Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Universität verlangt von Geimpfte Tests

E

Elvira99

Gast
Ich bin nun geimpft. Aber ich muss mich in der Uni 3 mal in der Woche testen lassen. Ist das nicht krass? Frage mich, wozu ich mich habe impfen lassen. Normal kann mir doch gar nichts mehr passieren. Wie ist das bei Euch?
 

Anzeige(7)

Werniman

Mitglied
Ich bin ebenfalls geimpft, aber so schlimm finde ich diese "überflüssigen" Tests nun nicht. Allerdings finde ich, dass diese Tests Wasser auf die Mühlen derjenigen sind, die man heutzutage abschätzig als Impfverweigerer bezeichnet. Denn eins der offiziellen Argumente FÜR die Impfung war ja ursprünglich, dass man sich dann nicht mehr ständig testen lassen müsse, sondern das Vorzeigen des Impfnachweises reiche. Wie man sieht, wurde dieses Versprechen gebrochen, sondern man "darf" sich doch ein Stäbchen bis ins Großhirn schieben lassen. Will sagen: Mit solchen Aktionen, dass Geimpfte sich trotzdem testen lassen müssen, erhöht man die generelle Impfbereitschaft nicht gerade. Kein Wunder also, dass die Leute massenweise auf die Straße gehen und gegen diese ganzen Corona-Maßnahmen demonstrieren...sie haben es einfach satt, ständig Versprechungen zu hören, die dann ja doch gebrochen werden.

Sein wir doch mal ehrlich: Mal ganz abgesehen von Corona....ist es nicht menschlich, dass man irgendwann eine Blockadehaltung einnimmt, wenn einem ständig Versprechungen gemacht werden, die dann doch nicht eingehalten werden ? Wenn mein Chef mir verspricht, dass ich ´ne Lohnerhöhung kriege, wenn ich die nächsten 6 Monate jeden Samstag arbeite und er das nicht einhält...wer würde denn dann freiwillig Samstags weiterarbeiten ? Ich nicht!
 
E

Elvira99

Gast
Und wenn ich nicht will, dann darf ich nicht mehr in die Uni rein. Das ist doch alles durchschaubar und einleuchtend, wohin die Reise geht. Nicht mehr mit einem gesunden Menschenverstand vereinbar.

Wenn man sich impfen lassen muss, warum muss man sich danach dann noch testen? Verstehe ich nicht. Darum geht es. Um das logische denken und hinterfragen.
 

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Und wenn ich nicht will, dann darf ich nicht mehr in die Uni rein. Das ist doch alles durchschaubar und einleuchtend, wohin die Reise geht. Nicht mehr mit einem gesunden Menschenverstand vereinbar.

Wenn man sich impfen lassen muss, warum muss man sich danach dann noch testen? Verstehe ich nicht. Darum geht es. Um das logische denken und hinterfragen.
Es nützt ja alles nichts. Entweder Du machst es und kommst rein. Oder halt nicht, dann bleibst Du draußen.
 
E

Elvira99

Gast
Wozu gehe ich eigentlich studieren? Dann kann ich mir all das ja auch sparen und gehe einfach zum nächstbesten Amt und kassiere Hartz4. Man hält uns also für verblödet, wenn wir mitziehen, habe ich Euch richtig verstanden?
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben