Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Verfahrenspraktiken fragwürdig

G

Gast

Gast
Guten Tag liebe Community,

Ich war heute beim Facharzt für Psychiatrie und weiß nicht so recht, was ich vom Terminverlauf halten soll.

Der Psychiater titulierte mich als Schwerverbrecher und war äußerst angespannt, als ich ihm die Verdachtsdiagnosen meines Hausarztes und der Psychiaterin vom örtlichen Sozialpsychiatrischen Dienst mitgeteilt habe. Die Diagnosen lauten Antisoziale Persönlichkeitsstörung, paranoide Verhaltensstörung und dissoziative Störung. Irgendwie hat
er mich auch nicht ernst genommen.

Der Facharzt hat mir nun eine stationäre Therapie vorgeschlagen. Zudem hat er mir eine Einweisung für die psychiatrische Abteilung des örtlichen Klinikums ausgestellt. Des Weiteren meinte er in einem abfälligen Ton, dass ich mich an den psychiatrischen Dienst im Nachbarort wenden soll, welcher weiß, wie er mit Verbrechern wie mir umzugehen hat.

Zum Verständnis: Ich habe viele Straftaten begangen, aber bin nie rechtskräftig verurteilt worden. Demzufolge bin ich nicht vorbestraft.

Anstatt alle Diagnosen auf die Einweisung zu schreiben, ließ er nur die dissoziative Störung eintragen, da er die anderen Diagnosen nicht stellen dürfe und die Klinik die Diagnostik diesbezüglich vorantrieben würde.

Wie ist eure Meinung zu den Verfahrenspraktiken des Psychiaters ?
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,
da ich grundsätzlich skeptisch bin, ob man
im psychischen Bereich ebenso sinnvolle
Diagnosen stellen sollte wie bei rein körper-
lichen Krankheiten, bin ich auch hier skeptisch,
ob du auf einem für dich guten Weg bist.

Was ist denn deine (!) Diagnose und Be-
schreibung deiner Persönlichkeitsstruktur und
deines Verhaltens (was ja zwei paar Stiefel
sind, weil man Verhalten verändern kann, die
eigene Struktur eher nicht oder nur schwer)?

Und was erwartest du dir von einer Behandlung?

Gruß, Werner
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 1) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben