Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Vater möchte nach Jahrzehnten wieder Kontakt- was machen?

Lunidiezweite

Aktives Mitglied
Meine Situation: Vater zuletzt gesehen, als ich 5 Jahre alt war. Kontaktversuche nur über verletzende Briefe oder Rechtsanwalt. Vater als ich klein war immer betrunken. Mutter hat sich später einen neuen Freund gesucht, der zeitweise Vaterersatz war und mit dem ich gut klar kam (bis sie sich von diesem trennte)
Dazwischen jahrelang Funkstille, zum leiblichen Vater, wollte nie zahlen. Hat als ich 14 war dann auch nicht mehr gezahlt, obwohl er hätte müssen, davor immer zu wenig. Gesehen habe ich ihn zuletzt zu meinem 5. Geburtstag, dann nie wieder.

Ich bin gesundheitlich aktuell am Ende. Bekomme bald ein Stoma mit großer Darm O.P, hab zusätzlich Endometriose, die mir den Körper auffrisst.
Wohne aktuell bei und mit meinen Großeltern, die sich um mich kümmern (und ich um sie, wenn oder besser als es mir einigermaßen ging). Liebe meine Omi und meinen Opa über alles.
Heute komme ich vorhin aus meinem Zimmer, ruft mich meine Oma und sagt mir, da wäre eine komische Nachricht auf dem Anrufbeantworter. Mein Vater hätte angerufen. Ich fiel aus allen Wolken. Ich erkannte nicht mal mehr die Stimme, weil ich den irgendwann zuletzt als ich 5 war, gehört hatte.
Nachrichteninhalt: Ich komme nicht an dich rann, melde dich bitte bei mir.
Tausend Gedanken rennen mir durch den Kopf.
Komisch, als er jahrelang nicht zahlen wollte oder fiese Briefe geschrieben hat, wusste er die Adresse damals auch (meine Ma wohnte da auch schon mit mir bei meinen Großeltern, ist aber später ausgezogen und lebt jetzt bei ihrem Freund in Österreich)

Ich total überfahren. Gibt natürlich tausend Optionen:
Von er stirbt bald und will mich nochmal sehen über: Er ist bei sich rausgeflogen und kann die Miete nicht mehr zahlen.
Vor rund einem Jahr haute mich schon eine Bekannte an und meinte, es käme ständig Post von der Polizei und er wäre nur noch betrunken. Andere Variante: Er braucht Geld.
Die Variante, dass er gehört hat, mir geht es schlecht, schenke ich mir sicher. Der klang eher so als ob er Hilfe braucht.
In meiner Lage ist das aber das letzte was ich gebrauchen kann.

Was würdet ihr mir raten? Ich fühle mich gerade eher so wie: Wenn noch irgendwas passiert, explodiere ich und kriege den Vollnervenzusammenbruch.
Ich bin selbst sehr krank, nehme die Höchstdosis an Schmerzmitteln und bin froh über jeden Tag der bis zur O.P rum ist.

Jetzt gibts verschiedene Optionen:
1. Ich reagiere gar nicht und warte bis irgendwann Post von Polizei oder Gericht an mich kommt.
2. Ich schreibe eine Whatsapp Nachricht, mit der Gefahr, dass ich den dann nicht mehr los werde
3. Ich rufe zurück.
4. Ich schreibe einen Brief.

Mein Bauchgefühl ist eher dagegen. Ich hab für anderes sowieso nicht mehr die Nerven und bin schon froh, als ich den Antrag fürs ALG 2 ausfüllen konnte, was ich aktuell brauche, da ich aufgrund meiner Erkrankung selbst meinen Job verloren habe und absehbar in den nächsten 2 bis 3 Monaten erstmal nicht arbeiten kann.

Also bei mir ist so oder so nichts zu holen. Sollte der Geld wollen, ich hab diesen Monat noch 300 Euro und das reicht gerade so fürs Nötigste. Da ist er bei mir an der falschen Adresse.

Wäre aber für die Gedanken von einigen neutralen Menschen sehr dankbar.
 

Werwiewas

Aktives Mitglied
Mein Bauchgefühl ist eher dagegen.
Hör drauf und nimm keinen Kontakt auf. Das würde dich in deiner derzeitigen schwierigen Lage nur noch weiter belasten.

Dieser "Vater" hat sich nie um dich gekümmert. Ziemlich sicher ist das auch jetzt nicht sein Anliegen. Wahrscheinlich hat er überall komplett verkackt und sucht jetzt Möglichkeiten, irgendwo anzudocken.

Lass ihn links liegen und kümmere dich um dich und deine Gesundheit. Das ist wichtiger. Alles Gute!
 

Lunidiezweite

Aktives Mitglied
Ich würde ihn fragen was er möchte.
Wenn du merkst, dass dich der Kontakt belastet....dann brich ihn wieder ab.
Aber auch dann müsste ich ja Kontakt aufnehmen. Und irgendwie krauseln sich bei dem Gedanken bei mir schon die Fingernägel.
Wäre ich aktuell fest im Leben, Job und allem würde ich denken okay. Nur ich bin aktuell durchs körperliche so instabil, dass ich echt das Gefühl habe, wenn nur eine Sache noch oben drauf kommt bricht der ganze Turm zusammen.

Meine Oma meinte dann natürlich gleich: Was, wenn er stirbt und nicht mehr lange hat und ich das dann irgendwann bereue. Selbst da denke ich mir aber, den hat all die Jahre doch auch nicht gejuckt, was mit mir ist und wie es mir geht.

Hör drauf und nimm keinen Kontakt auf. Das würde dich in deiner derzeitigen schwierigen Lage nur noch weiter belasten.

Dieser "Vater" hat sich nie um dich gekümmert. Ziemlich sicher ist das auch jetzt nicht sein Anliegen. Wahrscheinlich hat er überall komplett verkackt und sucht jetzt Möglichkeiten, irgendwo anzudocken.

Lass ihn links liegen und kümmere dich um dich und deine Gesundheit. Das ist wichtiger. Alles Gute!
Ich denke auch, von dem Gedanken, dass der aus reiner Nächstenliebe und Sorge anruft kann ich mich verabschieden.
 

unschubladisierbar

Aktives Mitglied
Wenn du keinen Kontakt haben möchtest, ist das dein gutes Recht.
Du kannst es ihn sagen oder auch nicht reagieren. Rechtfertigen brauchst du dich nicht.

Wenn er nie für dich da war, du nur schlechte Erinnerungen hast...gibt es keinen Grund weshalb du Kontakt pflegen solltest. Solange du mit dir im Reinen bist ist alles ok. Du bist ihm zu nichts verpflichtet.
 
G

Gelöscht 122526

Gast
Guten Abend LuniII.
Ein sehr böses Thema. Aus dem Stehgreif heraus und nur kurz, was ich auf Anhieb sagen würde, auch wenn es Murks sein sollte:
Ich halte mich mal an Deine 4 Optionen ..
1 - wäre nur nützlich, wenn Du nervlich so stark bist, lange warten zu können, bis irgendwann ein Tornado Dein Bett aus dem Schlafzimmer zieht und Dich mit ... Bist du so stark ...? Glaub ich kaum.
2 - whatts ap ... kenne ich nicht, denke aber: a) zuerst eine zweite whatts ap zur Reserve anlegen, auf die Du umsteigen kannst, falls der Tornado kommt. Weiß nicht, ob das geht. Ansonsten: Würde ich bleiben lassen, denn wenn es rechtliche Folgen nach sich zieht, ist etwas nachweisbares sicherer. Also Brief per Rückschein (teuer) und vor dem Abschicken durch den Scanner ziehen - als Sicherheitskopie.
3- anrufen ... ich denke, das würde auf Anhieb zur verbalen Schlägerei führen. Vorwüre, die sich jagen und böse Töne, die einander überrollen. Am Ende wirfste das Telefon in die Ecke. Er würde Dich zutode klingeln.
4 - wozu ein Brief - was soll da drinstehen? "Lieber Vati" wohl nicht? Also Vorsicht ... Emotionale Äußerungen können Schäden anrichten, die ER nutzen könnte. Dann steht er eines Tages vor der Tür. Oma/Opa sind sicher keine starken Rammböcke gegen ihn und Du schon gar nicht.

Letzte Idee:
Doch einen Brief (Kopie machen, brauchste später vielleicht). Kühl - nicht böse, nicht bewusst unhöflich, aber inhaltlich die rechtliche Variante zeigen. Also das bisherige Finanzdesaster aufzeigen. Etwa dieser Stil:
"Weitere Kontakte wären nur möglich, würde sich den Ton in menschlich normalem, akzeptablem Rahmen halten, damit sich das bisher Schlechte in besserer Atmosphäre bereden ließe. Dann wäre ich -vielleicht- bereit, mit Dir zu reden ... Überlege, ob Dir das hilft."
So stellst Du ihn vor die Wahl, den Mund zu halten oder sich manierlich zu äußern. Danach aber sei auch konsequent mit dem, was Du vorschlägst. Erst vergangenes aufarbeiten, sonst ist kein Annähern möglich. Falls sowas gewollt ist. Auch für Dich könnten Verbesserungen herauskommen. Also nicht sofort ablehnen, wenn er etwas sagt - immer Nachdenkzeit vereinbaren.
Viel Glück für alles, was Du wirklich vor hast - nicht übernehmen - Du hast einen geschädigten Körper, der das aushalten muss! Vom Kopf mal ganz zu schweigen.
Jochen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben