Anzeige(1)

Veni, Vidi, Violini...oder auch; Ich kam, Ich sah und vergeigte -.-

Herr Flug

Aktives Mitglied
Hi Leute

Ich gebe ganz offen und ehrlich zu, ich schreibe diesen Text für ein paar aufmunternde Worte, für ein: Kopf hoch, das wird. Weil ich grade daran nicht glauben kann.
Aber am besten fange ich von vorne an, bei meinen Beitrag.

Alle die meine Beiträge hier mal gelesen haben werden wissen, das ich seit einiger Zeit in Therapie bin, auch das meine Diagnose bereits steht habe ich euch mitgeteilt (Depression, Persönlichkeitsstörung)
Alle anderen wissen dies nun.

Mein Problem ist das ich zurzeit in einen Tief stecke, es macht alles kein Spaß mehr. Ich sehe nur Sinnlosigkeit in allen schaffen und tun.
Dazu kommt dann noch die Persönlichkeitsstörung die aus mir einen sehr ängstlichen Menschen macht.
Aber ok, dafür gehe ich zur Therapie. ICH möchte das sich einiges in meinen Leben ändert, ich hatte lange keine Energie mehr zum kämpfen, habe alles laufen lassen.
Nun beginne ich mit therapeutischer Unterstützung dieses Verhalten zu hinterfragen und fasse neuen Mut (oder habe ihn gefasst)
Nicht zuletzt da ich keine zusätzliche fremde Hilfe haben möchte (Betreuer). So kümmer ich mich grade um Wohnung und Arbeit.

Aber das zu erst genannte, hat meine Euphorie ganz schnell zu nichte gemacht. Dann kam es wie beim Domino-Spiel, wenn eins fällt fallen alle.

Kurz und deutlich: Ich bekomme es einfach nicht hin, ich finde keine Wohnung ich wurde übergangen und zu letzt sogar belogen, nur weil ich mein Leben wieder in die Hand nehmen möchte.
Ich bin mir nicht sicher ob ich fähig bin zu kämpfen, oder auch nur irgend was zu tun. Alles was ich anpacke geht daneben, alles.
So langsam befürchte ich, das mein Leben einfach nicht gut sein soll.
Ich meine ich gehe zur Therapie, ich möchte etwas ändern, stecke all mein kraft darein vorwärts zu kommen.
Das was passiert ist heiße Luft. Nichts.
Das war schon vor der Therapie so, ich habe es in fast 30 Jahren noch nie auf einen "grünen Zweig" geschafft.

Meine Gedanken sind grade wieder ganz unten, für was lohnt es sich, aus seiner "Höhle" zu kommen? Ich meine Anstrengung ist was Wert, wenn sich erfolg einstellt. Aber das erlebe ich nicht.

Aber ich weis das, dass "Geschwafel" ist. Ich weis von meinen Therapeuten, das mein Gehirn mir das sagt, weil es über Jahre von mir angenommen wurde (Jahrzehnte)

Aber werde ich diese Gedanken grade nicht los. Wie man das macht weis ich noch nicht....Scheiß Gefühl grade, aber danke für´s zuhören Leute

Herr Flug
 

Anzeige(7)

PsychoSeele

Urgestein
Huhu Herr Flug,

ich kann deine Verzweiflung verstehen. Trotzdem macht es Sinn deinen Blickwinkel etwas zu ändern.
Du bemühst dich um eine Wohnung und um Arbeit. Das erst mal zu schaffen ist etwas positives. Du kümmerst dich und übernimmst somit ein Stück Verantwortung für dich selbst.
Auch das du eine Therapie machst ist positiv und spricht für dich.

Alles andere wird sich nach und nach ergeben und ich denke, dass du auch weiterhin positive Entwicklungen haben wirst. Allerdings kann das ein oder andere etwas länger auf sich warten lassen.

Solange du dich nicht aufgibst, sondern für dich kämpfst, wirst du noch viele deiner Ziele erreichen. Also Kopf hoch;)

Liebe grüße
SchwarzeSeele
 
G

Gast

Gast
Kopf hoch!
Hat sich schon der erste Erfolg eingestellt? Wenn ja - gut so, wenn nein - weiter probieren, irgend wann gelingt es!
TOI TOI TOI!
 

Mike82

Mitglied
Hallo Herr Flug zuallererst möcht ich ihnen sagen auch wenn es in ihrer momentanen situation vieleicht etwas schwerer ist als sonnst, geben sie niemals ihre hoffnung auf auf bessere zeiten. Man kann es schaffen.vieles von ihrem text kann man 1 zu1 auch auf mich übertragen
Ich habe mir zum ziel gesetzt meine eigenen probleme in den griff zu bekommen.
Meiner person werden auch depresion,fortgeschrittene persönlichkeitsstörung,Bindungsunfähigkeit nachgesagt. Verstehe nur nicht wie das eine therapeutin nach 3 sitzungen so genau benennen kann.
Und ich solle auch konntakt zu einer borderliner skillsgruppe aufnehmen.obwohl ich kein borderliner bin und mich auch nicht bewusst verletzen tu.
Momentam zieht mich stimmungsmässig die tatsache herunter das ich bei der suche nach einer psychotherapeut/in keinen erfolg habe.
Meine privaten probleme sind so heftig das dür mich die arbeit momentan erholung vom privatleben ist.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben