Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Totale Verarsche!?

B

_BabyMiss_

Gast
Hallo!

Gestern noch war ich freudig gestimmt, über das Ergebnis des JA-Gespräches. Eben gerade war ich bei dem Termin mit der Pflegebeauftragten, die für die Besuchskontakte zuständig ist.

Ich bin entrüstet! So eine blöde Kuh habe ich noch nie erlebt. :confused: :mad:

Ich habe ihr mit meinem verlobten zusammen alles erzähtl, auch vom gestrigen Gespräch. Ihr Kommentar dazu war, dass sie nicht glaubt, dass der Herr Peters (nenn ich ihn jetzt einfach mal) das mit der Rückführung SO gesagt habe. Und der Kleine wär ja schon seit 1 Jahr da und sie habe ja SO oft versucht Kontakt her zu stellen. (ich kann mich an genau VIER Anrufe erinnern!). Und wenn ich den Kleinen jetzt 1 Mal im Monat besuchen würde, dann würde das auch nichts bringen. Dabei ging es ja darum, dass ich so oft wie möglich Kontakt haben will....es sollte nur besprochen werden, wie oft das auch die Pflegefamilie leisten kann. Die hat mich da total veralbert....garbicht ernst genommen und nichts geglaubt, was ich gesagt habe. Also.....da braucht man auch kein Gespräch zu führen. Ö.ö

Ich habe dann gesagt, sie soll ihn dann einafch anrufen und das mit ihm besprechen. Wegen dem Termin mit meinem Kind und den Pflegeeltern sagte sie, dass das diese Woche nicht mehr ginge, weil sie so viel zu tun hat. Sie rufe mich dann morgen ODER SO mal an.

Ich habe eben gleich nochmal Herr Peters angerufen und ihm das Gespräch geschildert und auch der wusste nicht ganz was er dazu sagen soll.

Er meinte, dass es in dem Gespräch bei der Dame ja einzig und alleine um den Besuchskontakt ging und um nichts anderes.
Er ruft sie an und spricht mit ihr und ich höre dann eben von einem von beiden.
Ich soll eben das was ich angekündigt/versprochen habe einfach so durch ziehen und mir erstmal jetzt keine großen Gedanken machen.

Was mich jedoch wirklich wütend machte....sie sagte, dass sie nicht wünscht, dass mein Verlobter bei Terminen dabei ist. Da es nur um mich / mich und das Kind gehe.
Wir würden uns ja noch nicht so lange kennen.
Ich erstmal so geguckt 'Ö.ö'....'Ähm, wir sind seit 1 1/2 Jahren zusammen und seit September verlobt.' Ja davon wär ja letztes Jahr keine Rede gewesen. Ich kann mich jedoch erinnern, dass wir letztes Jahr bei einem Gespräch 7 Monate zusammen waren und da gesagt wurde 'sprechen wir in einem halben Jahr nochmal darüber'.

Würde sich denn da was ändern wenn wir verheiratet wären? Ö.ö

Also ich weiß ja nicht....da weiß die linke Hand nicht was die Rechte tut. :mad:

LG, _BabyMiss_
 

Anzeige(7)

R

Rübe

Gast
hallo,

hast du denn das nicht schriftlich, was da gestern (?) beim JA besprochen wurde? hast du ein Gedächtnisprotokoll gemacht?

hattest du einen Beistand oder Zeugen dabei?


Würde mich mal schleunigst drum kümmern, den SB anzuschreiben ( nicht telefonieren!) und um eine schriftliche Stellungnahme zu bitten bzw. schick du ihm dein Protokoll und bitte um Bestätigung der Richtigkeit. Bitte per Einschreiben schicken und Frist setzen nicht vergessen.

Hast du schon Akteneinsicht genommen?

Im Übrigen wundert es mich nicht, was du schreibst. Daher hab ich dir auch (noch) nicht gratuliert.

Weiterhin viel Erfolg
 

HappyDreams

Aktives Mitglied
Immer alles schriftlich geben lassen ( Absicherung)
Ich denk, die Dame war gestern dabei?!
So ist eigentlich üblich, damit da kein falsches Spielchen abläuft!
Eigentlich arbeiten die beim Amt zusammen.
Es kann sich keiner erlauben, seinen Vorgesetzten so einfach zu widersprechen. Aber typisch diese Masche fürs Jugendamt!
Lass dich jetzt nicht auf die Palme bringen.


Hast dich eben zu früh gefreut!:confused::confused::mad::mad::mad::eek::eek:
 
B

_BabyMiss_

Gast
Also, ich hatte meinen Großvater mit dabei. Der hat (so wie immer) Notizen bei dem Gespräch gemacht.

Ich trau dem Herr Peters (der natürlich nicht wirklich so heißt xD) da eigtl schon.
Habe auch zur Sicherheit schonmal unseren Anwalt angerufen, der ist erst Donnerstag wieder da. Aber die Kollegin hat mich auf die 'dringend!'-Liste gesetzt. ;)

Ich denke, dass der Herr Peters der Dame schon noch mal den Kopf zurecht rücken wird. Denn sonst hätte er vorhin schon gesagt: 'Nein, DAS habe ich SO nie gesagt.'.
Der Herr ist ein sehr kompetenter und netter Sachbearbeiter so wie ich es bisher immer mitbekommen habe und ich hoffe, dass ich nicht gezwungen bin meine Meinung bald zu ändern.

Er sagte auch, dass das WAS und WARUM sie eigtl nicht zu beschäftigen hat. Sie ist nur für den Besuchskontakt zuständig.
Ich bin mal gespannt wie es weiter geht.

Ich wüsste nur zu gerne mal, ob sich etwas an der Situation ändern würde, wenn wir verheiratet wären!?

Denn eigtl warten wir nur wegen der kirchlichen Hochzeit mit dem Heiraten. Das wollten wir eigtl zusammen machen. Aber ich hätte auch kein Problöem damit jetzt standesamtlich zu heiraten und später Kirchlich. ;)

Ich finde es jedoch wirklich irrsinnig eine Rückführung auszu schließen.....wenn ich von mir aus schons age, dass ich meinetwegen auch jeden Tag kommen könnte, es komtm nur drauf an wie die Pflegeeltern können.

Ich weiß nicht was ich von der halten soll.....wenn es ginge wüßrde ich am liebsten eine andere Dame/anderen Herr haben. -.-
 
D

Deichgräfin

Gast
Zu heiraten wäre der größte Fehler welchen du machen könntest.
Willst du dich fest an einen Mann (19 Jahre) binden,mit dem es in der
Beziehung nicht läuft,wie man durch deine Beiträge feststellen kann.
Da ist das Ende der Ehe doch schon in Sicht.
 
B

_BabyMiss_

Gast
Zu heiraten wäre der größte Fehler welchen du machen könntest.
Willst du dich fest an einen Mann (19 Jahre) binden,mit dem es in der
Beziehung nicht läuft,wie man durch deine Beiträge feststellen kann.
Da ist das Ende der Ehe doch schon in Sicht.
Der Mann ist nicht 19. Ö.ö sondern 21. Ö.ö
Der Vater ist 19. ^^

In der Beziehugn hat es zeitweise gekrieselt ja. Aber ich denke es macht eine gute Beziheung auch aus, solche Zeiten zu überstehen und darüber offen zu sprechen.
Seitdem wir darüber knall hart gesprochjen haben, läufts auch wieder.

Manchmal muss man den Männern eben schon die Koffer vor die Tür stellen, bis die kapieren, dass es falsch läuft. :D ;)
 

Anzeige (6)

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • P (Gast) pialilli4
  • X (Gast) xeos
  • 2 (Gast) 222 jmd online
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Drakepablo hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast Januar hat den Raum betreten.
  • (Gast) Januar:
    Ich glaube, ich sollte mich umbringen, aber ich traue mich nicht
    Zitat Link
  • (Gast) Januar:
    Eigentlich möchte ich die Zeit zurückdrehen...
    Zitat Link
  • (Gast) Januar:
    Bitte
    Zitat Link
  • (Gast) Januar:
    Sagt mir, dass es geht
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast Unkown hat den Raum betreten.
  • (Gast) Unkown:
    Wenn du diese Gedanken hast wäre es besser zu einem Psychologen zu gehen, sprich mit ihm über das was dir am Herzen liegt
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast pialilli4 hat den Raum betreten.
  • (Gast) pialilli4:
    Hallo
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast xeos hat den Raum betreten.
  • (Gast) xeos:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) xeos:
    Corona nervt nur noch
    Zitat Link
  • (Gast) xeos:
    Da wird man nur noch isoliert wenn man niemanden hat
    Zitat Link
  • (Gast) xeos:
    Egal. Falls jemand solche Gefühle vkennt,vbin ich nicht allein damit
    Zitat Link
  • (Gast) xeos:
    /leave
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Gast 222 jmd online hat den Raum betreten.
  • (Gast) 222 jmd online:
    Hallo
    Zitat Link
  • (Gast) pialilli4:
    Hey
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben