln würde und sie sich nur noch bei mir sicher und geborgen fühlen würde. Ich gab auch zu bedenken das ich derzeit kaum mit mir selbst klar komme da sagte sie einfach das sie mich doch sehr gut kennt und alle seiten von mir akzeptieren würde. Aber eine Ehe zerstören ? in unserem Ort wäre ICH hunderte Jahre dafür verantwortlich und außerdem kann ich ihr nicht die Sicherheit bieten die sie von mir will...sie war auch noch nie mit einer anderen Frau zusammen (abgesehen von einem ONS den sie mal hatte) und ich habe echt keine Lust ein Experiment für sie zu sein...verlieren will ich sie als Freundin aber nicht !

Das ist jetzt ein paar tage her und bisher haben wir nicht gesprochen .Was soll ich denn noch sagen verdammt, ich bin total überfordert....
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht

Gast
Aber du bist ja nicht willenlos. Also könntest du ja auch nein sagen, denn sie ist ja immerhin verheiratet.
 
G

Gelöscht 75067

Gast
Zeig ihr klare Grenzen. Sie versucht halt mit dir den bequemsten Weg zu gehen und die heißt: "Wenn Probleme mit Ehemann, mach ich einfach mal ne Runde Lesbensex, statt meine Eheprobleme zu lösen oder mich zu trennen!"
 
M

mysteriousM

Gast
Aber du bist ja nicht willenlos. Also könntest du ja auch nein sagen, denn sie ist ja immerhin verheiratet.
naja hab ich ja. Seit dem ist ja totenstille zwischen uns. Mir kommt es aber so vor das wir das noch mal in Ruhe besprechen sollten mir fehlen dazu aber einfach die Worte...und ich schäme mich auch so.

Zeig ihr klare Grenzen. Sie versucht halt mit dir den bequemsten Weg zu gehen und die heißt: "Wenn Probleme mit Ehemann, mach ich einfach mal ne Runde Lesbensex, statt meine Eheprobleme zu lösen oder mich zu trennen!"
Zwar sehr direkt gesagt aber ja den Gedanken hatte ich auch schon. Ich glaube einfach sie will der ganzen Situation entkommen sich ablenken und zu mir flüchten weils für sie naheliegend ist. Aber ich hab einfach kein Bock auf Experimente oder spielchen. Wenn mir nochmal jemand ins Haus kommt dann weil ich ne gescheite Beziehung möchte.
 
G

Gelöscht 7625

Gast
Hast du denn mehr als nur freundschaftliche Gefühle für sie?
Wenn nicht, dann erkläre es ihr nochmal in aller Ruhe.
Sag ihr, dass sie dir als Freundin sehr wichtig wurde und du keine Lust hast, einfach eine Affäre zu sein.
 
G

Gelöscht 75067

Gast
naja hab ich ja. Seit dem ist ja totenstille zwischen uns. Mir kommt es aber so vor das wir das noch mal in Ruhe besprechen sollten mir fehlen dazu aber einfach die Worte...und ich schäme mich auch so.



Zwar sehr direkt gesagt aber ja den Gedanken hatte ich auch schon. Ich glaube einfach sie will der ganzen Situation entkommen sich ablenken und zu mir flüchten weils für sie naheliegend ist. Aber ich hab einfach kein Bock auf Experimente oder spielchen. Wenn mir nochmal jemand ins Haus kommt dann weil ich ne gescheite Beziehung möchte.
1) Die Einzige, die sich schämen sollte, ist die Dame selbst. Sie ist wahrscheinlich nur pissig darüber, dass du "leider nicht blöd genug warst" auf ihre Spielchen rein zu fallen ;)

2) Das ist die richtige Einstellung! Vergiss die Olle, diese Freundschaft ist nicht wert.
 
M

mysteriousM

Gast
Hast du denn mehr als nur freundschaftliche Gefühle für sie?
Wenn nicht, dann erkläre es ihr nochmal in aller Ruhe.
Sag ihr, dass sie dir als Freundin sehr wichtig wurde und du keine Lust hast, einfach eine Affäre zu sein.
Gefühle ? Freundschaftlich ja, romantisch Nein. Ich finde sie ja ganz hübsch und so aber sie ist halt eine Freundin.Ja das muss ich nochmal verdeutlichen aber ich glaube sie hat sich erstmal in ihren Schildkrötenpanzer zurückgezogen.
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
Gefühle ? Freundschaftlich ja, romantisch Nein. Ich finde sie ja ganz hübsch und so aber sie ist halt eine Freundin.Ja das muss ich nochmal verdeutlichen aber ich glaube sie hat sich erstmal in ihren Schildkrötenpanzer zurückgezogen.
Wenn sie bisher vorgegeben oder gefühlt hat, dass sie in einer hetero Beziehung gut aufgehoben war und sich nun erstmals an Dich gewandt hat, kann es sein, dass sie sich dessen schämt, zumal ihr wohl deutlich geworden ist, dass Du ihr einen Korb gegeben hast.
Sie wäre dann nicht sauer aber sie kann sich bei Dir nicht mehr blicken lassen.
Je nachdem welche freundschaftliche Beziehung Du mit ihr hattest könntest Du vielleicht auf sie zugehen, allerdings ohne das Thema zu vertiefen.
Praktisch wäre natürlich, wenn Du von neuen Bemühungen berichten könntest und bei einer Partnersuche auch schon ein paar kleine Schritte vorwärts gekommen bist.
Die Idee, dass Du dann ihre Partnerin sein solltest fällt damit ja aus.

Von warm wechseln , so wie du es beschrieben hast, halte ich gar nichts. Eine Ehe kann man nicht mal eben beenden; da kommt noch einiges danach, und Du würdest als Ansprechpartner in jeder Hinsicht verpflichtet werden , loyal zu sein. Sie soll das erst mal für sich klären.
 

Alopecia

Aktives Mitglied
Zeig ihr klare Grenzen. Sie versucht halt mit dir den bequemsten Weg zu gehen und die heißt: "Wenn Probleme mit Ehemann, mach ich einfach mal ne Runde Lesbensex, statt meine Eheprobleme zu lösen oder mich zu trennen!"
hehehe, sil, du bist echt keine typische frau. diese direkten ansagen, direkt in die magengrube, das ist sicher nicht jedermanns sache, finde ich aber oft enorm hilfreich hier. thumbs up!

aber du hast recht. klingt zwar brutal, aber dürfte genau das sein, worauf es hinausläuft.

erinnert mich an eine geschichte in der familie meines patenonkels (rip). einer seiner söhne hatte eine frau, die als es nicht so lief bzw die üblichen eheprobleme gab, auch mit ner frau durchgebrannt ist. nich viel später hatte sie dann aber wieder nen typen und den auch geheiratet .... :D
 
M

mysteriousM

Gast
Wenn sie bisher vorgegeben oder gefühlt hat, dass sie in einer hetero Beziehung gut aufgehoben war und sich nun erstmals an Dich gewandt hat, kann es sein, dass sie sich dessen schämt, zumal ihr wohl deutlich geworden ist, dass Du ihr einen Korb gegeben hast.
Sie wäre dann nicht sauer aber sie kann sich bei Dir nicht mehr blicken lassen.
Je nachdem welche freundschaftliche Beziehung Du mit ihr hattest könntest Du vielleicht auf sie zugehen, allerdings ohne das Thema zu vertiefen.
Praktisch wäre natürlich, wenn Du von neuen Bemühungen berichten könntest und bei einer Partnersuche auch schon ein paar kleine Schritte vorwärts gekommen bist.
Die Idee, dass Du dann ihre Partnerin sein solltest fällt damit ja aus.

Von warm wechseln , so wie du es beschrieben hast, halte ich gar nichts. Eine Ehe kann man nicht mal eben beenden; da kommt noch einiges danach, und Du würdest als Ansprechpartner in jeder Hinsicht verpflichtet werden , loyal zu sein. Sie soll das erst mal für sich klären.
Hey also ich versteh deinen Standpunkt und ich finde auch das du Recht hast,vielleicht sollte ich ihr wirklich erstmal Zeit geben und dann ohne mit den dicken Kanonen zu feuern erstmal nen bisschen Smalltalk machen das sie wieder runter kommen kann. Ja ich halte auch nichts von einem "warmwechsel" sie bringt noch viel zu viele Gefühle und chaos mit was jede Ambition auf ne romantische Beziehung meinerseits zerstört.

erinnert mich an eine geschichte in der familie meines patenonkels (rip). einer seiner söhne hatte eine frau, die als es nicht so lief bzw die üblichen eheprobleme gab, auch mit ner frau durchgebrannt ist. nich viel später hatte sie dann aber wieder nen typen und den auch geheiratet .... :D
EBEN. Gutes Beispiel, ich habe echt keine Lust eine solche "Kurzschlussreaktion" zu sein.

Was bisher nicht erwähnt habe ...sie musste vor einem 3/4 Jahr ne kleine Katastrophe hinnehmen. Ihre frischgeborene Tochter lit an einer schwerliegenden Lungenverletzung und ging 34 Minuten danach wieder von dieser Welt. Ich denke einfach das sie seit dem versucht irgendwie zu entkommen und deshalb würde ich mich aber auch mies fühlen ihre Lage auszunutzen. Ich dachte ihre Ehe wäre stark genug das zu tragen ...aber offensichtlich nicht.
Ich will auch allgemein sehr behutsam mit ihr umgehen ich habe echt Angst das sie sich vielleicht irgendwann etwas antun könnte...

Sollte ich vielleicht mal mit ihrem Mann reden ? Ich meine nicht über ihre Avancen sondern lediglich ihre Verfassung diskutieren und auch ihm sagen das ich mir sorgen um sie mache.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben