Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Totale Langeweile und Unterforderung in der Ausbildung

J

Jassi1991

Gast
Hallo ihr,

ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll...Ich habe vor 1 1/2 Jahren eine Ausbildung zur Bürokauffrau begonnen...Es ist schrecklich...Ich lerne hier absolut gar nichts,bin richtig unterfordert und langweile mich ganz extrem.Ich surfe seit 1 1/2 Jahren eigentlich nur jeden Tag 8 Stunden im Internet...ich dreh langsam durch und könnte nur noch heulen...Ich bin nur noch schlecht gelaunt und frage mich jeden morgen aufs Neue wie ich den Tag nur überstehen/rumbekommen soll.Mir ist nur noch nach heulen zumute...mir geht es richtig schlecht...ich hab das Gefühl ich werd bald depressiv...langsam leiden sogar die Noten in der Schule darunter...Im ersten Jahr war ich noch richtig gut...Aber jetzt habe ich absolut keine Motivation mehr...Natürlich hatte ich schon Gespräche mit meinem Chef und meinem Ausbildungsleiter und habe um mehr Arbeit gebeten,vor allem mal Abwechslungsreicher. Mir wurde versprochen es ändert sich was,tut es aber nicht...Das einzige was ich mal zu tun habe ist Bewerber für unsere Firma in verschiedenen Internetportalen zu suchen...Das wars dann.Und das schlimme ist ich glaube mich nimmt niemand ernst...Ich wollte jetzt auf jedenfall mal mit meinem Lehrer reden...Was kann ich nur tun...ich bin echt am Ende :( Fühle mich so ausgelaugt....

Danke
Jassi
 

Anzeige(7)

J

Jassi1991

Gast
Achja,hinzu kommt das ich seit dem ich das angesprochen habe das ich nicht zufrieden bin von meinem Ausbildungsleiter mit dem A**** nicht mehr angeguckt werde...Ein kurzes "Hallo" am Morgen,das wars dann...Wenn er was erzählt redet er nur mit meinen anderen beiden Mitarbeitern, er guckt mich dabei nicht mal an. Auch bei Besprechungen werde ich nicht mehr dazu geholt...Es wird einfach nicht mehr mit mir geredet.
 

Lumocolour

Mitglied
Hey Jassi,

hast ja mit deinen gut 1,5 Jahren die Hälfte bereits "geschafft"....stecke leider in einer ähnlichen Situation allerdings bereits mit abgeschlossener Ausbildung ;D

Ich würde dir empfehlen deinen Blickwinkel auf deine Zukunft auszurichten...male dir deine Zukunft aus ...Was willst du nach dieser Ausbildung machen? Wo stehst du in 1, 3, 5 Jahren ..was sind deine Ziele...

Ohne diese Klarheit wird dich deine Langeweile auffressen und kaputt machen...ist wirklich nicht schön irgendwo rumzusitzen und nach dem absitzen wieder nach Hause zu fahren. Das powert einen aus sich die ganze Zeit arbeit zu suchen u. keine zu finden...Hätte vorher auch wirklich nie gedacht das es Arbeitsplätze ohne Beschäftigung gibt :D, aber es gibt sie ohne Zweifel..

Gruß
Lumo
 

Hexe46

Aktives Mitglied
Hallo Jassi,

da erzählt man euch in der Schule wie hart die Arbeitswelt ist und die Ausbildung und dann das;).
8 Stunden totschlagen ist wirklich hart.
Ich habe mir in meiner Ausbildung im Büro auch regelrecht Arbeit gesucht. Einfach nichts tun ist tötlich.
Vlt. ist es ja möglich, die Ausbildungszeit zu verkürzen.
Wenn du in der Berufsschule richtig Gas gibts, kann es sein, dass du eher zur Prüfung zugelassen wirst.
An sonsten, versuche die Zeit im Büro Sinnvoll für dich zu nutzen.
Lerne für die Berufsschule, schau schon mal nach, was du nach der Ausbildung machen möchtest. Vlt. ist eine Weiterbildung für dich Sinnvoll.

Kopf hoch, du schaffst das.
Sehe doch das positive, du wirst nicht ausgebeutet und bekommst sogar noch Geld fürs "Langweilen". Es gibt bestimmt so Einige, die dich darum beneiden:D

l.g. Hexe
 
J

Jassi1991

Gast
Danke schon mal für die Antworten :)
Es kann sich leider kaum jemand vorstellen wie schrecklich es sein kann 8 Stunden nur rumzusitzen und nichts zu tun..:(
Naja meine Ziele...Nach meiner Ausbildung könnte ich an einer Fachhochschule studieren...Würde Beruftechnisch eigentlich auch gerne in die Immobilienbranche,Hotelbranche oder Touristikbranche gehen...aber dafür müsste ich bestimmt eine neue Ausbildung machen!?
Ich hab das Gefühl diese Ausbildung ist irgendwie sinnlos...:(
 

Felimaus

Mitglied
Hallo liebe Jassi,
doch...-ich kann Dich sehr gut verstehen, habe wegen dem gleichen Problem auch einen Beitrag:( es ist schrecklich jeden Tag aufs Neue keine Aufgabe zu haben, im Sommer "warte" ich auch 9 Stunden auf gar nichts! Jetzt sind's nur 5 Std. und das ist schon grauenvoll. Aber wie die Anderen schreiben, versuche Dich mit sinnvollem Kram zu beschäftigen, ich lerne nebenbei grad Englisch:)

Liebe Grüße,
Felimaus
 

kiablue

Aktives Mitglied
Oh ja, das kenne ich auch. 8 Stunden am Tag warten und nicht wissen, wozu man da ist. Habe ich ein halbes Jahr durchgehalten, dann bin ich krank geworden und zwar richtig. Macht also wirklich Sinn, mal zu schauen, ob es Möglichkeiten gibt für Dich.

Wenn Du sowieso was anderes machen möchtest, vielleicht ist dann ein Umstieg tatsächlich eine gute Idee, solltest Du Dich mal informieren und/oder beraten lassen.

Je nachdem, wo Du ausgebildet wirst, könntest Du Dich auch an die IHK in Deinem Gebiet wenden. Da gibt es auch einen Schlichtungsausschuss für Probleme zwischen Azubi und Betrieb. Und für Deinen weiteren Weg könntest Du Dich da auch beraten lassen. Schau mal im Net, die haben einen ziemlich guten Internetauftritt, zumindest die hier in der Gegend.

LG kiablue
 

Wickerman

Aktives Mitglied
Meine Ausbildung war auch so und mich hat es auch fertig gemacht.

Versuch auf welchemWeg auch immer das Beste rauszuholen, also Zeugnismäßig.

Seit ich (gott sei dank) Arbeit gefunden hab, hab ich überhaupt keine Zeit mehr im Internet zu surfen. Ist immer was zu tun und war nie langweilig :)
 

Lumocolour

Mitglied
Wahnsinn...ist ja wirklich erschreckend das es anderen Menschen genauso ergeht....fühlt Ihr euch nach einem Tag ohne Aufgaben auch so gerädert?

Bin gerade dabei Bewerbungen für was anderes zu schreiben....bei sowas vergeht einem echt der Spaß.

Gruß
 
G

Gast

Gast
Glaub mir ich kenne das.
Ich habe auch nichts zu tun und da wundert sich die Chefin, dass ich fehler mache, wenn ich mal was habe ?
Man ist auch vollkommen gelangweilt und demotiviert und man hat keine Lust zur arbeit zu fahren.
Wie soll man auch was lernern, wenn man nichts macht?
Ich überlege gerade ob ich den Ausbildungsplatz wechsel um mal gefördert zu werden.
Außerdem habe ich das Gefühl, dass ,wenn ich mal Fragen habe, alle so viel zu tun haben, dass ich sie nur störe.
Es ist echt hart und ich leide mit dir, wie in diesem Moment...
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
K Langeweile im Beruf Beruf 6
M Langeweile in der Arbeit , Mit Chef sprechen Beruf 2
H Ist Langeweile im Büro normal? Beruf 16

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben