Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

trotz Sport und Kalroiendefizit keine Abnahme?

P

Pattsrick

Gast
Hallo

Ich war im März noch sehr gut unterwegs ( wo alles wie Gyms aufhatte). Da war ich bei 1,74 bei 87 KG und wollte weiter runter. Dann kam Corona wo Fitness Studios schließen mussten und nun habe ich mich im Dezember gewogen und war bei 103,5 KG!!! voll der Schock. Seit 01 Januar habe ich nun meine Ernährung umgestellt und bisher nur 1,8 KG abgenommen. Heute war das selbe Ergebniss wie letzte Woche! Ich habe mir vorgenommen im Monat ca 3 -4 KG abzunehen, was ich bisher nicht ereicht habe. Was mache ich nun falsch? Ich ernähre mich gut, gehe 3 mal die Woche leicht Joggen und bin im Defizit :(?
 

Anzeige(7)

juka

Aktives Mitglied
Ich habe mir vorgenommen im Monat ca 3 -4 KG abzunehen, was ich bisher nicht ereicht habe
3-4 KG im Monat abzunehmen ist möglich, aber während des Lockdowns ziemlich schwierig. Bei mir hat das nur geklappt, als ich noch regulär 4-5 mal pro Woche zum Sport gehen konnte und mich extrem ausgepowert habe. Seit November steht mein Gewicht weitestgehend still, obwohl ich weiterhin Sport mache und an der Ernährung nichts geändert habe.
 

Tine

Sehr aktives Mitglied
Nach meiner Schwangerschaft hatte ich auch zugenommen habe es aber schnell wieder in den Griff bekommen weil ich auf Kohlenhydrate verzichtet habe und joggen kann man immer auch mit Kinderwagen, 🙂
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Die Zunahme von 87 auf über 103 Kg ist heftig. Und das in relativ kurzer Zeit. Ich erinnere mich an deine anderen Fäden zum Thema, wo du vor allem über "weiches2 fett klagst. das wäre für mich Anlass, mal den Hormonspiegel untersuchen zu lassen. es kann sein, dass die Geschlechtshormone nicht ausbalanciert sind. das würde auch erklären, warum du trotz Sport und Kaloriendefizit zu-und nicht abnimmst.
(Hast du eine hohe Stimme?)
 

Binchy

Aktives Mitglied
3-4 Kilos pro Monat ist viel, 500 g pro Woche ist realistischer.

Ißt Du viele Süßigkeiten oder Weißmehlprodukte oder Fastfood? Oder ißt Du im Gegenteil zu wenig, dann kann der Körper auch in den Hungermodus schalten und man nimmt nicht mehr ab.

Ich fahre meistens ganz gut mit der 5:2 Methode, eine Art Intervallfasten. An 2 Tagen der Woche nur 800 Kalorien, sonst gesund, aber normal.

Wichtig ist: Obst (nicht zu süßes Obst) - viel viel Gemüse - weniger Fette (gute Öle essen) - mageres Fleisch - Eiweiß - wenig Süßes - Vollkornprodukte statt Weißmehlprodukte.

hast Du mal Deinen täglichen Kalorienbedarf berechnet im Internet, so dass Du weißt, was Dein Grundumsatz - Leistungsumsatz - Gesamtumsatz ist?
 
P

Pattsrick

Gast
Hallo und danke für die vielen Antworten!

Ich befürchte das was Schroti sagte ist wahr und ich habe einen Hormonmangel,richzig habe auch eine hohe Stimme.

Ich esse schon keine Süssigkeiten,auch von Weißmehl habe ich mich entfernt. Doch einmal die Woche gibt es Pizza oder Döner,ganz davon los komme ich nicht.Sonst trinke ich 2 Liter Wasser und gehe weiterhin 3-4 maö die Woche Joggen,weils mirgut tut.

Ich werde mal meine Hormone bei meinem Hausarzt überpfrüfen lassen.
 

Yado_cat

Aktives Mitglied
Oft unterschätzt man den Kaloriengehalt der Portion auf dem Teller und isst zuviel.
Und dann überschätzt man die Kalorien die man beim Sport verbraucht, diese sollte man überhaupt nicht berücksichtigen, bei der täglichen Kalorienzufuhr.

Kalorienzählen ist wichtig und Kalorien kann man mithilfe von Apps tracken/zählen. Yazio, Myfitnesspal ...etc. Ohne Defizit keine Abnahme !

Da staunt man manchmal, wieviele Kalorien der Käse, die Salami oder die Handvoll Nüsse hat die man sich so gedankenlos nebenher in den Mund schiebt - Öl und Butter vergessen die meisten auch ganz gerne dazu zu rechnen.
Und wenn man wirklich alles an Lebensmittel trackt, sieht man genau was am Tag alles zusammen kommt. Man muss halt einfach nur ehrlich zu sich selbst sein.

Muskulatur wird auch nicht so schnell aufgebaut, schon gar nicht wenn man nur "leicht laufen geht" Cardiotraning ist keine Muskelaufbau.
Wobei Muskelaufbau nicht zu verachten ist, denn je mehr Muskeln man hat umso mehr Fett verbrennt der Körper. Muskeln kann man auch zuhause mit Hanteln oder mit Eigengewichtsübungen aufbauen, solange noch die Studios zu haben.

Ich mache OMAD oder auch 20/4 und fahre gut damit, eine Mahlzeit am Tag, frisch zubereitet, wenig KH, viel Salat und mageres Fleisch, ich mache täglich 1-2 Stunden Sport.
 

BlueShepherd

Aktives Mitglied
Als erstes: Lasse dich untersuchen am besten bei einem Endokrinologen. Stichwort: Hormone
-Schilddrüse
-Cortisol (zu viel? Cushing Symdrom?)
- Diabetes /Insulin resistenz

dann als wichtigstes: Durch Sport nimmt man nicht zwingend ab! Es dient dazu fit zu werden/ zu bleiben und Muskel Masse aufzubauen. Die meisten Menschen die abnehmen wollen machen den Fehler, das sie glauben Sport würde helfen. NEIN das tut es nicht. Außer du machst extrem Sport und das jeden Tag.

Viele Unterschätzen die Kcal die sie zu sich nehmen.
Wenn du Körperlich gesund bist, liegt es immer am essen. Auch online sind die Zahlen über die Kcal Zahl die man essen kann meist zu hoch. Jeder Körper ist da etwas anders.

in 4 Wochen ist es normal das man nicht ganz so viel abnimmt. Es gibt immer Schwankungen. Nimm ein Maßband und messe deinen Umfang.

Fang nicht irgendeine komische Diät an. Keto, low carb, high carb, etc. alles schwachsinnig. Es kommt ganz alleine auf das Defizit an. Esse was dir schmeckt solange du im Defizit bist ist es ok. (Wenn du mit keto etc. gut klar kommst und es dir schmeckt und du es dein Lebenlang beibehalten kannst ist das natürlich auch ok. )

Wichtig ist auch: Je weniger du wiegst desto weniger kcal braucht dein Körper! Das bedeutet wenn du eine bestimmte Menge abgenommen hast, solltest du deine täglichen kcal ebenfalls runterfahren da du sonst nicht weiter abnimmst.

1 - 3 kg im Monat ist schon ok.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.

    Anzeige (2)

    Oben