Anzeige(1)

Trennung! bräuchte dringend Rat

Leonie81

Mitglied
Hallo,

ich habe folgendes Problem, und hoffe das Ihr mir etwas helfen könnt oder mir etwas meine Angst nehmen könnt.
Erst mal eine kleine Vorgeschichte :eek:

Nach vier Jahren vieler Überlegungen und gegebenen Chancen an meinen Mann habe ich mich jetzt endgültig zu einer Trennung endschlossen. Noch weiß er allerdings noch nichts davon das möchte ich Ihm jetzt die nächsten tage schonend beibringen.
Allerdings habe ich ihm schon öfter gesagt das ich mich trennen möchte.
Wir haben zwei Kinder, unser Sohn wird anfang nächsten Monat sechs und unsere Tochter ist 14 Mon.
und um unsere Kinder geht es auch. ich habe zwar immer gesagt das ich hier in "seinem" Dorf wohnen bleibe wenn ich mich trennen sollte, alleine schon wegen den Kindern, aber ein Grund von vielen für die Trennung ist gerade dieses Dorf. Hier wird nur getrascht.Fühl mich super unwohl hier. Und deshalb möchte ich gerne wieder in meine Heimatstadt ziehen. Die ist ca. 20 km weg von hier. Aber ich habe Angst meinen Sohn hier aus seinem Umfeld zu reißen und Ihm damit schaden zuzufügen da ja dann auch sein Vater schon nicht mehr so da ist wie jetzt. Meine Tochter ist noch zu klein, da mache ich mir weniger Sorgen aber mein Sohn ist so schon ein kleiner Dickschädel. Er kommt jetzt im Sommer in die Schule, und ich dachte mir das ein Umzug vorher vieleicht besser wäre da er dann nicht auch noch aus der Schule gerissen wird.
Meint ihr das er das verkraftet ?
Mein Mann wird da auch tierisch Theater machen da er kein Auto hat und sehr ungern mit Bus und Bahn fährt. Er wird sowieso total ausflippen wenn ich mich trenne.
ich habe durch meine Ehe mitlerweile schon Depressionen und möchte einfach weg von hier da ich hier durh die Tratscherei auch nicht zur Ruhe kommen kann. Was meint Ihr denn ? sooll ich das wirklich machen ?
Bitte gebt mir Rat, ich bin echt Verzweifelt :(

Lieben Lieben Gruß und schon mal danke
 

Anzeige(7)

Leonie81

Mitglied
Vielen Dank für die Antwort

Also über das Finanzielle mache ich mir keine Sorgen, das ist alles OK auch bei einer Trennung. Will auch keinen rat ob ich mich trennen soll, das ist für mich schon beschlossen.
Brauche nur Rat ob ich das meinem Sohn antun soll in eine andere Stadt zu ziehen. Oder ob ich Ihm damit noch mehr schaden zufüge als ich das mit der Trennung sowiedo schon tue. Würde einfach gerne vieleicht einen erfahrungsbericht lesen oder so änlich.
Bei meinem Mann kann ich nicht bleiben, er macht mich Seelisch fertig. Und das bekommen auch die Kinder mit. Allerdings wenn ich hier bleibe kann es mir nicht besser gehn und das ist für die Kinder auch nicht gut. Weiß einfach niicht was besser ist.
 

blueangel

Mitglied
Hallo,

ich habe folgendes Problem, und hoffe das Ihr mir etwas helfen könnt oder mir etwas meine Angst nehmen könnt.
Erst mal eine kleine Vorgeschichte :eek:

Nach vier Jahren vieler Überlegungen und gegebenen Chancen an meinen Mann habe ich mich jetzt endgültig zu einer Trennung endschlossen. Noch weiß er allerdings noch nichts davon das möchte ich Ihm jetzt die nächsten tage schonend beibringen.
Allerdings habe ich ihm schon öfter gesagt das ich mich trennen möchte.
Wir haben zwei Kinder, unser Sohn wird anfang nächsten Monat sechs und unsere Tochter ist 14 Mon.
und um unsere Kinder geht es auch. ich habe zwar immer gesagt das ich hier in "seinem" Dorf wohnen bleibe wenn ich mich trennen sollte, alleine schon wegen den Kindern, aber ein Grund von vielen für die Trennung ist gerade dieses Dorf. Hier wird nur getrascht.Fühl mich super unwohl hier. Und deshalb möchte ich gerne wieder in meine Heimatstadt ziehen. Die ist ca. 20 km weg von hier. Aber ich habe Angst meinen Sohn hier aus seinem Umfeld zu reißen und Ihm damit schaden zuzufügen da ja dann auch sein Vater schon nicht mehr so da ist wie jetzt. Meine Tochter ist noch zu klein, da mache ich mir weniger Sorgen aber mein Sohn ist so schon ein kleiner Dickschädel. Er kommt jetzt im Sommer in die Schule, und ich dachte mir das ein Umzug vorher vieleicht besser wäre da er dann nicht auch noch aus der Schule gerissen wird.
Meint ihr das er das verkraftet ?
Mein Mann wird da auch tierisch Theater machen da er kein Auto hat und sehr ungern mit Bus und Bahn fährt. Er wird sowieso total ausflippen wenn ich mich trenne.
ich habe durch meine Ehe mitlerweile schon Depressionen und möchte einfach weg von hier da ich hier durh die Tratscherei auch nicht zur Ruhe kommen kann. Was meint Ihr denn ? sooll ich das wirklich machen ?
Bitte gebt mir Rat, ich bin echt Verzweifelt :(

Lieben Lieben Gruß und schon mal danke



Hallo, ich hab das durch und mein Sohn ist ein sehr ruhiger verschlossener und auch ein kleiner Dickkopf,aber er hat den Umzug super verkraftet,hab natürlich mit Leher und Hortbetreuer gesprochen,das sie die anderen Kinder auch vorbereiten-das hat super geklappt und er hat sich voll integriert. Wenn dein Mann keine Lust auf Bus und Bahn hat,dann will er deine Kinder nicht wirklich sehen,aus Liebe zu den Kindern sollte er ,wenn er es wirklich möchte,diese superkleine Hürde überwinden-ansonsten-Pech gehabt.Der Vater von meinem Sohn,hat es auch nie,bis heue, nicht geschafft,Kontakt aufzunehemen-weder telefonisch ,noch per Mail oder Post,nix,nicht einmall zur Jugendweihe,des liebsten und besten Kindes der Welt. Also will er keinen Kontakt,basta

Mach dir keine Gedanken,Kinder sind viel stärker als wir glauben,trau ihnen was zu und zeig ihnen das du für sie da bist und sie lieben dich wie doll und verrückt,glaub mir bitte

Lg blueangel
 

Leonie81

Mitglied
Ich hoffe es so sehr
Kenne das aus meiner eigenen Kindheit und wollte das meinen eigenen Kindern nie antun. Könnte nur noch heulen weil ich es doch tue.
Mein Sohn hatteallerdings schon super Probleme als wir in die neue wohnung gezogen sind. das war vor einem Jahr und nur zwei Straßen weiter. Er will heute noch zurückziehen. Das macht mir auch Angst. Aber vieleicht mache ich mir einfach zu viel Gedanken.
 

dad09

Neues Mitglied
hey leonie,

ich würde es nicht als schlimm erachten wenn du nur 20 km weiterziehst, am besten für deinen sohn wäre natürlich, wenn das dann alles gleich klappt mit der schule in der neuen stadt, dann bleibt ihm einiges erspart und er lernt gleich neue freunde kennen.

aus eigener erfahrung kann ich dir nur dagen, sag es deinem mann so schnell wie möglich is nur fair. und die 20 km würde ich zur not auch laufen um meine kinder zusehen....was sind heutzutage schon 20 km?!!?!?

viel erfolg, gruss icke
 

Leonie81

Mitglied
Ich würde ihm das am liebsten schon gestern sagen, aber unser Sohn hat am 05. Mai geburtstag und den möchte ich ihm nicht verderben und warte deshalb noch bis der vorbei ist. Mein Mann ist leider nicht so erwachsen sich das nicht anmerken zu lassen. So wie ich Ihn kenne wird er noch genug auf dem Rücken der Kinder austragen da muß ich meinem kleinen nicht auch noch seinen Geburtstag kaputt machen :(
Oder was meinst du ?
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
P Trennung weil er sich ungeliebt fühlte Liebe 3
N Trennung durchziehen Liebe 5
1 Trotz eigener Trennung nicht wirklich los lassen können Liebe 7

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben