Anzeige(1)

Übermäßige Körperbehaarung

Anirah

Aktives Mitglied
Danke für eure Antworten.
Der Link, den Lena7 geschickt hat, beschreibt so ziemlich genau meinen Fall. Ich war noch nie beim Endokrinologen, vielleicht hilft er mir ja, auf jeden Fall ist es ein Versuch wert und ich werde mal nach einer Überweisung fragen.

weidebirke: Ich überlege mir auch schon seit einiger Zeit, zu einem anderen Frauenarzt zu gehen, momentan bin ich nämlich eher unzufrieden mit der Ärztin, die die Praxis vor kurzem übernommen hat und nicht wirklich auf meine Probleme eingeht, sondern einfach die alte Behandlung des vorherigen Arztes weiterführt.

Skynd: Ich habe es damals mit IPL versucht, es ist jetzt aber auch schon ca. 3 Jahre her. Ich hatte 4 Behandlungen - wie gesagt, es hat mir nicht wirklich das gebracht, was es sollte, die Haare wuchsen nach einem halben Jahr wieder wie früher (obwohl es hieß, dass es wohl Jahre halten würde und die nachwachsenden Haare feiner werden). Ich bin da deshalb eher skeptisch, weil ich halt keine guten Erfahrungen damit hatte.
 

Anzeige(7)

rushoflove

Neues Mitglied
Hey,
als ich mir die Beiträge durchgelesen habe, habe ich mich in deinen Schilderungen wiedererkannt. Ich habe vor 3 Jahren auch aufgrund starker Körperbehaarung einen Termin beim Endokrinologen gemacht, damit man schauen kann welche Hormone für die Behaarung verantwortlich sind bzw. welche zu viel oder zu wenig vorhanden sind. Leider war mein Arzt damals nicht so kompetent und hat mit dem Ergebnis nicht versucht die Ursache zu finden und zu bekämpfen, sondern nur die Symptome. Habe deshalb auch 2 Jahre die Pille genommen, die die Behaarung eingedämmt hat aber nicht komplett verschwinden lassen hat.
Außerdem schlichen sich schnell Nebenwirkungen wie Übelkeit in bestimmten Situation ein, die wie sich jetzt rausstellt durch die Pille verursacht wurden -.-. Es wird eben jahrelang etwas unterdrückt in deinem Körper, dem muss man sich bewusst sein. Ich starte jetzt einen neuen Anlauf bei einem neuen Endokrinologen, der mir hoffentlich endlich einen Grund liefern kann, wieso meine Hormone so aus der Reihe tanzen und der eine erfolgreiche Behandlungsmethode hat.
Vielleicht ist das auch ein Hoffnungsansatz für dich: auch wenn man zu oft das Gefühl hat, wir sind nicht alleine auf der Welt mit diesem Problem. Falls du mal drüber schreiben willst, melde dich gerne :)

LG
 
L

Leopardin

Gast
habe ich auch.
Mache aber außer im Gesicht, nicht mehr so viel dagegen.
Beine rasieren ist klar.
Unter den Achseln kann ich das nur noch stutzen bzw. leicht machen - kriege Ausschlag bzw. Pickel.
Mich juckt es nicht.
 

Medizinmann

Aktives Mitglied
Es gibt möglicherweise einen Zusammenhang zwischen der ungesunden Standard-Sitzhaltung auf der Toilette und PCOS bzw. Hirsutismus (übermäßiger Körperbehaarung), weil Frauen eine besondere anatomische Schwäche in dem Bereich haben und dadurch der Pudendusnerv überdehnt wird, was zu einer Fehlsteuerung der Eierstöcke führen könne. Stichwort natürliche Hocksitzhaltung und Hirsutismus.
 

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben