Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Vergewaltigung durch Vater des Kindes

_cloudy_

Urgestein
Was musste es denn erleben?

Es hatte es hier nicht schlecht.

Nur ihr kennt weder den Vater noch die vom Jugendamt.


Und klar streit ist nicht immer förderlich.Nur auch nicht immer vermeidbar.
Wenn das Jugendamt ein Kind von der Mutter wegnimmt, muss einiges vorgefallen sein.

Dass DU da noch fragst schockiert mich jetzt. Wie denkst du, fühlt sich ein Kind, wenn es von der Mutter weg muss, die Geschwister aber dort bleiben, oder falls da noch keine waren, du dir neue Kinder zulegst, während das eine Kind beim Vater leben muss.
 

Anzeige(7)

N

Niemecki

Gast
Das Kind möchte weg vom Erzeuger.
Es lebt jetzt bei einem Vergewaltiger.
Dinge die man angehen kann.
Was man sagt, spreche man mit dem JA oder Gericht ab. Loyalitätspflicht.
 

Serafina-13

Aktives Mitglied
Wenn das Jugendamt ein Kind von der Mutter wegnimmt, muss einiges vorgefallen sein.

Dass DU da noch fragst schockiert mich jetzt. Wie denkst du, fühlt sich ein Kind, wenn es von der Mutter weg muss, die Geschwister aber dort bleiben, oder falls da noch keine waren, du dir neue Kinder zulegst, während das eine Kind beim Vater leben muss.
Nein.
Es reichte aus das sich erhofft wurde,das Ruhe bei denen einkerrt.
Da der Vater das Jugendamt seit Jahren "nervt" und durch Corona wohl auch mehr zu tun hatten.

Wenn es so schlimm wäre,wären die Geschwister auch weg.

Unter der jetzigen Situation leiden so ziemlich alle.

Wir müssen einfach schauen,wie wir mit dem jetzt umgehen,damit das morgige Zukunft hat.
 

_cloudy_

Urgestein
Nein.
Es reichte aus das sich erhofft wurde,das Ruhe bei denen einkerrt.
Da der Vater das Jugendamt seit Jahren "nervt" und durch Corona wohl auch mehr zu tun hatten.

Wenn es so schlimm wäre,wären die Geschwister auch weg.

Unter der jetzigen Situation leiden so ziemlich alle.

Wir müssen einfach schauen,wie wir mit dem jetzt umgehen,damit das morgige Zukunft hat.
Du redest dir das zusammen wie es nicht sein kann, so ein bisschen Streit, der Vater nervt.., und dann kommt das Jugendamt und nimmt einer Mutter das Kind weg.

Bei dir müssen für dein Kind unzumutbare Zustände geherrscht haben.

Waren zu dem Zeitpunkt tatsächlich noch Geschwister in deinem Haushalt?

Gibt es sowas, dass das Jugendamt nur 1 Kind aus einer Familie nimmt?
 

Serafina-13

Aktives Mitglied
Du redest dir das zusammen wie es nicht sein kann, so ein bisschen Streit, der Vater nervt.., und dann kommt das Jugendamt und nimmt einer Mutter das Kind weg.

Bei dir müssen für dein Kind unzumutbare Zustände geherrscht haben.

Waren zu dem Zeitpunkt tatsächlich noch Geschwister in deinem Haushalt?

Gibt es sowas, dass das Jugendamt nur 1 Kind aus einer Familie nimmt?
Das war nicht mal so eben bissel Streit oder etwas nerviger Vater.

Ja waren/sind sie.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
C Vergewaltigung? Gewalt 54
BenGeheim19 Vergewaltigung, Familie,Leben Gewalt 8
T Spätfolgen Vergewaltigung Gewalt 9

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben