Anzeige(1)

Toxoplasmose in der Schwangerschaft!!!!

StepToMe

Mitglied
Hallo!
Bin jetzt 30. SSW,
Eine Sache wegen der ich mir immer Sorgen mache, ist das Thema Toxoplasmose -.- . Ich hab das vor der Schwangerschaft noch nicht gehabt , habe 2 Tests gemacht im Laufe der SS, die zum Glück auch Antikörper-negativ ausfielen. Jetzt haben wir seit 6 Wochen jedoch eine Babykatze im Haus. Toxoplasmposeviren seien zwar wenn überhaupt nur im Katzenkot vorhanden, ich mache die Toilette auch nie sauber , aber trotzdem kriege ich diese Angst nicht aus dem Kopf. Diese freche Katze läuft über unseren ESS!tisch, kriecht in den Betten rum, kratzt einen bis aufs Blut und und und ...

Wie wahrscheinlich ist es , mich hierbei anzustecken??
und viel wichtiger: Was für Auswirkungen/ Folgen hätte es denn auf mein kleines Mäusschen, wenn ich zum jetzigen Zeitpunkt (30.SSW) Toxoplasmose bekäme :confused:

Ich hoffe hier gibt es ein paar Leute, die vielleicht Erfahrung haben oder selber schwanger sind/ waren :)
Bitte bitte helft mir ich mache mir wirklich große Sorgen!!
Danke im Voraus für jede Antwort <3
 

Anzeige(7)

Gefangen

Aktives Mitglied
Hallo StepToMe,

es ist eher wahrscheinlicher, das sich eine Frau vor der Schwangerschaft mit Toxorplasmose ansteckt als während dieser.
Du verhälst Dich schon richtig, wenn Du das Katzenklo jemand anderem überlässt, jedoch würde ich mir eher Sorge um die Hygiene zwecks Katze auf dem Tisch machen, als über die Ansteckung, denn es ist wahrscheinlicher, dass Du irgendetwas anderes bekommst, als die oben beschriebene Krankheit.

Die Ansteckung mit Toxorplasmose während der Schwangerschaft liegt bei 5% aller Frauen.

Soweit mir bekannt ist, bricht die Krankheit erst nach der Schwangerschaft aus ( Angabe ohne Gewähr ).

Gruß,
Gefangen
 
G

Gelöscht 3807

Gast
ich kann dir wirklich nur empfehlen deinen frauenarzt zu fragen.
generell ist es gut, dass du zb das katzenklo nicht mehr sauber machst etc.
ebenso solltest du kein rohes fleisch mehr ohne handschuhe zubereiten, denn auch dort können sich bakterien befinden, die für das würmchen nicht ohne sind.

Rund-ums-Baby.de - Schwangerschaft, Baby, Kleinkind- und Kindergartenzeit

Die meisten denken bei dem Wort "Toxoplasmose" sofort an Katzen. Entgegen einer weit verbreiteten Meinung kommen die Katzen jedoch erst an zweiter Stelle der möglichen Überträger. An erster Stelle steht Fleisch vom Schwein oder Schaf - insbesondere roh oder rosa gebraten: Tartar, "englisch" gebratene Steaks - aber auch Rohwurst wie z.B. Mettwurst und Salami.

Hauskatzen, die zudem noch mit Fertignahrung - also mit keinem rohen Fleisch - gefüttert werden, scheiden dagegen als Träger eher aus.

googel einfach ein bisschen und erkundige dich bei deinem frauenarzt.

LG
4711
 
Bevor du dir selbst so viel Angst machst bring doch lieber, das Kätzchen zum Tierarzt und lass es testen, vlt. ist es gar nicht mit Toxoplasmose infiziert, wenn die Katze keinen Freilauf hat ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass sie infiziert ist. Und natürlich die Katze nicht rauslassen, weil sie sich jederzeit infizieren und somit gefährlich für dein ungeborenes Kind werden kann. Die Katze darf auch auf gar keinen Fall mit rohem Fleisch gefüttert werden.

Die Auswirkungen der Toxoplasmose sind unterschiedlich, da du schon in der 30. SS bist, wäre ein Totgeburt ziemlich unwahrscheinlich. Sonst gehen die Auswirkungen von Sehschäden über die störungen der motorischen u. geistigen Entwickling, bis hin zu schweren Hirnschäden.
 

StepToMe

Mitglied
vielen lieben Dank für die schnellen Antworten! =)


Also Fakt ist: unsere Katze kriegt nur Fertigfutter und war bis jetzt noch NICHT draußen, wir halten sie momentan noch als reine Wohnungskatze weil wir auch keinen Garten haben...
Das beruhight mich ja,
ihr glaubt also , dass es dann unwahrscheinlich ist, dass unsere Mietzi überhaupt Toxoplasmose hat?? =)
 
C

Chris1970

Gast
Ich frage mich , warum die Katze so schlecht erzogen ist, dass sie sogar über Tische läuft.

Und außerdem, machen die sorgen an sich dem Kind wahrscheinlich mehr aus als die vermeintliche Krankheit.
 
Ich frage mich , warum die Katze so schlecht erzogen ist, dass sie sogar über Tische läuft.
Chris, es ist doch noch ein kleines Kätzchen, muss also noch erzogen werden.

Also Fakt ist: unsere Katze kriegt nur Fertigfutter und war bis jetzt noch NICHT draußen, wir halten sie momentan noch als reine Wohnungskatze
Dann ist es wirklich ziemlich unwahrscheinlich, dass die Katze was hat, jedoch würde ich sie testen, da sie sich ja von der Katzenmutter angesteckt haben könnte, falls diese Freilauf hatte od. eben Falsch gefüttert wurde.

Ansonsten, wenn du
-Fleisch & Geflügel gut durchbrätst, bzw. durchkochst
-Obst & Gemüse gut durchwaschst,

brauchst du absolut gar keine angst zu haben.
LG
 

Omana

Urgestein
Wenn du an Toxoplasmose erkranken solltest, was wirklich äußerst selten vorkommt kann man das mit Antibiotika behandeln, auch in der Schwangerschaft. Ansonsten ist es ungefährlich. Nur in der Schwangerschaft ist es nicht unbedenklich, da das Kind geschädigt werden kann (Gehirnschäden).

diese Erkrankung geht aber auch nicht spurlos an dir vorbei. Es würde sich anfühlen wie eine Grippe.
Solltest du solche Symptome bekommen lasse dich erneut testen. Dann, im Ernstfall Antibiotika-Therapie.

LG

Omana
 
G

Gast

Gast
Meine Tochter ist jetzt 2 1/2 Jahre alt.
In der Schwangerschaft hatt ich toxoplasmose diese wurde mit tabletten behandelt.
Meine Tochter ist soweit sehr gut entwickelt hat aber das Problem dass sie nicht redet.
Hat vielleicht jemand das gleiche oder ein ähnliches Problem und kann mir evtl. einen tip geben???
Tips gerne auch per E-Mail
taweb@online.de
 

Pixxi

Aktives Mitglied
Ich frage mich , warum die Katze so schlecht erzogen ist, dass sie sogar über Tische läuft.
Katzen kann man nicht erziehen wie Hunde. Selbst wenn man erreicht, daß die Katze bei Anwesenheit seiner Besitzer nicht auf dem Tisch rumrennt, machen sie es trotzdem wenn die Besitzer nicht zuhause sind. :cool:

@StopToMe: Als ich schwanger war, lebten sogar 4 Katzen in unserem Haushalt und alle waren Freigänger. Ich habe sie gestreichelt und geknuddelt wie sonst auch, sie durften auch weiterhin im Bett schlafen. Lediglich das Katzenklo habe ich nicht mehr sauber gemacht.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
S Angst vor Schwangerschaft Gesundheit 2
E Schwangerschaft mit Einzelniere Gesundheit 2

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben