Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Unverständnis für Gesundheit im Beruf

Mystic Prophecy

Aktives Mitglied
Woran es bei den einzelnen liegt, weiß ich natürlich auch nicht.

Vielleicht fühlten sich manche in ihrer Ehre verletzt, da sie selbst keine derartige Einstellung ihrer Arbeit gegenüber hatten. Und der Neid lässt einen ja auch mitunter sehr gehässig reagieren und genau das Gegenteil von dem aussprechen, was man eigentlich denkt.

Gibt aber auch viele, die sich gar nichts großartiges dabei denken.
 

Anzeige(7)

L

LVchen

Gast
Woran es bei den einzelnen liegt, weiß ich natürlich auch nicht.

Vielleicht fühlten sich manche in ihrer Ehre verletzt, da sie selbst keine derartige Einstellung ihrer Arbeit gegenüber hatten. Und der Neid lässt einen ja auch mitunter sehr gehässig reagieren und genau das Gegenteil von dem aussprechen, was man eigentlich denkt.

Gibt aber auch viele, die sich gar nichts großartiges dabei denken.
Ja kann auch sein...

hatte es nur eben öfter schon so.
 

NutellaGirl

Mitglied
Wenn dir die Leute egal sind und es nicht gerade beste Freunde sind, würde ich persönlich jetzt drauf pfeiffen.
Sollen sie halt meckern. Manche Menschen meckern über alles und jeden und man kann es niemandem Recht machen :eek:
 
L

LVchen

Gast
Wenn dir die Leute egal sind und es nicht gerade beste Freunde sind, würde ich persönlich jetzt drauf pfeiffen.
Sollen sie halt meckern. Manche Menschen meckern über alles und jeden und man kann es niemandem Recht machen :eek:
Ja... :(

Vielleicht sind das auch alles überwiegend so Leute gewesen, die selbst noch nie großartig was hatten.
 
C

ChrisBW

Gast
Wie bereits erwähnt kann es viele Gründe haben.

Manche sind einfach überkritisch.

Andere möchten einfach bei der Arbeit nicht mit dem Thema konfrontiert werden, jedenfalls nicht in Gesprächen während der Arbeit, was ja auch deren gutes Recht ist.

Und andere - vielleicht nicht in Deinem Fall - müssen dann oft genug neben ihrer Arbeit noch die der kranken Kollegen übernehmen, was nicht immer für besondere Freude sorgt.

Vor allem , wenn das öfters geschieht.
 
C

ChrisBW

Gast
Aber vielleicht auch mal nachdenken, ob es ein Stück auch an einem selber liegen kann, dass man solche Reaktionen bekommt.

Evt. auch bei den Kollegen nachfragen, ob etwas nicht passt und falls ja , was es ist.
 
L

LVchen

Gast
Wie bereits erwähnt kann es viele Gründe haben.

Manche sind einfach überkritisch.

Andere möchten einfach bei der Arbeit nicht mit dem Thema konfrontiert werden, jedenfalls nicht in Gesprächen während der Arbeit, was ja auch deren gutes Recht ist.

Und andere - vielleicht nicht in Deinem Fall - müssen dann oft genug neben ihrer Arbeit noch die der kranken Kollegen übernehmen, was nicht immer für besondere Freude sorgt.

Vor allem , wenn das öfters geschieht.
Das mit dem uberkritisch wird schon stimmen
 
L

LVchen

Gast
Die anderen Dinge aber auch.
na ja, die waren aber in der einen Schule schon übelst kritisch... :(

Und in meiner Praktikumsschule 2010: ich weiß, dass ich das eine Mal definitiv zu spät abgesagt habe... und ich hatte dann auch die Telefonnummer der beiden anderen Mentorinnen nicht (es waren insgesamt 3), sodass ich die Hauptmentorin angerufen habe um 6 Uhr morgens, um mich krank zu melden. (sie steht wegen ihrer Kinder immer um 5 auf). Jedenfalls hat man mir das offenbar ziemlich nachgetragen. Ich hatte am Vorabend eine Wurzelbehandlung am Backenzahn und der Zahnarzt hatte das ohne Betäubung gemacht. Ich bin ihm quasi schon während der Behandlung kollabiert. :rolleyes::mad: danach hatte ich so teuflische Schmerzen, dass selbst eine Ibuprofen 800 nichts brachte. Ich wimmerte die ganze Nacht vor mich hin --- und ich gehöre bestimmt nicht zu den Leuten, die sich immer sofort ins Bett packen, wenn sie mal Kopf oder Rücken oder so haben.
Allerdings habe ich denen das auch im Vorwege gesagt, dass bei mir wegen der Zähne was ansteht. Und ich hatte auch zunächst nicht gedacht, dass das auf Unverständnis stößt, da die eine noch empathische Worte aussprach zu Beginn. Danach merkte man es jedoch, z.B. indem sie dann zu mir einfach mal eben lapidar meinten, ich solle ne Therapie machen. (das kann man jemandem sicherlich mal nahe legen, aber gewiss nicht in so einem kurzen Arbeitsverhältnis). :mad::mad::mad: Und ich habe mich den Kindern gegenüber recht vorbildlich verhalten. Die haben mir auch alle hinterher geweint und so. :wein:
Allerdings musste ich im Laufe dieses Praktikums noch ein weiteres Mal fehlen. Da hatte ich einen ziemlich heftigen Infekt. :(
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben