Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

tromboserisiko wie verhüten?

Jessi

Mitglied
Ich hatte vor ´knapp 2 jahren eine trombose dabei hat sich rausgestellt das das bei uns in der fdamilie erblich bedingt ist. Kann jeder zeit wieder kommen. Deshalb darf ich keine Pille mehr nehmen seit dem verhüte ich nur mit kondom aber möchte auf dauer doch ne andere methode suche n! werr kann mir da helfen?
 

Anzeige(7)

Morena

Mitglied
Also mein Frauenarzt hat mir wegen eines erhöhten Thromboserisikos eine Pille mit einem anderen Wirkstoff verschrieben; nämlich nicht Östrogen sondern Gestagen... Das ist eine sogenannte Minipille, die mit deutlich niedrigerer Dosierung auskommt als die herkömmliche.
Als Alternative würden sich anbieten: Die drei Monatsspritze, Minispirale, Verhütungsstäbchen...
Aber definitiv weiterhelfen kann Dir nur Dein Frauenarzt... lass Dich ausführlich beraten- solltest Du Dir abgefertigt vorkommen, dann geh zum nächsten!
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben