Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Vergangenheit des Partners

G

Gast

Gast
Ich bin seit zwei Jahren mit meinem Freund zusammen und wir haben einen Sohn, der 9 Monate alt ist.
Es war alles super, bis ich vor kurzem heraus fand, dass er kurz bevor er anfing zu versuchen mit mir zusammen zu kommen mit einem Mädchen geschlafen hat, dass an meiner alten Schule die absolut verrufene Schulmatratze ist.( Sie hatte mindestens 30, heute sicher noch mehr). Die selbige hat mich vor wenigen Jahren mal mit ein paar Freunden auf dem Heimweg aus Spaß bedroht. Sie wollten ihre Kippen an mir ausdrücken, haben mich geschubst, beschimpft.. Sie ist 16, war damals erst 14, er hat sie über seine jüngere Schwester kennen gelernt, die sich öfter bei ihnen zu Hause mit ihr traf und hat erst den beiden und dann nur noch IHR bei den Hausaufgaben geholfen. Dann kam eins zu anderen, geküsst und im Bett gelandet..
Als ob diese Tatsache nicht schlimm genug ist, haben sie sich danach noch mehrmals getroffen um Sex zu haben.
Er sagt er kann sich nichtmal erinnern wie sie es getan haben, wie sie aussah oder wie oft es war. Er meint es können 3 aber auch 10 mal gewesen sein.
Mal ehrlich. Wie kann man sowas denn vergessen? Ich denke, dass er mich von vorne bis hinten deswegen belügt, keine Ahnung was er damit bezweckt. Er behauptet auch dass ich sie hasse und was sie getan hat hat gar nichts mit ihm zu tun, bzw davon weiß er nichts und nimmt sie noch in schutz. Aber dann sagt er wieder es war total schlecht mit ihr und sie ist hässlich, er hätte nur Sex gewollt. Ich fragte ihn ob er denn sie nur zum "reinstecken" benutzt hätte.. er sagt eiskalt "ja".


Seitdem kann ich an nichts anderes mehr denken. Das ist gar nicht der Mann den ich kenne, den ich lieben gelernt habe.
Ich ekel mich mittlerweile ziemlich und muss mich zwingen nicht mehr daran zu denken. Aber es geht nicht. Wenn ich ihn ansehen sehe ich wie er nackt über ihr gelegen hat, sie geküsst hat. Es ist so eklig, dass er sie überhaupt angefasst hat, sie offensichtlich gut fand, sich mit ihr getroffen hat, dass sie auf dem Bett lagen auf dem wir danach unser erstes Mal hatten..
Es ist schrecklich für mich..

Wie würdet ihr mir soetwas umgehen?
 

Anzeige(7)

K

kasiopaja

Gast
Ich verstehe - ehrlich gesagt - das Problem nicht.

Es war vor Deiner Zeit und berührt doch die Zeit Eurer Beziehung nicht.

Jeder hat eine Vergangenheit und er ist ja dennoch der, den Du kennst.

Was ist das wirkliche Problem?
 

Tipi

Mitglied
Ich finde es schön, dass ihr euch gefunden habt und aus euch eine kleine Familie geworden ist und gerade deswegen solltest du überlegen, ob es sich lohnt, wegen seiner Vergangenheit so traurig zu sein.

Du solltest dir nicht so viele Gedanken um das andere Mädchen machen und auch deine eigene Vergangenheit ruhen lassen. Es ist schlimm, was sie mit dir getan haben, aber wäre es genauso tragisch für dich, wenn dein Freund mit einer anderen geschlafen hätte?

Ich denke, um dich selbst zufrieden zu stellen, solltest du in diesem Thema an deiner Eifersucht arbeiten und dir klar machen, das sexuelle Befriedigung ein menschliches Bedürfnis ist.

Ich finde es allerdings auch nicht in Ordnung, dass dein Freund dich in dieser Hinsicht belügt. Auch, wenn er dich nicht verletzen will – er lügt und das steht nun mal fest. Es ist allerdings ein ganz normales Verhalten, denn würdest du ihm erläutern wollen, in welchen Stellungen, wann und wie oft du Geschlechtsverkehr in den letzten Jahren hattest? , aber, warum er das Mädchen in Schutz nimmt, kann ich trotzdem nicht nachvollziehen. Worüber du besser nachdenken solltest: warum hat er dich angelogen? , und: macht er das öfter?

Ich kann dich verstehen, aber du musst dich selbst davon überzeugen, dass es besser ist, die ganze Sache zu vergessen. Irgendwann gehen diese ganzen Gedanken aus deinem Kopf – irgendwann ist es vorbei. Es ist nun mal seine Vergangenheit und du hattest sicher vor ihm auch andere Partner, oder? Du musst es dir selbst eingestehen – er hatte Sex mit einem anderen Mädchen – und ihr solltet darüber reden, sag ihm, wie du dich fühlst. :(
 
K

kasiopaja

Gast
Ich sehe nicht, dass er lügt.

Er behauptet, er wisse nicht mehr so genau wie oft er mit ihr geschlafen hat, weil es ihm auch nichts bedeutet hat.

Vermutlich ist es wirklich so.
 
