Anzeige(1)

Unerwiderte Liebe zerstört mich :(

auchschonabserviert

Aktives Mitglied
Hallo browneye,

ich habe jetzt nicht den ganzen Strang gelesen, aber es hat mich berührt, kenne das von mir.

Ja was soll ich sagen was andere noch nicht gesagt haben..... du idealisierst ihn total wir zusammen gegen die ganze Welt.... aber er will nichtmal zusammen...

Als Du Dich auf dieses Spiel eingelassen hast wußtest Du wohl nicht das Frauen früher ihre Geheimnisse hatten die Männer aber untereinander austauschen.... und "überlegen" geworden sind-- noch dazu bindungsunfähig.

D.h. Du idalisierst ihn bloß weil er geschickt was vor Dir verbirgt.

In Wahrheit würde er vielleicht DIch den Gerichtsvollzieher selbst abwimmeln lassen -- von wegen zusammen gegen die ganze Welt. Oder irgendwas anderes derart.

Und wegen diesem "zusammen" glaubst Du als anständige Frau alles leisten zu dürfen und zu müssen, es ist die innere Moral die innere Bindung die antreibt - wir zusammen - ein starkes Team. Du bist eine kluge Frau!

Und die Freundin von ihm hat diesen Kommentar gemach ihr könnet euch doch gut versehen. Das sind so ne komische Art Komplexe--- sie hat durchschaut Du bist eine echte Frau also Mensch .... und ja--- sie gibt sich vielleicht mit weniger ab und is glücklich---- Du würdest Dich auf Dauer mit diesem Mann eben doch nicht so leicht abgeben wie Du jetzt denkst- sein zögern könnte aus diesem Wissen stammen. ups ist ja nicht mehr aktuell :) Hast einen neuen habe ich gerade gesehen. Herzlichen Glückwunsch!

Ich hatte auch so eine Story, egal wie ich es gedreht habe. Ich bin kein Guru oder Lehrer wie ich gleich seit meiner Anmeldung verunglimpft wurde.

Hoffe Gott gibt Dir Kraf loszulassen und zu erkennen wie Du sein willst, und welcher Mann welche guten Eigenschaften in Deiner Umgebung besitzt---- die Du annehmen könntest um normalen menschlichen Kontakt mit Männern zu haben. Man kann nicht immer bis vor nach die Stirn schauen.

Ich verurteile Dich auch nicht wegen Berlin. Immer wird den Frauen der schwarze Peter zugeschoben. Dein Instinkt könnte Dir unbewußt gesagt haben er ist nicht wirklich bei Dir---- sein Job is wichtiger. Ja und wenn Du nach Berlin gegangen wärest, einfach mal hinterher, woher willst Du wissen ob Dein Ex ein Mann gewesen wäre für den das nicht mal schnell langweilig ist???? Oder irgendwas anderes. Nachher hieße es dann: was und dem bist Du einfach hinterhergerrant, weißt Du nicht das ist unattraktiv? Immer gleich zu streng draufhauen. Der Mann hätte auch zeigen können dass sie ihm was bedeutet und nicht sein Studium oder es hätte eh nich gepasst oder sie wäre unattrakiv geworden oder sie sei dann selbst dumm. Ja rückwirkend dann immer die dumme Frau.

Aber wer weiß vielleicht könntest auch Du mal was von den Männern erwarten.... Vielleicht ist Deinem Ex sein Studium nicht mehr wichtiger als Du??? Oder jemand anderes verbringt mit Dir eine schöne Zeit. Und die Männer die Du triffst, nicht alle tolerieren dass du noch dem anderen nachhängst... sie scheinen deswegen Dein Interesse nicht wecken zu können. Du merkst nicht viel Einfühlungsvermögen und manche Männer erwarten eine Entscheidung für immer, aber wie soll das gehen, sagen es nicht, aber wie soll das gehen, wenn sie sich nicht entwickeln wollen?

Es is nicht einfach mit den Männern, aber so unbegehrt wie Du denkst bist Du nicht. Im Gegenteil man isoliert Dich leichter weil man will dass Du von Deinen Werten abrückst. Du bist eine begehrte Frau. Das wirst Du schon noch herausfinden. Nur wirst DU nicht wissen wo DU Nägel mit Köpfen machen würdest. Deshalb hast Du es so schwer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

browneye

Mitglied
Das ist echt lieb was du schreibst, ich bin sehr glücklich dass das viele Jahre danach nun auch so eingetreten ist. Ich weiß selbst nicht in was ich mich da verrannt hatte, aber wie man so schön sagt, man sucht sich den Partner aus der zu einem passt und den man braucht.
Damals war mein Selbswertgefühl und Selbstbewusstsein sehr im Keller, ich glaube ich dachte es wäre gerecht dass es so ist. Ich hab garnicht gesehen wie ungesund das ist und das ich das nicht verdient habe.
das kam alles erst mit gehörigem Abstand zu der Sache.
So schlimm es war, ich bin extrem daran gewachsen und weiß heute dass ich keine Person der Welt diese Macht über mich zugestehen würde. Ich bin für mein Glück verantwortlich und mich vor sowas zu schützen.
Vielleicht musste ich da durch um das zu erkennen... das man sich selbst am wichtigsten sein sollte. und wo du recht hast: der besagte ex der weggezogen ist, war's schlicht nicht für mich. es war ne schöne zeit, aber er war nicht der eine mit dem es sich gelohnt hätte darum zu kämpfen. wir sind immer noch befreundet und er ist eine tolle person und auch schon lange glücklich vergeben.
 

auchschonabserviert

Aktives Mitglied
Hallo browneye,

ich weiß jetzt leider Dein Alter nicht weiß also garnicht ob ich altersgerecht schreibe. Vermutlich sind wir im ähnlichen Alter.

Ich wollte noch loswerden das Einsamkeit manchmal schwer zu tragen ist es aber sich deswegen auch nich besser wenn man sich zu stark verbiegen lässt. Andererseits selbst wenn man mein in etwas besser zu sein als ein anderer oder das sogar nich sehen will aber schmerzhaft daran erinnert wird durch Tatsachen Schicksal und deshalb will dass der Mann sich mal entwickel oder wenn das Leben sich verschönert dass er da mitzieht und eben ein noch besserer lieberer Mensch wird... oder umgekehr man selbst kommt nicht klar der Mann is wie ein Engel kann aber mit dem "Down" der Frau nicht umgehen... jedenfalls solle man nicht zu früh einen Menschen "austauschen/wegschmeissen" wenn es schwierig wird lässt man sich dazu verleiten man scheint keine Wahl zu haben andererseis ist das auch selbsttäuschung und Arroganz. Natürlich durchschaut man mit der Zeit die Schwächen der anderen und auch der Männer und manchmal scheint man keine Wahl zu haben als alle zu durchschauen und Abstand zu nehmen. Schade ist nur wenn es an gemeinsamer ruhiger friedlicher menschlicher Verbundenheit also RAUMZEIT mangelt... dann ist bloß Trennung und niemand will sich ändern....

Dann werden alle scheinbar austauschbar, mit dem Alter durchschautman alle schneller, ja es ist fast(nur fast) wie ein von oben herab auf die Männer draufschauen weil man sie schneller durchschaut und dieselben Wunden nicht wieder haben will.

Deswegen hoffe ich dass Du es immer schaffst in guter Laune und Zuversicht eine Sprache mit Zuwendung gegenseitig mit Deinem Freund zu finden. Schwieriger wird es nur längerfristig. Wenn Du auf die Wolke 9 willst und Dein Freund sich auf Wolke 4 wohl fühlt und nichts steigern will weder spirituell noch herzlich noch menschlich... oder umgekehr du bleibst hängen und Dein Freund hat plötzlich Veränderungswünsche.

Aber versuche einfach Nägel mit Köpfen zu machen. Ein Mensch ist unaustauschbar und wertvoll und wenn Du keinen Schaden davon nimmst ist er Dir ja eigentlich dann auch treu....

:)

Bestimmt ist Dein Ex ein guter Mann wenn Du immer wieder versucht hast ihm alles zu verzeihen, ihn in guter Sicht zu behalten, ihm gegenüber nicht böse zu sein ;)

Natürlich hast Du gespürt etwas gutes muss er haben :) klar... nur war er halt nicht gerade zu Dir so nett, dafür vielleicht zu anderen Frauen? wahrscheinlich selbst unsicher, vielleicht wußte er längerfristig klappt es nicht oder er hat ein Schema abgespiel, einfach und dachte das könnte so gut klappen. Hat es aber leider nicht. Die Männer sind auch nur Menschen. Sie haben auch Entscheidungsschwierigkeiten! Oder sie wollen mehr Spaß leben und sind noch nicht sowei sich entscheiden zu wollen.

Ich kenne einen richtigen Engel, zu mir ist er nicht sooo Engel und ich habe ihm einfach alles zurechtgedreht weil ich war von Geburt an so einsam und isoliert ohne ihn hätte ich nicht überlebt. Ja sogar Andeutungen ob wir für immer, aber ich spürte ja selbst wenn ich in der Lage wäre mich für ihn für immer zu entscheiden, ich fühlte mich abgelehtn, bin ihm halt nicht heilig genug.. und er ist einfach ein Engel. Und ich dachte einfach egal wie ich es drehe, entscheide ich mich für immer er würde es eh nicht durchziehen können innerlich glaube ich und wäre ich heiliger dann hätte ich sogar umgekehrt Ansprüche an ihn sich zu verbessern.... längerfrisig völlig unklar. Und ich glaube eine andere Frau passt vielleicht besser zu ihm. Dabei find ich ihn immer wieder umwerfend süß. Er ist irgendwie Mann und friedlich aber auch ein Baby. Und er hat nich so viel im Leben verbockt wie ich, ein Unterschied wie schwarz und weiß....

:)

Trotzdem ich kenne das deswegen versuche ich ihm auch nichts übel zu nehmen nur kann ich vom Menschen nicht so viel greifen.... irgendwie bin ich doch allein, allein der Hoffnung hinterhergerannt aber allein das hat mir das Leben gerettet.
 
Zuletzt bearbeitet:

browneye

Mitglied
Ich bin mittlerweile fast 29 und seit 6 Jahren mit meinem neuen Partner zusammen, der nach dieser Horrorgeschichte in mein Leben trat. Seit 4 jahren wohnen wir auch zusammen.
Ich war noch nie jemand, der vorschnell etwas aufgegeben oder ausgetauscht hat, ich neige eher dazu zuviel dran arbeiten zu wollen und mich selbst dabei zu vernachlässigen. Aber ich glaube dass ich diese lektion durch dirk gelernt hatte. Es würde mich sehr glücklich machen, wenn es mit meinem jetzigen Partner dauerhaft so schön bliebe, es ist wirklich ein toller Mann mit dem ich gerne alt werden würde.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
shadesofbeige Unerwiderte Liebe - wie komme ich von ihm los? Liebe 101
G Wie mit unerwiderte Liebe umgehen Liebe 1
I Unerfüllte Liebe oder was ist das? Liebe 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben