Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Unglücklich verliebt...

G

Gast

Gast
Hey,

Ich weiß grade einfach nicht mehr weiter... Deswegen wähl ich einfach mal diesen Weg, auch wenn er für mich ungewöhnlich ist.
Und zwar fängt meine kleine Geschichte vor ca. zwei Monaten an. Mein Ex und ich hatten uns grade erst vor kurzem getrennt. Es war eine friedliche Trennung und sie war schon längst überfällig, weil wir uns einfach nicht mehr in der Form nahe waren, wie es in einer Beziehung üblich ist. Letzendlich haben wir nur so lange gebraucht es zu erkennen, weil wir ein gemeinsames kleines Kind haben.
Denke ich jedenfalls, aber darum geht es ja eigentlich gar nicht, sondern um den eigenartigen Verlauf der Dinge danach. Ich bin zur Zeit noch in Elternzeit, habe also nicht übermäßig viel zu tun und komme auch nicht oft raus, jedenfalls nicht um Bekanntschaften zu machen. Deswegen versuchte ich es übers Internet. Ich muss dazu sagen, dass ich nicht auf der suche nach einer neuen Beziehung oder Liebe war. Es ging mir vielmehr darum einfach neue Leute kennenzulernen. Das war auch erfolgreich, ich konnte mich sehr gut mit so vielen unterschiedlichen Menschen austauschen.
Tja, dann trat da dieser eine Mensch in mein Leben. Wir kannten uns natürlich nur vom Schreiben, aber waren uns schnell sympathisch, so kam dann Ende November ein erstes Treffen zu Stande. Es war auch sehr schön gewesen und für mich stand danach fest, dass ich ihn wieder sehen will, aber ehr so als Freunde mit Sonderleistungen. Also treffen wir uns seither, an immer dem selben Wochentag bei mir zu Hause. Keine Angst, mein Kind ist da natürlich nie anwesend. Nach dem dritten Treffen merkte ich aber allmählich, dass etwas gewaltig gegen den Baum geht, denn als ich am Wochenende drauf unterwegs war, konnte ich einfach keinen Sex haben, sprich einen Onenightstand, weil ich die ganze zeit an diesen einen denken musste. Ich überlegte danach natürlich was dass zu bedeuten hat und kam natürlich schnell drauf,dass ich mehr für ihn übrig habe, als angenommen. Das teilte ich ihm dann fairerweise mit und er sagte mir ihm ginge es ähnlich. Naja, danach sprachen wir nie wieder drüber, aber brachten immer wieder indirekt die Zuneigung füreinander zum Ausdruck. Also bis hier her gar nicht schlimm, aber was mich einfach verunsichert, sind die Umstände. Er ist zum Beispiel ein ganzes Stück älter als ich, kommt nicht aus dem gleichen Ort, ist selbstständig, hat selbst auch ein Kind, sagt dass er nie vor hatte sein Leben zu ändern, hat aber Angst ich könnte das schaffen und noch viel mehr Sachen. Er sagt oft sehr schöne Sachen zu mir, aber im nächsten Moment kommt dann immer eine Aussage, die das wieder kaputt macht. Ich weiß grade einfach nicht so richtig, ob ich die Sache beenden sollte, bevor es mir zu sehr wehtut oder ob ich nochmal mit ihm drüber sprechen sollte. Da aber wiederrum wüsste ich nicht wie ich anfangen soll.
Ich hoffe ihr könnt mir vielleicht ein paar Ratschläge geben und möchte mich hier an dieser Stelle fürs lesen bedanken.
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast,
du schreibst, dass du keine Beziehung wolltest, sondern nur
viele Menschen kennenlernen und dass du dieses Ziel auch
erreicht hast. Und nun hat dich doch ein Gefühl überrascht,
das vielleicht in Richtung Liebe geht ... dass das verunsichert,
ist klar. Es ist etwas Neues in dein Leben getreten, eine Ver-
bindung zu einem Menschen, die du nicht so leicht auf Ab-
stand halten kannst.
Die Frage scheint mir nun: willst du das zulassen und dich
auf das Neue einlassen, dass da möglich ist? Ob gut oder
schlecht ist ja in einer Beziehung vorher nie so ganz klar,
da zwischen den Beteiligten etwas Drittes entsteht, das nicht
zu 100% steuerbar und planbar ist. Kannst du auf dein Herz
hören, auf dein Bauchgefühl? Wenn dir das ein "Go" gibt,
dann trau dich auch und schau, was geschieht. Vielleicht
magst du auch (nochmal?) den Film "Was das Herz begehrt"
anschauen - da werden diese Sachen sehr schön und humor-
voll thematisiert, finde ich.

Gruß, Werner
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
T unglücklich verliebt in einen Algerier Liebe 34
D Und schon wieder unglücklich verliebt Liebe 11
A unglücklich verliebt oder einfach dumm??? Liebe 4

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben