Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Trockene Haut, keine Ideen mehr ...

FeuerLöwin

Aktives Mitglied
Ich weiß, es ist nicht unbedingt der richtige Ort dafür, aber ich habe keine Ideen mehr.

Ich war schon hunderte Male beim Hautarzt wegen meiner Haut, habe Pickel, Mitesser usw.
Im Winter haben viele eine trockene Haut, ist normal. Aber seit ein paar Tagen ist das wieder sehr extrem bei mir, besonders am Kinn. Ich bekomme durch fast jede Creme immer weiter Pickel. Habe ein Waschgel vom Hautarzt verschrieben bekommen, was auch einigermaßen hilft. Es trocknet die Haut aus, damit die Pickel verschwinden. Klappt mal mehr, mal weniger. Auch am Kinn habe ich immer Pickel, die Haut so trocken, dass ich sie mit den Fingernägeln anziehen kann. Sobald ich dann Feuchtigkeitscreme drauf mache, kommen wieder Pickel durch. Dann habe ich gemerkt, dass Gele besser sind als Cremes. Zumindest m Anfang. Benutze momentan das AquaGel von DM Hausmarke. War da anfangs ganz mit zufrieden, vor ca. zwei Monaten. Jetzt reagiert meine Haut da gefühlt nicht mehr drauf. Sie bleibt trocken, Pickel kommen durch. Ich mache sehr gerne Tuchmasken, die dann auch für zwei Tage helfen. Dann geht geht die Haut wieder ab und spannt weiter. Vor den Masken peele ich meine Haut, soll ja so sein. Unreine Haut soll man zweimal die Woche peelen, mache ich. Danach Maske oder CremeGel.
Gegen Pickel habe ich alles in den letzten ZEHN Jahren versucht. Honig, Teebaumöl, Babypuder, Zitronen usw. Das ganze Programm was man im Netz lesen kann.

Habt ihr noch Ideen? Momentan steht für mich die trockene Haut im Vordergrund. Pickel gehören praktisch zu mir.
Ich wasche mein Gesicht zweimal täglich, also nicht zu oft. Morgens ist mein Gesicht abnormal fettig. Da gehe ich meist erstmal mit etwas Mizellenwasser dran (ohne Alkohol) und nicht immer direkt mit dem Waschgel. Auch am Nachmittag ist es wieder fettig, dabei ist das Gel auch etwas gegen die Talkproduktion. Es ist das von Vichy; Normadern.

Viele Feuchtigkeits Cremes und Gels enthalten Hyaluron. Dafür ist meine Haut aber noch zu jung. Zu früh sollte man nicht damit anfangen, sonst produziert es der Körper irgendwann zu wenig bis gar nicht. Und mit 40 wollte ich nicht aussehen wie 50 oder 60.

Ich trinke fast nur noch Wasser, nur selten Süßkram. Ich weiß, dass Wasser wichtig für die Haut ist.

Ich bedanke mich für jeden Tipp, sofern sich nicht wiederholt wird.

Grüße
 

Anzeige(7)

G

Gelöscht 118178

Gast
Ich weiß, du sagst, du hast so ziemliches alles durch aber hast du mal einen Allergie- oder Nahrungsmittelunverträglichkeitstest gemacht? Waschmittel gewechselt?

Ich habe neulich einen Beitrag über eine Frau mit ganz schlimmen Ekzemen gesehen. Sie hatte auch viel trockene Haut und Pickel... Ihr hatte eine Therapie mit Immunsuppressiva geholfen, weil sie kein Cortison mehr nehmen wollte.

Edit: TW: Thumbnail ist nicht schön anzusehen.
https://youtu.be/1UIlacxEHNg
 

Schroti

Sehr aktives Mitglied
Trockene Haut mit Neigung zu Unreinheiten ist eine Herausforderung.
Bei mir hat die Kombi von Benzacare Reinigungsgel UND Benzacare Feuchtigkeitspflege super geholfen.
Kannst ja mal gucken, ob das auch etwas für dich wäre.
 

Fantafine

Aktives Mitglied
Nur austrocknen ist überhaupt nicht gut. Deine Hautbarriere geht kaputt und deine Haut wird dadurch noch unreiner. Eine gute Feuchtigkeitspflege ist essentiell! Wichtig ist, dass sie nicht komedogen ist.
Schau mal nach The Ordinary. Gute Pflege zu kleinem Preis und prima zum zusammenstellen. Es gibt viele Erklärungen und Tipps dazu, welche Produkte sich für deine Hauptproblem eignen.
 

juka

Aktives Mitglied
Ihr hatte eine Therapie mit Immunsuppressiva geholfen, weil sie kein Cortison mehr nehmen wollte.
Diese junge Frau in dem Video kenne ich. Hat sich 20 Jahre Cortison auf die Haut geknallt ohne sich mit den möglichen Nebenwirkungen zu beschäftigen, bis das ganze schließĺich massiv explodiert ist. In ihrer kritischen Doku "My prescribed hell" hat sie das aufgearbeitet und empfiehlt jedem auf den Einsatz von Immunsupressiva zu verzichten.
 

juka

Aktives Mitglied
@FeuerLöwin
Klingt für mich als hättest du den Hauttyp Seborrhoe Sicca, also trockene Fetthaut. Die ist nicht leicht in den Griff zu kriegen. Der Blog "Clear You Up" beschäftigt sich mit dem Thema und ist sehr gut recherchiert:
Meiner Meinung nach kannst du das ganze Zeug von La Roche Posay, Vichy, Avene etc. in die Tonne treten.
 
G

Gelöscht 118178

Gast
Diese junge Frau in dem Video kenne ich. Hat sich 20 Jahre Cortison auf die Haut geknallt ohne sich mit den möglichen Nebenwirkungen zu beschäftigen, bis das ganze schließĺich massiv explodiert ist. In ihrer kritischen Doku "My prescribed hell" hat sie das aufgearbeitet und empfiehlt jedem auf den Einsatz von Immunsupressiva zu verzichten.
Cortison ist ein Steroid und das Immunsuppressiva ist ein anderes Mittel.
Dass sie mit dem Cortison nicht zufrieden war und aufgehört hat zu benutzen, erzählt sie in dieser Doku auch.
Wenn das natürlich auf Dauer auch keine Lösung ist, ist das natürlich blöd aber die Erfahrungen sind von Person zu Person unterschiedlich.
Mein Vater nimmt auch ein Immunsuppressiva für seine rheumatoide Psoriasis (anderes Krankheitsbild, ich weiß) und er ist zwar oft müde aber mit der Haut geht es ihm seitdem viel viel besser.
 

FeuerLöwin

Aktives Mitglied
@FeuerLöwin
Klingt für mich als hättest du den Hauttyp Seborrhoe Sicca, also trockene Fetthaut. Die ist nicht leicht in den Griff zu kriegen. Der Blog "Clear You Up" beschäftigt sich mit dem Thema und ist sehr gut recherchiert:
Meiner Meinung nach kannst du das ganze Zeug von La Roche Posay, Vichy, Avene etc. in die Tonne treten.
Das kann sein. Lese mir das gleich zu Hause mal genauer durch. War gerade im dm und hab mal ne andere Creme geholt.
683E7D26-7E22-4490-8780-6402F8E7455C.jpeg
Bin eigentlich kein Fan von Garnier, zumindest was Shampoo angeht überhaupt nicht. Eine Freundin hat die und meinte, sie komme gut damit zurecht.


Nur austrocknen ist überhaupt nicht gut. Deine Hautbarriere geht kaputt und deine Haut wird dadurch noch unreiner.
Das mache ich doch nicht. Ich habe geschrieben, dass ich meist zweimal die Woche eine Tuchmaske für Feuchtigkeitsarme haut mache. Dieses CremeGel verwende ich ebenso.
 

juka

Aktives Mitglied
Ich kann ja mal meine Pflege auflisten (hab selbst Seborrhoe Sicca):

1) Reinigung: WELEDA Mandel Sensitiv Reinigungsmilch
2) Feuchtigkeitspflege: Aloe Vera Gel von Satin Naturel
3) Okklusion: Squalan Öl von Beyer & Söhne

Dass du ein Peeling mit in deine Routine eingebaut hast finde ich gut.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Ständig trockene Augen? Gesundheit 7
D Fettige Haut - Tipps? Gesundheit 11
F Haut spielt verrückt Gesundheit 6

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben