Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Verdacht auf narzisstische Persönlichkeitsstörung

P

psy0815

Gast
Kann ich mich einfach an eine Zentralambulanz für psychische Störungen wenden und fragen, ob sie bei mir eine Diagnostik durchführen wollen, da ich die Befürchtung habe, an einer NPS zu leiden? Oder muss davor konkret ein Leidensdruck bestehen?
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 75067

Gast
Klär es mit dem Therapeuten. Selbst diagnosen sind Unsinn.
Wieso glaubst du ne NPS zu haben?
 
P

psy0815

Gast
P
Kann ich mich einfach an eine Zentralambulanz für psychische Störungen wenden und fragen, ob sie bei mir eine Diagnostik durchführen wollen, da ich die Befürchtung habe, an einer NPS zu leiden? Oder muss davor konkret ein Leidensdruck bestehen?
Klär es mit dem Therapeuten. Selbst diagnosen sind Unsinn.
Wieso glaubst du ne NPS zu haben?
Weil ich mich, glaube ich, zu wichtig nehme und sich meine Freunde seit dem Schulabschluss emtfremden. Also zumindest teilweise.
 
S

Sternchen

Gast
Kann ich mich einfach an eine Zentralambulanz für psychische Störungen wenden und fragen, ob sie bei mir eine Diagnostik durchführen wollen, da ich die Befürchtung habe, an einer NPS zu leiden? Oder muss davor konkret ein Leidensdruck bestehen?
Narzissmus ist keine Krankheit und auch keine behandelbare Störung. Narzissmus ist deine Persönlichkeit. Nur weil du dich etwas zu wichtig hälst bist du noch lange kein Narzisst. Lies mal im Internet auf der Seite Umgang mit Narzissten. Da gibt es auch einen Test den du machen kannst. Ich glaube, echte Narzissten wissen gar nicht das sie Narzissten sind, denn es ist ihre Persönlichkeit. Ihre Welt ist so in Ordnung, denn sie wissen es nicht besser. Narzissten sind perfekt und kommen gar nicht auf den Gedanken, dass sie falsch ticken. Sie glauben eher alle anderen ticken falsch.
 
G

Gelöscht 81569

Gast
Natürlich kannst du dir eine NPS diagnostizierten lassen.
Dazu kannst du einen Psychiater oder Psychotherapeuten aufsuchen.
Diese können anhand spezifischer Fragen eine Diagnose stellen.
Die Diagnose dient auch zur Abgrenzung zu anderen Persönlichkeìtsstörunen. Z.B. der Borderlinestörung.
Du solltest dich also nicht scheuen einen Facharzt aufzusuchen um Gewissheit zu erhalten.
 

Santino

Aktives Mitglied
Narzissmus ist keine Krankheit und auch keine behandelbare Störung. Narzissmus ist deine Persönlichkeit. Nur weil du dich etwas zu wichtig hälst bist du noch lange kein Narzisst. Lies mal im Internet auf der Seite Umgang mit Narzissten. Da gibt es auch einen Test den du machen kannst. Ich glaube, echte Narzissten wissen gar nicht das sie Narzissten sind, denn es ist ihre Persönlichkeit. Ihre Welt ist so in Ordnung, denn sie wissen es nicht besser. Narzissten sind perfekt und kommen gar nicht auf den Gedanken, dass sie falsch ticken. Sie glauben eher alle anderen ticken falsch.
Selbstverständlich ist die narzisstische Persönlichkeitsstörung eine psychische Erkrankung. Und selbstverständlich ist bei Persönlichkeitsstörungen die Persönlichkeitsstruktur betroffen :D - das sagt jetzt auch irgendwie schon der Begriff - aber bitte erzähl dem TE doch keinen laienhaften Unsinn, der nicht stimmt. Es gibt zur narzisstischen Persönlichkeitsstörung viel psychiatrische Forschung, die dem TE, sollte er sich dafür interessieren, bessere Informationen geben kann als gefühlsmässige "Narzissten sind so und so"-Aussagen, die so nicht zutreffen. Derartiges diskriminiert übrigens auch Menschen, die wirklich an dieser Persönlichkeitsstörung leiden.
 
O

Oberhelfer

Gast
Willst du krank sein, was hat das für einen Sinn.
Oder dein Leben anpacken, deine Zukunft selbst gestalten, frei sein.
In einer psychischen Krankheit bist du gefangen, wie läßt man los, was einen hält?
Übernehme die Verantwortung für dich selbst, mach dich nicht länger abhängig von den Umständen. Weil es nie das Gefühl oder der Ort ist, was stimmen muß, um anfangen zu können.
Wir haben Angst loszulassen, wir haben Angst, wirklich zu leben, weil leben lernen loslassen lernen bedeutet.
Wer darauf wartet, daß die Umstände „perfekte“ Voraussetzungen bieten, damit wir etwas verändern oder mit etwas anfangen können, wird wahrscheinlich ewig warten.
Du kannst nicht das nächste Kapitel deines Lebens beginnen, wenn du ständig den letzten Abschnitt wiederholst.
 
G

Gelöscht

Gast
Selbstverständlich ist die narzisstische Persönlichkeitsstörung eine psychische Erkrankung. Und selbstverständlich ist bei Persönlichkeitsstörungen die Persönlichkeitsstruktur betroffen :D - das sagt jetzt auch irgendwie schon der Begriff - aber bitte erzähl dem TE doch keinen laienhaften Unsinn, der nicht stimmt. Es gibt zur narzisstischen Persönlichkeitsstörung viel psychiatrische Forschung, die dem TE, sollte er sich dafür interessieren, bessere Informationen geben kann als gefühlsmässige "Narzissten sind so und so"-Aussagen, die so nicht zutreffen. Derartiges diskriminiert übrigens auch Menschen, die wirklich an dieser Persönlichkeitsstörung leiden.
So? Narzissmus ist vllt. festzustellen aber heilbar ist sie nicht. Und auch wenn es eine psychische Störung ist, ist sie nicht heilbar. Und ob Narzissten unter ihrer Persönlichkeit leiden wage ich zu bezweifeln. Geh mal auf die Seite Umgang mit Narzissten, da ist das alles wunderbar nachzulesen.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • M (Gast) melidavid
  • H (Gast) Hannah Hi
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • (Gast) melidavid:
    Hallo
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Hannah Hi hat den Raum betreten.
  • (Gast) Hannah Hi:
    Hi
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Hi
    Zitat Link
  • (Gast) Hannah Hi:
    Alles gut bei euch?
    Zitat Link
  • @ Kampfmaus:
    Nicht so und bei dir?
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Kampfmaus hat den Raum verlassen.

    Anzeige (2)

    Oben