Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Traurig und alleine, was kann ich nur tun?

S

SchokomitErdbeeren

Gast
Hi,
Ich bin weiblich 30++ und nachdem ich auf den Instagrampost zweier ehemaliger Freundinnen geschaut habe echt traurig.

Irgendwie scheine ich was falsch zu machen oder die falschen Frauen anzuziehen wenn es um eine echte und gute Freundschaft mit Substanz geht.

Entweder ich werde nur ausgenutzt oder komme erst gar nicht weiter als nur Kontakt über WhatsApp.. Als Kind war das ganz anders. Da war ich sehr beliebt und hatte echt viele Freundinnen. Obwohl ich auch da bereits oft im Nachhinein die Ausgenutzte war. Ich habe nicht wie andere aus Schule, Beruf oä Kontakte eng und über lange Zeit mit mir genommen. Meine Mutter ist da anders. Allerdings macht sie sich ständig Kompromisse und sicherlich sagt sie nichts so frei und ehrlich gradeaus wie ich.. das war schon als Kind so.
Kennt ihr das? Es gibt in einer Gruppe von spielenden Kindern immer ein Kind das den Ton angibt und vorgibt „du musst jetzt der ritter sein und du bist die Prinzessin und dann spielen wir xy!“ ich hab das als Kind schon Scheisse gefunden und auch ganz ehrlich gesagt wenn das Fass voll war..

Ist übrigens im Job auch so. Wenn mir was nicht passt kann nicht wie der Großteil der Gesellschaft Lächeln und ok sagen.. ich muss dann lauthals motzen.. meistens bin ich dann kurze Zeit später arbeitslos 🙄🤣👍... nur sagt auch meine Mutter und mein Mann, steht mir das Verstellen einfach nicht und man merkt das bei mir sofort. Wenn mir der Pulli nicht gefällt oder der Freundin nicht steht kann ich einfach nicht „oh wie schön“ sagen..

Sollte ich was ändern oder meinen Kreis ⭕ woanders suchen?
Ich bin sehr loyal, 100% ehrlich und da wenn man mich braucht und klar erwarte ich das vom gegenüber genau so .. gibts das denn heutzutage noch?
Was meint ihr? Was soll ich machen ...
 

Binchy

Sehr aktives Mitglied
Hallo, es ist nichts gegen Ehrlichkeit einzuwenden, aber sie kann höflich und freundlich sein und muss nicht motzig oder lauthals sein. Das hat dann nichts mit Verstellen zu tun, sondern guten Umgangsformen. Vielleicht solltest du an deiner Kommunikation arbeiten, sonst verprellst Du Menschen
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gelöscht 117789

Gast
Ich bin auch offen und ehrlich und nicht gerade als Diplomat bekannt, aber es kommt halt darauf an wie man es sagt. Und manchmal ist es auch besser nichts zu sagen, wenn man sowieso nichts dran ändern kann.
 
G

Gelöscht 118418

Gast
Das Problem ist, dass du die Wahrheit sagst. Und viele Menschen ertragen die Wahrheit nicht. Auch bei mir sind in der Vergangenheit einige Freundschaften zerbrochen, nachdem ich diverse Leute kritisiert hatte. Z. B. kann ich das überhaupt nicht leiden, wenn Menschen einen ungesunden Egoismus an den Tag legen. Das entspricht in keinster Weise meiner Vorstellung von einer Freundschaft. Doch jedes Mal, wenn ich egoistischen Personen gesagt habe, wie ich mich fühlte und was ihr Verhalten in mir auslöste, waren sie beleidigt und brachen sofort den Kontakt ab.

Die meisten Menschen kommen mit Kritik an ihrem Charakter definitiv nicht klar. Von daher ist es das Beste, dass man sich Personen als Freunde aussucht, die man so sehr mag und akzeptieren kann, dass kritische Worte nicht wirklich nötig sind.

Schwierig wird es, wenn du dich mit jemandem anfreundest, ihr euch lange Zeit wirklich super versteht und im Laufe der Jahre noch weitere Leute dazukommen, sodass aus eurer Zweierfreundschaft eine Gruppe wird. Wenn es in der Gruppe irgendwann mal jemanden gibt, den du nicht magst, musst du dir sehr gut überlegen, was du machst. Wenn du diesen Menschen kritisierst und/oder ihm die Meinung sagst, kann es passieren, dass du aus dem Freundeskreis ausgeschlossen wirst.
 
J

jm89

Gast
Hallo, du brauchst nicht traurig sein wenn du andere betrachtest. Ich würde dir raten deinen Erfolg nicht an anderen zu messen bzw dich nicht mit anderen zu vergleichen, das führt nur zu Enttäuschung oder Überheblichkeit. Man sollte auch möglichst darauf achten anderen Menschen gegenüber respektvoll zu bleiben und die Situation immer von etwas weiter weg zu betrachten. Das funktioniert indem man sich immer vor Augen hält das die andere Seite auch ein menschliches Wesen mit Gefühlen ist, die aber oft eine ganz andere Betrachtungsweise der Dinge hat als man selber. Das hängt letztendlich davon ab woran man glaubt und woran nicht, was man sieht bzw sehen will und was nicht. Was für den einen schön ist kann für einen anderen schrecklich sein und so ist es mit allen Dingen. Durch unterschiedliche Sichtweisen kann es zu Konflikten kommen wenn jeder Beteiligte seine Sichtweise für die EINZIGE richtige hält. Es ist immer nur die eigene Sichtweise. Du kannst versuchen dich auf positive Dinge zu konzentrieren und die scheinbar negativen Dingen einfach mal versuchen aus einer anderen Sicht zu betrachten. Du wirst später merken, wenn du nicht durch negative Sichtweisen abgelenkt bist, das sich alles letztendlich zum Guten wandelt. Was erstmal wie ein Misserfolg scheint ist in Wirklichkeit die Vorstufe zum Erfolg. Ein Bespiel: Hättest du nicht erlebt was du gerade erlebst, dann würdest du dir garnicht die Gedanken machen die du dir gerade machst. Durch dein Denken ändern sich auch deine Handlungen und Gefühle. Bleib du selbst aber wisse wer du wirklich bist und lass dir nicht von anderen sagen oder zeigen wie du sein solltest. Liebe Grüße
 
K

kleen81

Gast
Hallo,

ich würde mir wünschen ich hätte eine Freundin die so ehrlich wäre. Die meisten sagen immer nur sie wären ehrlich und bekommen dann wenn was ist kein Wort raus und brechen dann lieber den Kontakt ab.
So erlebe ich das. Leider möchten die meisten dann auch nicht mehr reden, es könnte ja unangenehm sein.
Ich bin auch ein Mensch, ich sage den Menschen immer was ich denke und habe meine eigene Meinung. In den letzten 3 Jahren sind dadurch 4 Freundschaften kaputt gegangen. Aber dann waren es auch keine Freundschaften.

Bleib auf jeden Fall so wie du bist, wer ein wirklicher Freund ist, der kommt damit klar. Der nimmt dich so wie du bist oder sagt dir was ihn stört.

Fühl dich gedrückt.
 
S

SchokomitErdbeeren

Gast
Hallo,

ich würde mir wünschen ich hätte eine Freundin die so ehrlich wäre. Die meisten sagen immer nur sie wären ehrlich und bekommen dann wenn was ist kein Wort raus und brechen dann lieber den Kontakt ab.
So erlebe ich das. Leider möchten die meisten dann auch nicht mehr reden, es könnte ja unangenehm sein.
Ich bin auch ein Mensch, ich sage den Menschen immer was ich denke und habe meine eigene Meinung. In den letzten 3 Jahren sind dadurch 4 Freundschaften kaputt gegangen. Aber dann waren es auch keine Freundschaften.

Bleib auf jeden Fall so wie du bist, wer ein wirklicher Freund ist, der kommt damit klar. Der nimmt dich so wie du bist oder sagt dir was ihn stört.

Fühl dich gedrückt.
Danke dir Kleen81 für die lieben Worte. Ja ich denk vor lauter Alleinsein nehm ich einfach jeden der kommt an und geb dem ganzen zwar eine Chance obwohl es wohl von Außen betrachte bereits nicht klappen kann. Da sind viele Menschen in meinem Umfeld die nur ausnutzen für eigene Interessen. Der Mensch an sich ist uninteressant.. und bei mir ist’s genau umgekehrt. Sicherlich wird irgendwann jemand besseres kommen. Danke dir für deine lieben Worte.
Dicke Umarmung zurück
 
S

SchokomitErdbeeren

Gast
Das Problem ist, dass du die Wahrheit sagst. Und viele Menschen ertragen die Wahrheit nicht. Auch bei mir sind in der Vergangenheit einige Freundschaften zerbrochen, nachdem ich diverse Leute kritisiert hatte. Z. B. kann ich das überhaupt nicht leiden, wenn Menschen einen ungesunden Egoismus an den Tag legen. Das entspricht in keinster Weise meiner Vorstellung von einer Freundschaft. Doch jedes Mal, wenn ich egoistischen Personen gesagt habe, wie ich mich fühlte und was ihr Verhalten in mir auslöste, waren sie beleidigt und brachen sofort den Kontakt ab.

Die meisten Menschen kommen mit Kritik an ihrem Charakter definitiv nicht klar. Von daher ist es das Beste, dass man sich Personen als Freunde aussucht, die man so sehr mag und akzeptieren kann, dass kritische Worte nicht wirklich nötig sind.

Schwierig wird es, wenn du dich mit jemandem anfreundest, ihr euch lange Zeit wirklich super versteht und im Laufe der Jahre noch weitere Leute dazukommen, sodass aus eurer Zweierfreundschaft eine Gruppe wird. Wenn es in der Gruppe irgendwann mal jemanden gibt, den du nicht magst, musst du dir sehr gut überlegen, was du machst. Wenn du diesen Menschen kritisierst und/oder ihm die Meinung sagst, kann es passieren, dass du aus dem Freundeskreis ausgeschlossen wirst.
Ich glaube ich hab mich falsch ausgedrückt: Mit ehrlich sagen oder lauthals motzen meinte ich folgende Beispiele:

In der Freundschaft: eine Freundin wollte mit mir nur befreundet sein, wenn ich 24/7 erreichbar war und ständig Kosenamen austauschte. Da ich auch noch Familie habe und Job etc. war mir 24/7 nicht möglich, als ich um etwas mehr Abstand bat und auch mitteilte, dass Mausi und Co nicht mein Fall waren wurde die andere Seite erst pampig, dann beleidigend und dann hat sie alles abgebrochen..

In der Arbeit: Wenn ein Arbeitsprozess anders leichter geht sag ich schon mal, warum machen wir das nicht so und so und dann kommt meistens von den weibl. Vorgesetzten „du bist nicht kompatibel für das Team“....

Wie soll’s man dann sagen wenn nicht so? Alsodoch immer falsch alles abnicken und lächeln?
Konstruktive Vorschläge erwünscht..
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
L Alleine an Silvester, Verzweiflung und unwohl. Freunde 37
G Bin zu viel alleine (wegen Hund), wie ändern? Freunde 25
? Mir ist es lieber wenn ich alleine bin:/ Freunde 12

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Regeln Hilfe Benutzer

Du bist keinem Raum beigetreten.

    Anzeige (2)

    Oben