Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Vater Workoholic, ich benötige dringend Hilfe......

G

Gast

Gast
Hey Leute ,
Ich hab folgendes Problem... Mein Vater ist ein workoholic und war dies auch schon immer!
Damit konnte man bisher immer einigermaßen umgehen... Seit 3 Jahren hat er leider dazu noch eine schlechte Diagnose vom Arzt bekommen. Langsam aber sicher hat er sich immer mehr mit Alkohol geholfen und trinkt mittlerweile sehr viel Bier.
Alles zusammen ist er mittlerweile fast unerträglich für mich und meine Familie! Es gibt nur noch Streit, er erwartet von uns dass wir genau gleich viel arbeiten wie er und zeitgleich ist er ein totales psychisches Frack...
Unsere Familie geht so langsam in die Brüche wenn das so weiter geht. Nur der einzige der das nicht sieht und sich auch keinesfalls professionelle Hilfe holen will ist mein Vater....

Ich weiß einfach nicht mehr was ich tun soll... Ich Versuch schon immer zu unterstützen, sowohl tatkräftig als auch nur durch einfaches reden, aber es hilft einfach nichts mehr...
Kann mir irgendjemand helfen? Irgendwelche Tipps? Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrung?
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,
wie du ja selbst schreibst, hat dein Vater mit
seinem Verhalten kein Problem, also gibt es
für ihn auch nichts zu lösen bzw. er braucht
keine Unterstützung.

Was du aber tun kannst ist, dein eigenes Pro-
blem klar benennen und dafür Lösungsansätze
suchen. Womöglich bringt das dann deinen
Vater zum Nachdenken und ihr kommt in ein
sinnvolles Gespräch darüber, wie sein Verhalten
sich auf den Rest der Familie auswirkt.

Wie würdest du denn dein Problem beschreiben?

Gruß, Werner
 

Darknessgirl

Aktives Mitglied
Wenn Alkohol im Spiel ist, dann muss er selbst das Problem begreifen, sonst wird es keine Lösung geben.

Im Ernstfalle solltet ihr vorübergehend ausziehen, auch um euch selbst zu schützen. Meistens merken die Betroffenen erst dann, dass sie etwas verloren und ein ernstes Problem haben.
 

Nordrheiner

Sehr aktives Mitglied
Lieber Gast,

permanente Arbeitswut erinnert mich an den Satz: Das Schlechte ist die Übertreibung des Guten

Das Problem liegt nach meiner Meinung darin, dass Menschen das Gute erreichen wollen, ohne einen verbindlichen, guten Maßstab für ihr Handeln zu kennen. Für ein gutes Leben, wie ich es verstehe, ist die Beachtung verschiedener Werte gleichermaßen wichtig.
Überlege Dir die für Dich wichtigen Werte und lebe diese Werte. Das Vorleben ist oft ein stärkeres Argument als viele Worte.

LG, Nordrheiner
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R Was tun bei aggressivem Vater? Familie 4
S Vater spricht mich mit Namen seiner Freundin an Familie 7
F Vater zerstört mich [Trigger Warnung] Familie 5

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben