Anzeige(1)

Trump oder Biden?

Wen würdet ihr wählen?

  • Trump

    Teilnahmen: 33 34,7%
  • Biden

    Teilnahmen: 49 51,6%
  • Enthaltung

    Teilnahmen: 17 17,9%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    95
  • Umfrage geschlossen .

Niemand

Mitglied
Ich bin nicht damit angefangen Politiker für Geisteskrank zu erklären.
Du bist damit angefangen.
Narzistische Anteile (gehört aber meines wissesns nicht zu den Geisteskrankheiten) werden aber die meisten Politiker haben sonst wären sie keine Politiker geworden.
Ich sagte nicht, Trump sei geisteskrank sondern habe lediglich die Meinung einiger Pyschiater wiedergegeben. Er hat nicht nur narzistische Anteile sondern Fallleute reden bei ihm von einer narzistischen Persönlichkeitstörung gepaart mit Paranoia und Sadismus.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige(7)

Gast X

Aktives Mitglied
Ich sagte nicht, Trump sei geisteskrank sondern habe lediglich die Meinung einiger Pyschiatern wiedergegeben. Er hat nicht nur narzistische Anteile sondern Fallleute reden bei ihm von einer narzistischen Persönlichkeitstörung gepaart mit Paranoia und Sadismus.
Dann sollen die Fachleute sich einfach mal selber untersuchen lassen.
Vermutliche Diagnose : Korrupt.
Bzw. wer weiß von wem die wieder bezahlt werden. Solchen Gerüchten würde ich keine Beachtung schenken.
 

_Tsunami_

Urgestein
Trump hat verloren, weil er es nicht geschafft hat, die Mehrheit des Volkes anzusprechen. Hätte er es geschafft, wäre er vielleicht mit 80 Prozent aller Stimmen davongezogen, anstatt sich jetzt ergebnislos mit 1 oder 2 % der Stimmen rumzuklagen.
 

Niemand

Mitglied
Dann sollen die Fachleute sich einfach mal selber untersuchen lassen.
Vermutliche Diagnose : Korrupt.
Bzw. wer weiß von wem die wieder bezahlt werden. Solchen Gerüchten würde ich keine Beachtung schenken.
Es sind mehr als nur Gerüchte. Come on, selbst für Laien ist es offenkundig, dass er nicht ganz richtig tickt. Was muss er denn tun damit seine Fans das endlich einsehen - vor laufender Kamera seinen Kot auf die Demokraten werfen? lol
 

Gast X

Aktives Mitglied
Trump hat verloren, weil er es nicht geschafft hat, die Mehrheit des Volkes anzusprechen. Hätte er es geschafft, wäre er vielleicht mit 80 Prozent aller Stimmen davongezogen, anstatt sich jetzt ergebnislos mit 1 oder 2 % der Stimmen rumzuklagen.
Die große Frage ist einfach, ist Wahlbetrug im Spiel oder nicht. Es gibt scheinbar Indizen dafür.
Wenn dem so ist, dann sollte das aufgedeckt werden.
Ich will jetzt für keinem Partei ergreifen aber Wahlbetrug ist ein no go.
 

Niemand

Mitglied
😅 😂
Diese Psychologen müssen ja wahre Fachleute sein.
Trump ist seit 40 Jahren erfolgreicher Geschäftsmann, hat es auf 3,3 Milliarden Vermögen gebracht und hat sich jetzt auch noch als Präsident eingebracht.
Und das alles hat er nur deshalb geschafft, weil er ein paranoider, nazistischer Sadist mit einer Persönlichkeitsstörung ist.
Respekt! Da wäre nicht jeder drauf gekommen:D:D:D
Was sagt das über unsere Gesellschaft bzw. über die Amerikaner? Sicherlich nichts Gutes. Und, ja da sind wahre Fachleute darunter.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben