Anzeige(1)

Urlaub als Single mit (altem) Hund

Neverleaving

Aktives Mitglied
Hallo,
vielleicht geht es ja anderen ähnlich wie mir? Ich war 2011 das letzte Mal vereist. Danach ging es aus finanziellen Gründen nicht mehr. Das ändert sich nun, da ich wieder Arbeit habe. Ich würde also gerne mal wieder in Urlaub fahren.

Gibt aber 3 Probleme:

1. Ich müsste alleine reisen.
2. Ich habe 2 alte Hunde.
3. Meinem altem Auto will ich keine lange Strecke mehr zumuten.

Ich mag wandern. Aber dafür sind meine Hunde zu alt und ohne Hund habe ich keine Lust.
Ich hätte auch Lust auf eine Sightseeing-Shopping-Reise ins Ausland. Aber dann müsste ich ne Hundepension bezahlen, was wohl wieder zu teuer wird.

Also was bleibt da noch? Wie machen das andere in der Situation?

MfG
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht

Gast
Hi Neverleaving

Ich hab mir aus diesen Gründen einen "Partner" für die Hundehaltung zugelegt. Ein Nachbar, der selber keinen Hund halten kann, nimmt ihn, wenn ich z.B. mal länger unterwegs bin. In den Ferien gebe ich ihn (also den Hund, nicht den Nachbarn) zu einer Schwester.
 

bird on the wire

Namhaftes Mitglied
Ich war die ersten Jahre in einer Ferienwohnung mit meinen Tieren. Da konnten die Tiere auch mal ein paar Stunden allein bleiben, wenn ich unterwegs war.

Seit einigen Jahren habe ich ein Wohnmobil. Das ist ideal mit Tieren. Mein Hund liebte das Zusammensein im Womo. Und meine Katze wurde zur kleinen Abenteurerin. Wenn man viel freisteht, kostet das auch nicht viel. Es gibt auch Vermietungsbörsen, wo private Womobesitzer ihr Womo vermieten. Da sind viele dabei, die selbst Hunde haben und daher hundegerecht eingerichtet sind und an Hundehalter vermieten.

Eine Radreise mit Zelt wäre eine Option, falls die Hunde in einen Anhänger gehen. Zelten hat mein Hund auch geliebt.

Für Urlaub ohne Hunde wäre eine verläßliche private Betreuung gut. Die brauchst Du ja sowieso immer mal, falls Du mal krank bist.
 

Neverleaving

Aktives Mitglied
Und was macht man dann alleine in einer Ferienwohnung? Stelle ich mir recht langweilig vor, wenn man nicht wandern kann.

Radreise wäre nur eine Option ohne Hunde.

Eine verlässliche Betreuung hätte ich (Tierheim). Aber ich weiß nicht, ob ich das zwei alten Hunden noch zumuten möchte. Wäre für mich auch nur im Sommer eine Option, da ich mir das im Winter zu kalt vorstelle.
 

Sisandra

Moderator
Teammitglied
Wie alt sind deine Hunde denn?
Haben sie irgendwelche körperlichen Probleme, oder lieben sie es inzwischen nur noch langsam und gemütlich?
 
G

Goast

Gast
Wenn du den Hunden nichts zumuten willst, wird es wohl nichts mit einer Reise.
Was andre machen nütz dir meist wenig, ist ja deine Situation.
Ich nehme meinen Hund immer mit, nach Bayern in eine spezielle Pension.
Gibt es auch Deutschlandweit, weiter runter scrollen, da kannst du auswählen.
Ist das die Arbeit ab Juli?
Eins nach dem anderen, was soll das für eine Reise werden, hast du schon Geld dafür gespart?
Dein Auto ist alt, kommst du damit überhaupt bis zur Arbeit?
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
    Chat Bot: Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben