Anzeige(1)

Übermorgen ist Ihre Beerdigung und mein Leben beginnt endlich !

Hope30

Mitglied
Übermorgen wird meine Mutter beerdigt und damit beginnt mein Leben.Schläge in der Kindheit und die sogenannten Spiele die ich mit meinen Onkeln machen musste Sprüche wie hätte ich Dich doch abgetrieben alles ist vorbei.Klar diese Dinge liegen alle ein paar Jahre zurück ,aber ich höre es immer noch Du bist doch Abfall etc.Nun 11 Jahre nun habe ich Sie noch ertragen gepflegt als Sie krank wurde und nun ist alles vorbei.Ich feiere morgen meinen 30 ´Geburtstag aber für mich ist es eigentlich der erste.Ja ich werde feiern auch wen Sie übermorgen beerdigt wird.ich werde nicht dabei sein.
 

Anzeige(7)

Beate

Sehr aktives Mitglied
Virtuell unterstütze ich Dich - mit Sicherheit werden viele hier in Gedanken bei Dir sein.

Du wirst und Du musst leben. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und Mut für Deinen Weg.
 

tropus00

Aktives Mitglied
Übermorgen wird meine Mutter beerdigt und damit beginnt mein Leben.Schläge in der Kindheit und die sogenannten Spiele die ich mit meinen Onkeln machen musste Sprüche wie hätte ich Dich doch abgetrieben alles ist vorbei.Klar diese Dinge liegen alle ein paar Jahre zurück ,aber ich höre es immer noch Du bist doch Abfall etc.Nun 11 Jahre nun habe ich Sie noch ertragen gepflegt als Sie krank wurde und nun ist alles vorbei.Ich feiere morgen meinen 30 ´Geburtstag aber für mich ist es eigentlich der erste.Ja ich werde feiern auch wen Sie übermorgen beerdigt wird.ich werde nicht dabei sein.
Hallo du bist kein Abfall,
Du bist ein Mensch. Allerdings nicht Frei, noch nicht.
Die physiche Hülle zu Bestatten, bringt dir nicht die erhoffte Erleichterung...nicht in mentalen Sinne.
Ich möchte Dich nicht entmütigen, im Gegenteil , aber das was du schreibst ....erinnert mich an etwas.
Das was Du suchst, findest du nicht in dem du von deiner Mutter körperlich getrennt sein wirst- Du must Dich selbst Befreien.
Mental, in deinen Denken über Dich.
Fang damit an Dich nicht zu herabsetzen(dein Nick), sei Stolz auf Dich und vertraue auf deine Stärken.
Ich wünsche Dir ebenfalls Alles Gute und Vertraue auf dein Fähigkeiten.

mfg
tropus
 
N

Nuffelchen

Gast
Auch von mir bekommst du meine volle virtuelle Unterstützung......freue dich auf dein neues Leben....!! Viel Kraft und Energie schicke ich dir mit auf deinen Weg.

LG
 
Q

*quasi*

Gast
Wieder begegnet mir diese Überschrift deines Hasses und sie trifft mich bis ins Mark. Ich versuche anhand deiner Geschichte zu verstehen, versuche zu begreifen, dass man seine eigene Mutter so sehr verabscheuen kann, dass man LEBEN empfindet, wo Tod vorherrscht....
Grad heute habe ich meine Not damit, denn heute hat meine Tochter Geburtstag und unser Verhältnis ist auch nicht das allerbeste.
Doch wenn ich mir vorstelle, dass das ihre Worte wären nach meinem Tod - es zerreißt mein Herz. Nicht nur und nicht einmal vorrangig um meinetwillen, denn ich wäre dann ja nicht mehr. Sondern um ihretwillen.
Man kann mit einem solchen Hass auf Dauer nicht leben, Abfall-Hope, und ich hoffe so sehr, dass es dir gelingt, ihn eines Tages ablegen und in Frieden an deine Mutter denken zu können TROTZ allem, was war.
Shalom. quasimodo:wein:
 
D

Dr. Rock

Gast
Also hast du 30 jahre nachzuholen...ich wünsche dir dafür viel Erfolg und dass all deine Wünsche in Erfüllung gehen! :D:):D

Äehm...hatte deine Mutter auch mal gute Seiten oder war es ausnahmslos so, wie du eingangs beschrieben hast? :confused:
 
N

Nuffelchen

Gast
Wieder begegnet mir diese Überschrift deines Hasses und sie trifft mich bis ins Mark. Ich versuche anhand deiner Geschichte zu verstehen, versuche zu begreifen, dass man seine eigene Mutter so sehr verabscheuen kann, dass man LEBEN empfindet, wo Tod vorherrscht....
Grad heute habe ich meine Not damit, denn heute hat meine Tochter Geburtstag und unser Verhältnis ist auch nicht das allerbeste.
Doch wenn ich mir vorstelle, dass das ihre Worte wären nach meinem Tod - es zerreißt mein Herz. Nicht nur und nicht einmal vorrangig um meinetwillen, denn ich wäre dann ja nicht mehr. Sondern um ihretwillen.
Man kann mit einem solchen Hass auf Dauer nicht leben, Abfall-Hope, und ich hoffe so sehr, dass es dir gelingt, ihn eines Tages ablegen und in Frieden an deine Mutter denken zu können TROTZ allem, was war.
Shalom. quasimodo:wein:

Richtig und sehr wichtig, was Quasi schreibt.....mit der Vergangenheit....sprich in diesem Falle das Kapitel Mutter.... muß in Frieden abgeschlossen werden.......Hass vergiftet die Seele, hintert am Vorankommen....und wachsen der eigenen Persönlichkeit.
Versuch dieses Kapitel deines Lebens in Frieden zu schließen......

LG
 

lebenserfahrene

Aktives Mitglied
Hallo du bist kein Abfall,
Du bist ein Mensch. Allerdings nicht Frei, noch nicht.
Die physiche Hülle zu Bestatten, bringt dir nicht die erhoffte Erleichterung...nicht in mentalen Sinne.
Ich möchte Dich nicht entmütigen, im Gegenteil , aber das was du schreibst ....erinnert mich an etwas.
Das was Du suchst, findest du nicht in dem du von deiner Mutter körperlich getrennt sein wirst- Du must Dich selbst Befreien.
Mental, in deinen Denken über Dich.
Fang damit an Dich nicht zu herabsetzen(dein Nick), sei Stolz auf Dich und vertraue auf deine Stärken.
Ich wünsche Dir ebenfalls Alles Gute und Vertraue auf dein Fähigkeiten.

mfg



DAS ist eine wunderbare Antwort, die du da geschrieben hast und ich gebe dir voll und ganz recht!!!!!!!!:)

die Le:blume:
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben