Anzeige(1)

Trennung oder nicht!? (Sehr komplizierte und verrückte Situation...)

G

Gast

Gast
Zu meinem Problem: Ich bin drei Jahre mit einem anscheinend "schizoiden" Mädchen zusammen.
In den drei Jahren lief von Anfang an vieles schief und ich weiß nicht, ob ich ihr noch eine Chance geben soll.

Sie war zu Anfang noch Monate nebenbei mit ihrem Ex zusammen. Der hätte sie dazu gezwungen, was sie bis heute aber nicht beweisen kann. Wirklich die Beziehung mit mir führen, dazu war sie auch nicht in der Lage, als das mit dem Ex rauskam. Erst, als sie ihre Party-Clique verlor, suchte sie die Annäherung und wollte plötzlich auch mal mit mir ausgehen.

Davor war es anscheinend von ihrer Seite aus eine Zweckbeziehung. Treffen nur werktags, ein paar Stunden. Am Wochenende war sie dann alleine aus und ich durfte nicht mit (die ersten 1,5 Jahre).

Dann fehlt es ihr sehr schwer, Gefühle zu zeigen und obwohl sie sich soviel Mist rausnahm, ist sie selber unglaublich sensibel gegenüber Kritik.

Nun gibt es sehr sehr viele Sachen, die dagegen sprechen, dass sie es anfangs ehrlich meinte und auch jetzt noch Sachen, die dagegen sprechen.

Dennoch meint sie mich zu lieben und will diese Beziehung weiterführen, obwohl sie wahrscheinlich bald ein Bundesland weiterziehen muss. Ebenso versucht sie anscheinend seit Monaten zu beweisen, dass ihr Ex sie wirklich erpresste, aber es gibt keine Beweise dafür.

Ich habe auch nie Leute aus ihrem Umfeld als ihr Freund vorgestellt. Ich kenn auch nichtmal ihre Freundin, bei der sie abends oft war. Das wollte ich per Handy kontrollieren, ob das stimmt, aber da hat sie sich über ein Jahr mit ihrem kaputten Handy-Akku rausgeredet. Besuchen könnte ich sie dort nicht, da ihre Freundin angeblich "krank" sei und keinen Besuch von anderen Leuten ausser ihr haben will. Als sie dann ein neues Handy holte, ging sie nicht mehr zu dieser Freundin und steht nun kurz vor dem Umzug. So konnte ich das auch nie überprüfen, wo sie abends ist.
Die Nummer von dieser Freundin meinte sie auch nicht geben zu können, da diese Freundin das nicht wollen würde, dass andere ihre Nr. haben.

Was geht in dieser Frau vor? Jedemal wenn ich Schluss machen will, heult sie rum und meint, es ernst zu meinen usw. dann nimmt sie bereitwillig jede kleine Chance, die ich ihr gebe, das erstmal unter diesen Umständen weiterzuführen bis es sich alles aufklärt an.
Sie akzeptiert das ganze Gemecker wegen diesen Unklarheiten seit Jahren, aber ändert nichts Grundlegendes damit der Streit mal aufhören kann.

Einerseits entspreche ich ihrem Geschmack und kann mir vorstellen, dass sie es ernst meint und das ganze wirklich Missverständnisse waren/sind. Andererseits kommt es mir vor, wie ein verlogenes Spiel, damit sie sich eine Zweck- oder Vernunftbeziehung hält, in der ihr ihre eigene Bestätigung am wichtigsten ist.
So bin ich auch selber gefühlsmäßig oft hin- und hergerissen. Wie würdet ihr euch verhalten?

Das blöde ist, ich schaff es auch nicht, einen wirklichen Schlußstrich zu ziehen, weil sie es immer so darstellt, als wäre es ja alles nicht so dramatisch und mir dann lieber unterschiebt, ich würde sie unnötig streng wegen diesen Sachen anmeckern.
Aus ihrer Sicht bin ich dann der Rücksichtslose, der kalte Verständnislose, der sich da irgendwas "einredet". Deswegen fehlt es mir schwer, aus ihrem Verhalten Konsequenzen zu ziehen. Dann frage ich mich, ob es nicht fairer wäre, ihr noch eine Chance zu geben, bis sie die Unklarheiten beseitigen kann. Aber darauf warte ich schon drei Jahre... Und grade weil ich da schon 3 Jahre reininvestiert habe, fehlt es mir dann sumso schwerer, das alles aufzugeben.

Wie denkt ihr darüber? Ich würde gern ein paar andere Meinungen dazu einfangen, die mir vielleicht eine objektivere Sicht ermöglichen.

Herzlichen Dank!
 

Anzeige(7)

lassereden178

Aktives Mitglied
Kann Dir nur sagen, was ich machen würde, weils ne echt komplizierte Geschichte ist bei Euch beiden und drei Jahre sind kein Pappenstiel.

Du musst aber allein entscheiden was Du tust und da hörst Du am besten drauf, was Dir Dein Gefühl sagt, wenn Du sie wirklich liebst, hat sie ne Chance verdient. Bist Du Dir nicht sicher, würde ich Dir raten, beende es ganz schnell, das ist das beste für beide.

Ich allerdings würde ihr eine Art Frist setzen in der sie die Ungereimheiten die die Beziehung belasten aufklärt. Würde ihr sagen, wenn sie mich liebt, soll sie mir es zeigen, indem sie mich nicht im Ungewissen lässt und nur dann hätte eine Fortsetzung der Beziehung Sinn.

Dann würde ich ihre Reaktion abwarten, denke wenn sie Dich liebt, sollte sie ein Interesse haben, dass es Dir und nicht nur Ihr gut geht. Versuch ihr das klar zu machen.

Mehr kann ich Dir dazu nicht raten.
 
G

Gast

Gast
Ich hab ihr schon drei Jahre lang alle möglichen Fristen für eine Klärung gegeben, etliche Chancen, etliche Angebote... Ich würde sie lieben, wenn sie mich nicht so verletzt hätte, dann wäre sie sogar die richtige.
 

lassereden178

Aktives Mitglied
Ich hab ihr schon drei Jahre lang alle möglichen Fristen für eine Klärung gegeben, etliche Chancen, etliche Angebote... Ich würde sie lieben, wenn sie mich nicht so verletzt hätte, dann wäre sie sogar die richtige.

Ich würde sie lieben??? - Du weisst gar nicht, ob Du sie liebst??
Weil sie Dich verletzt hat, meine Liebe ist nicht nur abhängig davon, ob mich die Person verletzt, die ich liebe. Es ist dann nur so, dass ich ihr das weniger zeige - mehr aber auch nicht.

Du musst es entscheiden - mehr kann ich dazu nicht sagen... Wenn Du es nicht weisst, wer soll es denn sonst wissen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
shadesofbeige Freund lässt Trennung nicht zu Liebe 32
1 Trotz eigener Trennung nicht wirklich los lassen können Liebe 7
U Trennung und ich verstehe nicht warum Liebe 14

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben