Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Verhalten im Chat

Jens79

Aktives Mitglied
Hallo zusammen,

wie ihr vielleicht wisst, habe ich vor gut einem halben Jahr unseren Chat-Raum #hilferuf.de im IRC-Netzwerk "IRC-Mania" registriert und bin dadurch zum "Gründer" geworden.
Nach den Channel-Regeln von "IRC-Mania" bin ich als Gründer für den Inhalt unseres Chats verantwortlich. Da #hilferuf.de für jeden zugänglich ist (und auch sein soll), habe ich dafür zu sorgen, dass keine jugendgefährdenden Inhalte (z.B.: Verbreiten von Propagandamitteln verfassungswidriger Organisationen, Volksverhetzung, Anleitung zu Straftaten, Gewalt- und Kriegsverherrlichung, Verbreitung pornographischer Schriften und sonstige Inhalte, die geeignet sind, die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen zu gefährden) thematisiert werden. Ich denke aber, dass die Besucher von #hilferuf.de sehr gut mit dem Tabu dieser Themen leben können.

Der Grund, warum ich diesen Thread eröffne, ist eigentlich auch ein etwas anderer: Einige Benutzer haben mir gegenüber geäußert, dass sie sich im Chat nicht mehr so wohl fühlen wie zu Beginn. Hauptursache dafür dürften Meinungsverschiedenheiten sein, die in offenen Streit - teilweise leider auch mit Beschimpfungen und Beleidigungen - ausarteten.

Da ich glaube, dass man diese Problematik nicht einfach durch das Aufstellen von Regeln in den Griff bekommt, möchte ich euch hier nur um eines bitten:

Seid höflich, respektvoll und nicht zu aufdringlich.

Gerade wenn es um kontroverse politische, soziale, religiöse oder weltanschauliche Themen geht, ist Toleranz gegenüber anderen Meinungen wichtig.

Desweiteren möchte ich noch die Tatsache ansprechen, dass in #hilferuf.de - sicherlich öfter als in anderen Chats - Menschen kommen, die verzweifelt, verärgert, gekränkt, ängstlich sind oder sich in sonstigen psychischen Ausnahmesituationen befinden.
Sinn und Zweck des Hilferuf-Chats ist es, diesen Menschen mit akuten Problemen zu zuhören und wenn möglich zu helfen. Deshalb sollen Gespräche mit ihnen und über ihre Probleme vor anderen, belangloseren Diskussionen und Kommentaren Vorrang haben.

Wer aber lieber weiterhin ohne diese Einschränkungen chatten will, sollte dazu ggf. die Flüster-Funktion nutzen oder auf einen anderen/eigenen Chatraum ausweichen. Das Kommando dazu lautet:

/join #RaumName
RaumName steht hierbei für den Namen das anderen/neuen Chats. Das Zeichen # ist das Kennzeichen für einen Chatraum und gehört immer mit zum Namen des Chatraums.

Beispiel:
/join #hilferuf2
--> in den neuen Chatraum #hilferuf2 gehen

Eine Liste mit allen öffentlichen Chaträumen in denen bereits Chatter sind, kann man sich anzeigen lassen:
/list

Wenn man die Texte von einem bestimmten Chatter nicht mehr lesen möchte, gibt man dieses Kommando ein:
/ignore Chatter
Man bekommt dann keine Texte dieses Teilnehmers (sowohl im Chatraum als auch Privatchats) mehr angezeigt.

Das Kommando zum rückgängig machen von /ignore lautet:
/unignore Chatter


So und nun aber viel Spaß beim Chatten :)

Viele Grüße,
Jens
 

Anzeige(7)

goldfisch

Mitglied
AW: Benehmen im Chat

Hallo Jens,

schön dass du diesen Thread eröffnet hast.

Wie du sicherlich schon bemerkt hast war ich jetzt eine längere Zeit nicht im Chat.
Auch mich hat der veränderte Umgangston gestört und ich habe mich nicht mehr wohlgefühlt.

Ich habe die Befürchtung das einige Gäste durch den Umgangston und die Themen, die meiner Meinung nach in den Privatbereich gehörten,verschreckt wurden bzw. sich nicht wahrgenommen oder ernstgenommen fühlten.
Und ich persönlich bedauere das sehr.

Ich wünsche mir und den Gästen dass durch deinen Thread eine positive Veränderung eintritt.

Lieben Gruss

Goldfisch
 
G

Gast

Gast
AW: Benehmen im Chat

goldfisch meinte:
Hallo Jens,

schön dass du diesen Thread eröffnet hast.

Wie du sicherlich schon bemerkt hast war ich jetzt eine längere Zeit nicht im Chat.
Auch mich hat der veränderte Umgangston gestört und ich habe mich nicht mehr wohlgefühlt.

Ich habe die Befürchtung das einige Gäste durch den Umgangston und die Themen, die meiner Meinung nach in den Privatbereich gehörten,verschreckt wurden bzw. sich nicht wahrgenommen oder ernstgenommen fühlten.
Und ich persönlich bedauere das sehr.

Ich wünsche mir und den Gästen dass durch deinen Thread eine positive Veränderung eintritt.

Lieben Gruss

Goldfisch

Oh wie Wahr !!!
 

darkman3

Mitglied
AW: Benehmen im Chat

es gibt einige im chat die sich gern lustig machen
niemand sieht zu und wer es tut kichert
schade aber wahr
es gibt menschen die andere gern beschimpfen
weil sie sind ja normal
da macht man mal gern andere nieder
die heuler und die ungeliebten
tja ich dacht es wär ein hilferufforum und chat
und erleb das einige sich hier nur profilieren
aber dieses forum und dieser chat verdient keine gute note
mag daran liegen das es viele nicht verstehn was wenige zu sagen haben
denen es nicht gut geht
und dann kann man ja diese abstufen weil sie nur am jammern sind
für alle betroffenen trennt euch von denen die euch jagen weil sie euch nicht verstehen können
und alle die ihr nicht versteht warum seid ihr da?


darkman3
 
S

sick_freak

Gast
AW: Benehmen im Chat

Dass man dafür einen eigenen Thread eröffnen muss...

...zeigt doch, wie "unselbstverständlich" die Etikette im Chat doch in Wirklichkeit ist.

video
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast123

Gast
AW: Benehmen im Chat

Man sollte auch darauf achten das nicht
einzelne User andere ständig provozieren nur
weil sie wissen das sich diese nicht unter Kontrolle haben.

Auch sollte es verboten sein User über Query bei anderen
schlehct zu machen was recht oft vorkam.
 

Jens79

Aktives Mitglied
Hallo Chatfreunde,

ich möchte erneut ein paar Worte zu diesem Thema sagen.

Grundsätzlich hat sich seit dem ersten Beitrag nichts geändert. Was ich noch einmal hervorheben will, ist folgendes:
Seid höflich, respektvoll und nicht zu aufdringlich.

Ich möchte diese Aussage etwas konkretisieren.

Nehmt Rücksicht auf andere Chatter
Eine Unterhaltung im Chat ist fast genauso, wie eine Gesprächsrunde im richtigen Leben. Es gibt Gesprächsteilnehmer und es gibt ein aktuelles Thema. Das Thema kann sich jederzeit ändern und es können neue Teilnehmer dazu kommen. Wenn ihr neu in den Chat kommt, wartet bitte nach der Begrüßung einen Moment ab, um zu sehen, worüber gerade gesprochen wird. Wenn gerade ein Gespräch geführt wird, versucht euch am Thema zu beteiligen. Bitte vermeidet es, ein laufendes Gespräch zu stören.
Es gibt jedoch eine Ausnahme: Wenn jemand über ein persönliches Problem sprechen möchte. Mehr dazu steht im Abschnitt "Spaß und Ernst".

Lasst euch nicht ärgern
Früher oder später wird es jedem Chatter so gehen, dass man sich über das Verhalten eines anderen ärgert. Generell sind Verhaltensweisen unerwünscht, die den Chatbetrieb stören (z.B. Beleidigung anderer Chatter, Spamming, Flooding) und die Operatoren sind bemüht, solches Verhalten zu unterbinden. Aber auch Operatoren (erkennbar an dem @ vor dem Nicknamen) sind nicht ständig anwesend bzw. lesen nicht ständig alles mit. Deshalb ist meine Empfehlung: nutzt die Ignorierfunktion. Diskussionen mit Störern sind praktisch immer zwecklos und dass ihr euch über sie ärgert, das wollen sie ja gerade erreichen.

Spaß und Ernst
Zum Hilferuf-Chat gehören die zwei Chaträume #hilferuf.de und #hilferuf-Café. Wer über den Java-Zugang in den Chat geht, gelangt automatisch in beide Räume. Es ist dabei #hilferuf.de der Hauptraum, in dem sich der überwiegende Teil des Chatgeschehens abspielt. Dieser Raum darf sowohl für persönliche Probleme, als auch für belanglose Gespräche genutzt werden.

Jedoch haben hilferuf-typische Probleme, Themen, Fragen und Tipps in #hilferuf.de Vorrang. Dadurch werden die vorgenannten, allgemeinen Hinweise eingeschränkt:
Eine laufende, normale Unterhaltung kann durch ein Hilfeersuchen unterbrochen werden.
Wird ein Hilfeersuchen besprochen, sollen Chatter, die sich nicht dafür interessieren, auf den zweiten Chatraum #hilferuf-Café ausweichen oder sich solange zurück halten.

Helfen bei Problemen ist der Sinn und Zweck des Chats und in der übrigen Zeit ist genug Platz für alle anderen unterhaltsamen Themen.

Viele Grüße
Jens
 

Mein Weg

Mitglied
AW: Benehmen im Chat

Hallo Jens,

schön dass du diesen Thread eröffnet hast.

Wie du sicherlich schon bemerkt hast war ich jetzt eine längere Zeit nicht im Chat.
Auch mich hat der veränderte Umgangston gestört und ich habe mich nicht mehr wohlgefühlt.

Ich habe die Befürchtung das einige Gäste durch den Umgangston und die Themen, die meiner Meinung nach in den Privatbereich gehörten,verschreckt wurden bzw. sich nicht wahrgenommen oder ernstgenommen fühlten.
Und ich persönlich bedauere das sehr.

Ich wünsche mir und den Gästen dass durch deinen Thread eine positive Veränderung eintritt.

Lieben Gruss

Goldfisch
Ich denke, manche Menschen sind seit vielen Jahren im Chat. Sie bewegen sich dort, als ob sie Sonderrechte hätten. Auch wenn man das selbst nicht wahrnimmt, kann es dazu führen, dass sich neue Benutzer zurückgesetzt fühlen.

Ich denke, so etwas geschieht automatisch. Da ist man im Chat ein alter Hase, und möchte als solcher anerkannt werden.

Vorrang sollten eigentlich neue Benuter haben, auch wenn das gewohnte Macht- (oder Gewohnheitsschemen) auf den Kopf stellt.

Mein Weg
 
U

Unregistriert

Gast
AW: Benehmen im Chat

Ich denke, manche Menschen sind seit vielen Jahren im Chat. Sie bewegen sich dort, als ob sie Sonderrechte hätten. Auch wenn man das selbst nicht wahrnimmt, kann es dazu führen, dass sich neue Benutzer zurückgesetzt fühlen.

Ich denke, so etwas geschieht automatisch. Da ist man im Chat ein alter Hase, und möchte als solcher anerkannt werden.

Vorrang sollten eigentlich neue Benuter haben, auch wenn das gewohnte Macht- (oder Gewohnheitsschemen) auf den Kopf stellt.

Mein Weg
Als ich neu im Chat war, schrieb mir das ein Nutzer sogar. Er sagte, er ist länger da und ich hätte mich deswegen zurückzuhalten. Auch hätte er das Recht mich anzumaßen und war oft sehr beleidigend. Ich weiß noch wie dieser User hieß. Es ist nicht zu vergessen. Ich hab den Chat nie wieder betreten.

Dann gibt es da eine Administratorin. Die hat jeden Satz von mir ohne Zusammenhang kopiert/gespeichert und dann nach ihrer Lust und Laune irgendwelche Dinge unterstellt. Meine Sätze davor und danach haben sie nicht interessiert. Das hat sie sogar wortwörtlich geschrieben. Die hat einfach irgendwas rausgepickt und was reingetextet. Ich find das bis heute schockierend, was ind wie es dort zugeht. Was mir als fremder widerfahren ist.

Ich empfinde den Chat wie ein Unfall.

Alles in Allem ist nicht der Chat dran Schuld, sondern die einzelnen Personen, die diesen Chat so ins schlechte Licht rücken.

Ob sich daran was geändert hat, bezweifel ich stark. Es sind immer dieselben Nutzer dort on und sobald jemand Neues kommt, wird man rausgemobbt. Dann braucht man den Chat auch nicht öffentlich zugänglich zu machen.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer

    Anzeige (2)

    Oben