G

Gast

Gast
Meines Erachtens ist überhaupt nicht klar, dass Dein Freund/Mann lügt. Was für mich klar ist, dass er gar nicht weiß, wie er sich verhalten soll. Er weiß nur, dass Du, liebe Gästin, ein ganz großes Problem mit dieser Frau hast (bzw. eigentlich mit dem Mädchen, das sie damals war) und dieses Problem nun auch noch auf ihn projizierst. Das Problem für ihn ist nun, dass er absolut nicht weiß, wie er damit umgehen soll und es vor allem aus der Welt schaffen soll. Denn Fakt ist: er hatte mal was mit ihr und das vor Deiner Zeit. Wie soll er denn reagieren? Soll er Dir in Gänze erzählen wie sie was gemacht haben - das ist totaler Unsinn. Ich würde mich beim besten Willen niemals von meinem Mann fragen lassen, wie es mit anderen war, wie diese ausgesehen haben etc. Das geht ihn schlicht nichts an. Also wie soll er reagieren? Was soll er tun? Was KANN er überhaupt tun? Du wirst ihm doch entweder eh nicht glauben oder ihm Vorwürfe machen. Er hat also die Wahl zwischen Pest und Cholera.

Schade, dass wir Dein Alter nicht wissen. Ich vermute mal, dass Du noch etwas jünger bist und ein sehr festes Bild von Deinem Freund hast, wie er ist, wie er sein sollte. Nur sind Menschen eben so wie sie sind - egal, was wir in ihnen sehen und ob dieses "sehen" das ist, was Realität ist oder nur ein Phantasiebild. Dir wurde nun ganz extrem klar, dass Dein Bild von Deinem Freund zum Teil eben Phantasie war. Außerdem projizierst Du Dein Problem mit diesem Mädchen nun auch noch auf ihn. Somit kommt er derzeit sehr schlecht bei Dir weg.

Wenn Du es nicht schaffst, emotional hier zwischen diesem Mädchen, dass Dir mal weh getan hat, und Deinem Freund zu trennen und desweiteren zwischen dem Hier und Jetzt und der Vergangenheit Deines Freundes dann werdet Ihr Eure Beziehung auf Dauer nicht halten können. Ebensowenig wirst Du Deine Liebe zu ihm retten können, wenn Du es nicht schaffst, Deinen Freund so zu nehmen wie er ist - mit allen tollen Dingen, aber eben auch Fehlern. Das ist die Kunst in einer dauerhaften Beziehung: den anderen so zu nehmen wie er ist.

Ich hoffe, Du schaffst es irgendwann den Menschen zu erkennen, der Dein Freund ist und ihn voll und ganz annehmen zu können, mit seiner Vergangeheit und mit seiner Gegenwart und Zukunft.

Was das Thema mit diesem Mädchen angeht: wenn Du hier so starke Hass-Gefühle heute noch hast, dann würde ich das Thema so angehen, dass Du es irgendwann schaffst, dies auch zu verarbeiten und damit die Hass GEfühle verlierst. Vielleicht ist das sogar nicht Voraussetzung dafür, dass Du überhaupt weiterhin mit Deinem Freund zusammensein kannst.

Alles Gute
 

Metallworker

Aktives Mitglied
Nennt sich männliche Verleugnungstaktik um der Todesmaschinerie "wütende Freundin" zu entkommen. Hat sich allerdings noch nicht recht rumgesprochen, dass diese Taktik eindeutig nach hinten los geht :D.

Sei ein bisschen nachsichtig. Er fragt dich doch auch nicht über deine sexuellen Errungenschaften aus, oder?

Oh, lese erst jetzt, dass er dein erster Partner ist.

Ist es die Person oder der Umstand, dass er einfach nur der Befriedigung halber mit ihr ins Bett gegangen ist?
 

Duine

Aktives Mitglied
Ich würde sagen, dass du ein bisschen runterkommen solltest.

Es ist seine Vergangenheit, die hat jeder. Lässt sich nicht ändern, und macht Menschen zu dem, was sie sind.

Ob er sich nun tatsächlich nicht mehr daran erinnert, wie oft er mit ihr geschlafen hat, oder es dir bewusst verschweigt weil er ahnt, was darauf folgt, ist doch vollkommen egal. Es geht dich nämlich eigentlich nichts an.

Und wenn ich mir deinen Post so durchlese, denke ich, dass es besser ist, wenn du es nicht weißt. Denn sonst willst du danach wissen, wo sie miteinander geschlafen haben, welche Positionen, welche Spielarten, um welche Uhrzeit und und und. Und dann? Wirst du nur noch unglücklicher, und nervst ihn vermutlich immer weiter. So sagt er dir einfach, was du hören willst, was ich ihm nichtmal übelnehmen kann. Vermutlich wünscht er sich inzwischen, er hätte es dir überhaupt nie erzählt.

Sex ist nichts schlimmes, sondern etwas schönes. Und ja, Sex kann man auch haben, um einfach nur Spaß zu haben. Das macht doch niemanden eklig oder abstoßend. Damit musst du klarkommen.
 
G

Gast

Gast
Es ist SEINE Vergangenheit. Irgendwann hat jeder Mensch eine, als Erwachsener sollte man damit umgehen können.

Das, was zwischen Dir und diesem Mädel war, ist EUER Problem, und das, was er mit ihr hatte, war SEIN Liebesleben. Es war vor Eurer Zeit. Doof für Dich, dass es eine Person betrifft, mit der Du ein Problem hast. Aber löchere Deinen Freund nicht, es ist doch klar, dass er dann ausweicht. Es ist - wie gesagt - SEINE Vergangenheit und er kann sie nicht auslöschen. Und er ist da auch niemandem gegenüber Rechenschaft schuldig.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
M Partner hasst mich wegen Vergangenheit Liebe 14
D Partner ist besessen von meiner Vergangenheit - HILFE! Liebe 9
J Meine Vergangenheit Liebe 2

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben