Anzeige(1)

Trennung Teil 3

jeffb.

Mitglied
Das Drama will einfach kein Ende nehmen... War jetzt zumindest schon soweit, dass ich meinen Alltag gut geregelt bekomme und was passiert?! Sie ruft wieder an... Anscheint ist sie nun aus ihrem "Dornröschenschlaf" aufgewacht und erinnert sich an die guten alten Zeiten. Plötzlich ist alles so traurig und wir hatten doch mal so schöne Zeiten, sie erinnert sich dran dass sie mal super verliebt war und alles doch so schön begann. Auch ist sie wohl zu der großen Erkenntnis gelangt, warum so vieles schief lieft. Sie hat mich nicht an sich rankommen lassen, den Bruch gab's wohl schon im Sommer an dem Tag als sie umzog (toll dass sowas so schnell gehen kann, wo sie mir doch noch 1,5 Wochen zuvor mir ihre wahre große Liebe zu mir gestanden hat) usw.. Auch stand wohl immer ihr Ex zwischen uns, den sie nun ein 2. Mal aus ihrem Gedächtnis verbannt hat. Sagte ich was gegen ihn, sagte ich was gegen sie.

An der Endsituation ändert sich natürlich nichts, für sie macht ein weitere Versuch keinen Sinn, weil sie nicht reif für sowas ist. Anscheint war's wohl nur die falsche Zeit und der falsche Ort. Auch war ich mir mit ihr wohl zu sicher und das hat sie anscheint unter Druck gesetzt. Für mich stand wohl zusehr fest, dass sie meine Traumfrau ist und keine Andere in Frage kommen würde. Ist doch toll zu hören...

Da schafft es eine Frau die Mauern ein zu reißen und dann ist sie übervordert mit dem was sich dahinter verbirgt?! Ist ja nicht so, dass sie das alles provoziert hat, habe mich ja erst so auf sie eingelassen, weil sie das gefördert hatte. Sie konnte ja nicht schnell genug zusammenziehen, und so viele Dinge gemeinsam planen, wie ins Ausland gehen und vieles mehr... Auch hätte ich ihr öfters Schranken aufweisen müssen... Ok...erstens geht das gegen meine Überzeugung und zweitens wenn ich mal was gesagt hatte wurde der Spieß gleich rumgedreht, sie war super sauer und ich stand wie der letzte Depp da.

Jetzt wollte sie natürlich wieder ein Treffen und ich habe wie auf Autopilot gleich eingewilligt... Auf meine Frage hin, was bei rauskommen soll und was sie sich davon erhofft, kam nicht viel. Sie will wohl noch mal über alles reden und Ruhe in unsere Köpfe einkehren lassen. Stecke jetzt schon wieder so tief drin, dass ich das auch nicht mehr einfach so absagen kann. Allerdings denke ich auch, dass ich nicht viel davon haben werde, eher im Gegenteil. Die Dinge die ich gerne loswerden wollte kann ich nicht sagen und mit allem anderen war ich schon selbst bei abzuschließen.

Meine größte Angst ist wohl die, dass das ganze wieder eskalieren könnte, sie Dinge findet die sie gegen mich verwenden kann, mir ein schlechtes Gewissen reindrückt und ich wieder am Boden bin. Vielleicht schaffe ich es ja objektiv, zurückhaltend und sachlich zu bleiben, dann könnte das Treffen glimpflich enden, aber kein Plan wie ich das schaffen soll. Muss ins kalte Wasser springen und weiß absolut nicht was auf mich zukommen wird...
 

Anzeige(7)

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
A Trennung wegen Alkohol Liebe 10
shadesofbeige Freund lässt Trennung nicht zu Liebe 32
P Trennung weil er sich ungeliebt fühlte Liebe 3

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    LeonardB hat den Raum betreten.

    Anzeige (2)

    Oben