Anzeige(1)

Umgang mit Verschwörungstheoretikerin

Großstadtlegende

Aktives Mitglied
Und hier schreibst du es doch noch selbst, wie unnütz die Maske ist
Stellst du dich eigentlich absichtlich doof?

Du brauchst übrigens nicht vehement zu versuchen mir deine Ignoranz aufzudrücken.

Wenn dir deine Gesundheit nicht so wichtig ist und du deiner Bequemlichkeit Vorrang gibs... ok dein Ding... aber zieh andere nicht mit rein denn das ist egoistisch
 

Anzeige(7)

Gast X

Aktives Mitglied
Wenn die Brille trotz Maske beschlägt, dann ist es ja auch ein Hinweis darauf welchen Weg die Aerosole gehen. Das samt Viren, auf den Aerosolen sollen ja die Viren sein.

Kann ja jeder mal ausprobieren, geht ja auch mit Sonnenbrille, also erst draußen in der Kälte die Maske aufsetzen und dann im beheizten Laden gehen.
 
G

Gelöscht 54649

Gast
Wenn die Brille trotz Maske beschlägt, dann ist es ja auch ein Hinweis darauf welchen Weg die Aerosole gehen. Das samt Viren, auf den Aerosolen sollen ja die Viren sein.

Kann ja jeder mal ausprobieren, geht ja auch mit Sonnenbrille, also erst draußen in der Kälte die Maske aufsetzen und dann im beheizten Laden gehen.
Ich bin seit 35 Jahren Brillenträgerin: die Brille beschlägt immer, wenn ich aus der Kälte in einen sehr viel wärmeren Raum komme, ob mit oder ohne Maske.

Von dem Effekt ist gar nicht die Rede.
Sondern Du setzt draußen die Maske auf und die Brille beschlägt sofort. Das ist normal, weil fast jeder erstmal ein paar tiefere Atemzüge als normal nimmt* und dadurch dann doch etwas Luft an den Seiten rausgedrückt wird.
Das legt sich aber nach ein paar Sekunden, wenn die Maske weit genug oben sitzt und der Metallclip gut angedrückt ist - nicht fest, sondern der Nasenform entsprechend.

*und ja: wenn man zum Bus oder zur Bahn rennt und dann japsend da drin sitzt, büßt die Maske erheblich an Wirkung ein. Auch wenn man laut herumschreit oder singt.
Also, immer schön die Contenance bewahten und morgens die fünf Minuten früher aufstehen.
Beim Husten und Niesen hält man ja mit der Ellenbogenbeuge dagegen.
 

Zally

Mitglied
Die flache Erde hat sehr wohl was mit Corona zu tun. Weil sowohl die Flacherdler als auch die "Corona-Gefährlichkeitsleugner" Probleme haben, einfache Tatsachen richtig einzuornden.
Hier nochmal ein paar Verschwörungstheorien:
-Ein Digitaleuro ist bereits für nächstes Jahr geplant. Zufällig ist aktuell auch in weiteren Ländern wie Russland, China, USA oder Indien derartiges geplant. Diese Digitalwährungen, die evtl. auf Blockchainbasis laufen sollen werden früher oder später Scheine & Münzen "überflüssig" machen.
Man wird sein Geld dann nicht mehr von der Bank abheben können, es wird Negativzinsen, Vermögensbegrenzungen und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Zwangsenteignungen geben.
-zeitgleich ist aktuell (ebenfalls für 2021) überall diese elektronische zentrale Gesundheitsakte geplant. Alles was mit der eigenen Gesundheit zutun hat soll elektronisch zentral auf ominösen Servern gespeichert werden, wo auch jeder Hinz und Kunz drauf Zugriff haben wird und jede Diagnose von jedem Doktor auf Nimmerwiedersehen eingebrannt bleibt, aber vielleicht dann später auch der Arbeitgeber gleich alles sieht. Arzt wechseln? sinnfrei... Auch in Indien und China ist Ähnliches geplant oder läuft bereits... Die große digitale Identität....
- zeitgleich soll noch in diesem Jahr der EU-weite "Digital Service Act" eingeführt werden, wobei da auch die USA ihre Finger im Spiel hat. Das Internet wie man es bisher kennt wird schon sehr schnell der Vergangenheit angehören sollte auch nur 20% davon umgesetzt werden. Eigentlich kann man sogar sagen: Nur noch kommerzielle, Regierungs und jugendfreundliche Inhalte sind im Internet erwünscht. Von präventiven KI-gesteuerten Scans sämtlicher hochgeladenen Inhalte ist die Rede, -wird später zu 99,9% auch auf private Datenträger ausgeweitet- ,vom Ende anonymer Plattformen, dem Verbot jeder End to End Verschlüsselung, dem präventiven Scan und Überprüfung sämtlichen Traffics, aller Nachrichten und jeder Datei und wie immer der Diskriminierung oder Isolierung bestimmter Personengruppen. Meine Prognose in spätestens 3 Jahren: selbstlöschende intelligente Computer und Festplatten...
-Auch verschiedene weitere Sachen sollen (unabhängig von Corona) deutlich verschärft oder eingeschränkt werden. Man hat den Eindruck die Regierungen oder bestimmte Personengruppen dahinter stehen unter extremen Zeitdruck auch jede noch so kleine Hintertür wie man sich dem Einfluss dieser Negativkrake noch theoretisch entziehen kann in Windeseile zu verschließen, als würden sie gegen ein Monster, ein schwarzes Loch kämpfen oder gar als würden sie bei der Erstellung dieser Pläne Unterstützung durch eine künstlichen Intelligenz erhalten.....
Am Besten alles noch dieses Jahr, möglichst lang bevor die Pandemie zuende ist:
Dazu zählt natürlich neben Einschränkungen im Alltag und Bevormundungen auch v.a psychologische Manipulation auf mehreren verschiedenen Ebenen, wenn es nach den Plänen geht: die Vernichtung sämtlicher Aufstiegschancen, die Einschränkung der Kunstfreiheit, der wirtschaftlichen Freiheit und der Geschäftsfreiheit, natürlich immer mit sehr guten Argumenten für alles: Terrorgefahr, Jugenschutz, Hate Speech, Gefahr für Kleinanleger, Geldwäsche, Fake News, (ich sage hier ganz absichtlich nicht Corona). Genau gleich werden sie auch bei dem Digitalgeld und den späteren Zwangs- ENTEIGNUGEN argumentieren und verfahren...


Weitere Dinge, von Denen ich zwar noch nichts Konkretes weiß, aber die ich einfach mal ins Blaue prognostiziere, da ich schon sehr gut die ganzen Verfahrensweisen dahinter verstanden habe:

-Es wird jede Wette in den nächsten 5-10 Jahren zur Diskussion kommen ob es -natürlich mit den üblichen Argumenten Terror & Jugenschutz normal werden soll wenn biometrische Kameras und Mikrofone in alle Straßenlaternen kommen, vielleicht sogar unter bestimmten Umständen in private Wohnungen. Es gibt Länder in diesem ist genau die Umsetzung eines solchen Plans bereits aktuelle Realität! Es kann hierbei aber sein, dass es anfangs nur bestimmte Großstädte, größere Straßen und Hotspots betreffen wird. Das anlasslose biometrische Erfassen von Nummernschilder durch intelligente Cams bzw. Diskussionen darüber ob das eine Standardprozedur werden soll findet ja bereits jetzt statt....
-Die Struktur der Einwohnermeldeämter wird in den nächsten 2-5 Jahren deutlich verändert, wahrscheinlich europaweit
- Auch die Struktur der deutschen Post wird sich ändern. Ich tippe mal darauf gelbe Briefkästen werden größtenteils abgeschafft oder kameraüberwacht nur noch Postsendungen mit strenger Identitätskontrolle
- Auch das Briefgeheimnis wird wohl aufgeweicht bzw. abgeschafft wenn man sich die Pläne anschaut
- Ich könnte mir vorstellen, dass ein Social Score System wie teils bereits in China auch früher oder später hier her kommt, spätestens wenn das Digitalgeld den € ablöst. Ich tippe hier auch mal auf max 3-5 Jahre. Mit allen absehbaren Folgen...
- In jedem Fall wird ohne Handy (fast) nichts mehr gehen und bestimmte Leute werden jederzeit (noch mehr als jetzt) wissen was du, wo wann mit wem anstellst und warum, ich könnte mir auch vorstellen, dass dann bestimmten Leuten ohne klar erkennbaren Grund z.b der Zutritt zum Kino, Einkaufszentrum oder Freibad verwehrt werden kann, möglicherweise wird es auch unterschiedliche Preise für unterschiedliche Personen(gruppen) geben. Sehr wahrscheinlich wird dies dabei von lokal installierten Apps oder Scorebewertungen abhängen, die einige Wenige bestimmen können...
- Es wird Onlinesperren und schwarze Listen geben, bestimmte Leute werden dann z.b keinen normalen Internetvertrag, neuen Computer oder andere Dienstleistungen mehr bekommen.
und man wird versuchen Handys & Rechner zu bauen, die Anhand von Gesichtserkennung jeden erkennen, auch die geblacklisteten Leute... Achwas: Sowas kann die Technik ja vom Prinzip bereits jetzt ;)
- Ich könnte mir auch öffentlich einsehbare Register wie in den USA vorstellen. Bestimmten Leuten wird es dann z.b unmöglich einen Job zu finden, Clubs oder Restaurents zu besuchen etc., vielleicht sogar zu heiraten oder Kinder haben zu dürfen...
- flirten im Alltag bzw. fast jede geschlechtliche Anbahnung? eine Grauzone bzw. Schachspiel mit der Justiz...
-Mein Tipp ist auch, dass das Strafrecht in diversen Angelegenheiten bis 2025 noch X mal europaweit deutlich verschärft wird.
- Möglicherweise werden dann auch früher oder später die Knäste wie in den USA privatisiert. In Hessen und BW gibt es hierzu bereits erste Pilotprojekte...
- standardmäßige Einführung von Präventiv und Beugehaft spätestens in 2 Jahren
- Es wird eine Hülle von Gedankenverbrechen geben, welche das sind wird vermutlich bereits errechnet. Auch wird möglicherweise Technik herauskommen, die Gedanken und Gefühlsschwingungen von Personen messen und in bestimmter Weise einordnen kann, möglicherweise auch aus mehreren Metern Entfernung. An der Technik wird BEREITS JETZT gefeilt! Früher oder später werden Telefone für jeden herauskommen, die zumindest eingeschränkt mit dieser Technik ausgestattet sind, in jedem Fall aber wird man derartige Technik z.b in Flughäfen, Banhhöfen, Hotels, am Eingang von Clubs, in Schulen & Unis, beim Millitär aber auch vor Gericht einsetzen... So wie ich das einschätze sind es nur noch wenige Jahre, bei den I-Phones die damit ausgestattet werden dauert es evtl. noch etwas länger oder sie werden am Anfang relativ teuer sein.
- Zwangsenteignungen als Strafmaßnahmen, Anfangs nur für Schwerverbrecher > später auch für diverse Ordnungswidrigkeiten, Gedankenverbrecher oder Leute mit "schlechtem" Score.. Es wird Begrenzungen geben, dass bestimmte Leute in ihrer Handywallet nur noch 1000 Dig€ oder Wohnungen mit Max 50m^2 Zahl besitzen können. Geldstrafen werden automatisch und nicht verhinderbar von der Wallet abgebucht. Grundbesitz verstaatlicht...
Möglicherweise kommt aber auch vorübergehend ein bedingungsloses Grundeinkommen...
- früher oder später eine Zwangsmedikamentierung mit bestimmten Antidepressiva (Tabletten), es wird Kampagnen geben, warum diese Pillen v.a bei den jungen Menschen jeder schlucken muss und warum jeder -ähnlich wie bei der Maskenpflicht- der das nicht macht mit irgendeiner psychischen Krankheit, (höchstwahrscheinlich eine englische Bezeichnung) die bis dahin noch einen Namen bekommen wird die Allgemeinheit gefährdet. Ich tippe auf max. 3-5 Jahre bis es soweit kommt. Evtl. wird der Zwang aber auch gleich anders: in "gesunde Aufbaunahrung" verpackt sein, die jeder hipp findet oder man kombiniert es etwas diskreter mit einer allgemeinen sehr strengen ImpfPFLICHT für diverse Krankheiten (nicht nur für Corona)

Was ich sehr eigenartig und merkwürdig finde: Diese ganze weltweite Covid - Pandemie ist sicherlich echt und wenn es wirklich nur das ist sollte man sich gefälligst auch nur auf die möglichst schadfreie Bewältigung dieser Pandemie beschränken richtig und nicht noch zeitgleich 100 weitere Sachen beschließen und planen richtig?

Das Problem an dem Ganzen ist: Ich wette, sämtliche Punkte (oder sagen wir 95%) und möglicherweise noch Einiges mehr was ich hier aufgelistet habe -sowohl die bereits bekannten tatsächlichen Pläne als auch die aktuelle Spekulation- wird bis 2026 Realität sein, oder man wird es zumindest hart versuchen umzusetzen, (wer mir nicht glaubt kann ja gerne diesen Post kopieren und sich nochmal heute in 6 Jahren: am 18.10.2026 hierzu melden und die Prognosen überprüfen)
 

Insta

Aktives Mitglied
Stellst du dich eigentlich absichtlich doof?

Du brauchst übrigens nicht vehement zu versuchen mir deine Ignoranz aufzudrücken.

Wenn dir deine Gesundheit nicht so wichtig ist und du deiner Bequemlichkeit Vorrang gibs... ok dein Ding... aber zieh andere nicht mit rein denn das ist egoistisch
Das glaube ich kaum dass das absichtlich passiert.

VT'ler werden ja VT'ler weil der geistige Horizont meist doch stark eingeschränkt ist. Man ist anfällig für einfache Parolen und ist nun nicht unbedingt ein "Gewinner" im Leben. Mangelnde Bildung, vielleicht auch keine einfache Kindheit, man kann nur spekulieren über jeden Einzelfall was dahinter steckt.

Wie man mit VT'lern umgeht kann ich auch nicht direkt sagen. Aber eins ist sicherlich falsch. Du versuchst hier halbwegs komplexe Sachverhalte zu schildern. Das wird nix.
 

Gast X

Aktives Mitglied
Das glaube ich kaum dass das absichtlich passiert.

VT'ler werden ja VT'ler weil der geistige Horizont meist doch stark eingeschränkt ist. Man ist anfällig für einfache Parolen und ist nun nicht unbedingt ein "Gewinner" im Leben. Mangelnde Bildung, vielleicht auch keine einfache Kindheit, man kann nur spekulieren über jeden Einzelfall was dahinter steckt.

Wie man mit VT'lern umgeht kann ich auch nicht direkt sagen. Aber eins ist sicherlich falsch. Du versuchst hier halbwegs komplexe Sachverhalte zu schildern. Das wird nix.
An dieser oben beschriebenen VT glaubt auch fast kein Mensch mehr. ;) oder ?
Wenn man andere Meinungen nicht zulassen kann, dann sollte man mal selbst reflektieren.
Macht ja nicht jeder und dann kommt so ein schwarz-weiß-denken dabei rum.
Die Einen sind dabei die VT bzw. schwarze Schafe und "meine" Sichtweise schließe ich der großen Herde mit den weißen Schafen an.
Muss ja richtig sein, wenn es die größte Herde ist...
Finde solche Sichtweisen ziemlich naiv, dumm will ich nun mal nicht sagen ;)
Ist ein bisschen so wie im Mittelalter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gast X

Aktives Mitglied
Hier nochmal ein paar Verschwörungstheorien:
-Ein Digitaleuro ist bereits für nächstes Jahr geplant. Zufällig ist aktuell auch in weiteren Ländern wie Russland, China, USA oder Indien derartiges geplant. Diese Digitalwährungen, die evtl. auf Blockchainbasis laufen sollen werden früher oder später Scheine & Münzen "überflüssig" machen.
Man wird sein Geld dann nicht mehr von der Bank abheben können, es wird Negativzinsen, Vermögensbegrenzungen und mit hoher Wahrscheinlichkeit auch Zwangsenteignungen geben.
-zeitgleich ist aktuell (ebenfalls für 2021) überall diese elektronische zentrale Gesundheitsakte geplant. Alles was mit der eigenen Gesundheit zutun hat soll elektronisch zentral auf ominösen Servern gespeichert werden, wo auch jeder Hinz und Kunz drauf Zugriff haben wird und jede Diagnose von jedem Doktor auf Nimmerwiedersehen eingebrannt bleibt, aber vielleicht dann später auch der Arbeitgeber gleich alles sieht. Arzt wechseln? sinnfrei... Auch in Indien und China ist Ähnliches geplant oder läuft bereits... Die große digitale Identität....
- zeitgleich soll noch in diesem Jahr der EU-weite "Digital Service Act" eingeführt werden, wobei da auch die USA ihre Finger im Spiel hat. Das Internet wie man es bisher kennt wird schon sehr schnell der Vergangenheit angehören sollte auch nur 20% davon umgesetzt werden. Eigentlich kann man sogar sagen: Nur noch kommerzielle, Regierungs und jugendfreundliche Inhalte sind im Internet erwünscht. Von präventiven KI-gesteuerten Scans sämtlicher hochgeladenen Inhalte ist die Rede, -wird später zu 99,9% auch auf private Datenträger ausgeweitet- ,vom Ende anonymer Plattformen, dem Verbot jeder End to End Verschlüsselung, dem präventiven Scan und Überprüfung sämtlichen Traffics, aller Nachrichten und jeder Datei und wie immer der Diskriminierung oder Isolierung bestimmter Personengruppen. Meine Prognose in spätestens 3 Jahren: selbstlöschende intelligente Computer und Festplatten...
-Auch verschiedene weitere Sachen sollen (unabhängig von Corona) deutlich verschärft oder eingeschränkt werden. Man hat den Eindruck die Regierungen oder bestimmte Personengruppen dahinter stehen unter extremen Zeitdruck auch jede noch so kleine Hintertür wie man sich dem Einfluss dieser Negativkrake noch theoretisch entziehen kann in Windeseile zu verschließen, als würden sie gegen ein Monster, ein schwarzes Loch kämpfen oder gar als würden sie bei der Erstellung dieser Pläne Unterstützung durch eine künstlichen Intelligenz erhalten.....
Am Besten alles noch dieses Jahr, möglichst lang bevor die Pandemie zuende ist:
Dazu zählt natürlich neben Einschränkungen im Alltag und Bevormundungen auch v.a psychologische Manipulation auf mehreren verschiedenen Ebenen, wenn es nach den Plänen geht: die Vernichtung sämtlicher Aufstiegschancen, die Einschränkung der Kunstfreiheit, der wirtschaftlichen Freiheit und der Geschäftsfreiheit, natürlich immer mit sehr guten Argumenten für alles: Terrorgefahr, Jugenschutz, Hate Speech, Gefahr für Kleinanleger, Geldwäsche, Fake News, (ich sage hier ganz absichtlich nicht Corona). Genau gleich werden sie auch bei dem Digitalgeld und den späteren Zwangs- ENTEIGNUGEN argumentieren und verfahren...


Weitere Dinge, von Denen ich zwar noch nichts Konkretes weiß, aber die ich einfach mal ins Blaue prognostiziere, da ich schon sehr gut die ganzen Verfahrensweisen dahinter verstanden habe:

-Es wird jede Wette in den nächsten 5-10 Jahren zur Diskussion kommen ob es -natürlich mit den üblichen Argumenten Terror & Jugenschutz normal werden soll wenn biometrische Kameras und Mikrofone in alle Straßenlaternen kommen, vielleicht sogar unter bestimmten Umständen in private Wohnungen. Es gibt Länder in diesem ist genau die Umsetzung eines solchen Plans bereits aktuelle Realität! Es kann hierbei aber sein, dass es anfangs nur bestimmte Großstädte, größere Straßen und Hotspots betreffen wird. Das anlasslose biometrische Erfassen von Nummernschilder durch intelligente Cams bzw. Diskussionen darüber ob das eine Standardprozedur werden soll findet ja bereits jetzt statt....
-Die Struktur der Einwohnermeldeämter wird in den nächsten 2-5 Jahren deutlich verändert, wahrscheinlich europaweit
- Auch die Struktur der deutschen Post wird sich ändern. Ich tippe mal darauf gelbe Briefkästen werden größtenteils abgeschafft oder kameraüberwacht nur noch Postsendungen mit strenger Identitätskontrolle
- Auch das Briefgeheimnis wird wohl aufgeweicht bzw. abgeschafft wenn man sich die Pläne anschaut
- Ich könnte mir vorstellen, dass ein Social Score System wie teils bereits in China auch früher oder später hier her kommt, spätestens wenn das Digitalgeld den € ablöst. Ich tippe hier auch mal auf max 3-5 Jahre. Mit allen absehbaren Folgen...
- In jedem Fall wird ohne Handy (fast) nichts mehr gehen und bestimmte Leute werden jederzeit (noch mehr als jetzt) wissen was du, wo wann mit wem anstellst und warum, ich könnte mir auch vorstellen, dass dann bestimmten Leuten ohne klar erkennbaren Grund z.b der Zutritt zum Kino, Einkaufszentrum oder Freibad verwehrt werden kann, möglicherweise wird es auch unterschiedliche Preise für unterschiedliche Personen(gruppen) geben. Sehr wahrscheinlich wird dies dabei von lokal installierten Apps oder Scorebewertungen abhängen, die einige Wenige bestimmen können...
- Es wird Onlinesperren und schwarze Listen geben, bestimmte Leute werden dann z.b keinen normalen Internetvertrag, neuen Computer oder andere Dienstleistungen mehr bekommen.
und man wird versuchen Handys & Rechner zu bauen, die Anhand von Gesichtserkennung jeden erkennen, auch die geblacklisteten Leute... Achwas: Sowas kann die Technik ja vom Prinzip bereits jetzt ;)
- Ich könnte mir auch öffentlich einsehbare Register wie in den USA vorstellen. Bestimmten Leuten wird es dann z.b unmöglich einen Job zu finden, Clubs oder Restaurents zu besuchen etc., vielleicht sogar zu heiraten oder Kinder haben zu dürfen...
- flirten im Alltag bzw. fast jede geschlechtliche Anbahnung? eine Grauzone bzw. Schachspiel mit der Justiz...
-Mein Tipp ist auch, dass das Strafrecht in diversen Angelegenheiten bis 2025 noch X mal europaweit deutlich verschärft wird.
- Möglicherweise werden dann auch früher oder später die Knäste wie in den USA privatisiert. In Hessen und BW gibt es hierzu bereits erste Pilotprojekte...
- standardmäßige Einführung von Präventiv und Beugehaft spätestens in 2 Jahren
- Es wird eine Hülle von Gedankenverbrechen geben, welche das sind wird vermutlich bereits errechnet. Auch wird möglicherweise Technik herauskommen, die Gedanken und Gefühlsschwingungen von Personen messen und in bestimmter Weise einordnen kann, möglicherweise auch aus mehreren Metern Entfernung. An der Technik wird BEREITS JETZT gefeilt! Früher oder später werden Telefone für jeden herauskommen, die zumindest eingeschränkt mit dieser Technik ausgestattet sind, in jedem Fall aber wird man derartige Technik z.b in Flughäfen, Banhhöfen, Hotels, am Eingang von Clubs, in Schulen & Unis, beim Millitär aber auch vor Gericht einsetzen... So wie ich das einschätze sind es nur noch wenige Jahre, bei den I-Phones die damit ausgestattet werden dauert es evtl. noch etwas länger oder sie werden am Anfang relativ teuer sein.
- Zwangsenteignungen als Strafmaßnahmen, Anfangs nur für Schwerverbrecher > später auch für diverse Ordnungswidrigkeiten, Gedankenverbrecher oder Leute mit "schlechtem" Score.. Es wird Begrenzungen geben, dass bestimmte Leute in ihrer Handywallet nur noch 1000 Dig€ oder Wohnungen mit Max 50m^2 Zahl besitzen können. Geldstrafen werden automatisch und nicht verhinderbar von der Wallet abgebucht. Grundbesitz verstaatlicht...
Möglicherweise kommt aber auch vorübergehend ein bedingungsloses Grundeinkommen...
- früher oder später eine Zwangsmedikamentierung mit bestimmten Antidepressiva (Tabletten), es wird Kampagnen geben, warum diese Pillen v.a bei den jungen Menschen jeder schlucken muss und warum jeder -ähnlich wie bei der Maskenpflicht- der das nicht macht mit irgendeiner psychischen Krankheit, (höchstwahrscheinlich eine englische Bezeichnung) die bis dahin noch einen Namen bekommen wird die Allgemeinheit gefährdet. Ich tippe auf max. 3-5 Jahre bis es soweit kommt. Evtl. wird der Zwang aber auch gleich anders: in "gesunde Aufbaunahrung" verpackt sein, die jeder hipp findet oder man kombiniert es etwas diskreter mit einer allgemeinen sehr strengen ImpfPFLICHT für diverse Krankheiten (nicht nur für Corona)

Was ich sehr eigenartig und merkwürdig finde: Diese ganze weltweite Covid - Pandemie ist sicherlich echt und wenn es wirklich nur das ist sollte man sich gefälligst auch nur auf die möglichst schadfreie Bewältigung dieser Pandemie beschränken richtig und nicht noch zeitgleich 100 weitere Sachen beschließen und planen richtig?

Das Problem an dem Ganzen ist: Ich wette, sämtliche Punkte (oder sagen wir 95%) und möglicherweise noch Einiges mehr was ich hier aufgelistet habe -sowohl die bereits bekannten tatsächlichen Pläne als auch die aktuelle Spekulation- wird bis 2026 Realität sein, oder man wird es zumindest hart versuchen umzusetzen, (wer mir nicht glaubt kann ja gerne diesen Post kopieren und sich nochmal heute in 6 Jahren: am 18.10.2026 hierzu melden und die Prognosen überprüfen)
Auf jedem Fall geht es immer mehr in Richtung Überwachung mittels digitaler Technik.
Die Privatsphäre des Einzelnen bleibt dabei auf der Strecke, das ist nun mal unbestreitbar - Oder ?
 

Insta

Aktives Mitglied
An dieser oben beschriebenen VT glaubt auch fast kein Mensch mehr. ;) oder ?
Wenn man andere Meinungen nicht zulassen kann, dann sollte man mal selbst reflektieren.
Macht ja nicht jeder und dann kommt so ein schwarz-weiß-denken dabei rum.
Die Einen sind dabei die VT bzw. schwarze Schafe und "meine" Sichtweise schließe ich der großen Herde mit den weißen Schafen an.
Muss ja richtig sein, wenn es die größte Herde ist...
Finde solche Sichtweisen ziemlich naiv, dumm will ich nun mal nicht sagen ;)
Ist ein bisschen so wie im Mittelalter.
Schau Dir mal die aktuelle Wochenshow an. In der ZDF Mediathek. Dazu passend auch hier die Sichtweisen im Forum.

Die haben einige Leute von der letzten Demo am Bodensee interviewt. Würde ich ehrlich aussprechen was das für ein Niveau ist würde ich wohl lang gesperrt werden hier. Also mach Dir selbst ein Bild.

Die große Herde ergibt sich einfach daraus dass die Menschen in diesem Land doch recht gebildet sind und die Wenigsten Lust haben auf rechte Medien oder auch kein Reichsbürger sein sollen.

Da wäre man dann tatsächlich im Mittelalter.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben