Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

TOTAL unglücklich und unzufrieden mit Leben! WIESO???

G

Gast124

Gast
Hey, also bin 18 jahre jung, gehe in die 12te klasse gymnasium bayern.

ich bin mit meinem leben TODUNGLÜCKLICH und TOTAL unzufrieden.
selbstmordgedanken eingeschlossen.


und iwie weiß ich auch nich genau wieso, ich denke hauptgrund is iwie die schule, GROßE ANGST vor der zukunft!!
ich schreibe heuer fast ausschließlich umgerechnet 5er und 6er. eigentlich fast mehr 6er als 5er. die letzten jahre habe ich halt immer grad so so geschafft, notendurchschnitt immer so 3,0-3,2.

ich lerne aber viel, gut es bleibt nich immer soo viel hängen bei mir.
Hab ADHS, extreme schwierigkeiten mich zu konzentrieren.

Ich habe jedenfalls extreme angst um meine zukunft, denke das ich als HARTZIV empfänger ohne abschluss ende, wenn ich heuer durchfalle usw. was wahrscheinlich ist.

aber eigentlich müsste ich doch glücklich sein?? ich komme aus relativ wohlhabendem hause, hab mit 18 an materiellen sachen wrsl. mehr als so mancher mal hat ( motorrad, teures auto usw.)
habe tolle freunde die immer für mich da sind.

ICH WEIß einfach nicht weiter. und ich bin sooo UNGLÜCKLICH, der einzige grund wieso ich weitermache ist das ich den Tod meinen eltern und freunden usw. nicht antun will.

und ich weiß ncih obs echt nur die schule is??? oder vllt doch andere sachen?

und mittlerweile is das so schlimm, das ich mich seit geraumer zeit rauche(ca. 1 jahr schon) und in letzter zeit mich fast jeden tag gewaltig bekiffe und besaufe, so blöds klingt.
und das ich bekifft in die schule geh is auch schon 2 mal vorgekommen weil ichs nimma aushalte


danke
 

Anzeige(7)

Werner

Sehr aktives Mitglied
Hallo Gast124,
gut, dass du dich nicht länger versteckst und stattdessen offen nach Hilfe suchst! Das ist ein guter Schritt. Hast du dir schon überlegt, mit einem Arzt zu sprechen oder mit einem Psychotherapeuten? Es ist sicher sinnvoll, dass du jemand in deiner Nähe hast, mit dem du gemeinsam an einer Veränderung deiner Lage arbeiten kannst. Eine Schulklasse kann man wiederholen - einen Suizid macht man nur einmal ... vergiss das nicht. Auch wenn es hart wird: Trau dich und mach einen Termin; er wird dich stärker machen.

Viele Grüße,
Werner

P.S. Was du vielleicht nicht weißt: Sowohl durch Alkohol wie auch durchs Kiffen werden dem Körper wichtige Nährstoffe entzogen - z.B. das Mineral Zink. Und mit zu wenig Zink im Körper verstärken sich Ängste oft bis ins Unreale, weil das Gehirn nicht mehr richtig arbeiten kann. Auch Suizidgedanken können sich durch Zinkmangel verstärken. Egal was du sonst tust, bitte achte auf eine gute Zinkversorgung (aus Lebensmitteln: Rindfleisch, Austern, Cashewkerne - oder Mineraltabletten aus der Apotheke, z.B. Zinkorot25 - die bitte eine Stunde vor dem Essen einnehmen). Du kannst auch mal einen kleinen kostenlosen Test auf www. zinktest .de machen.
 

belantine

Aktives Mitglied
Dass du es mit ADHS aufs Gymnasium und da so weit geschafft hast, ist eine große Leistung, sei stolz auf dich!

Ich kenne mich mit dem Bildungswesen in Bayern nicht aus, aber bei mir (Sachsen vor 3 Jahren) war es so, dass man automatisch mit Ende der 10. Klasse einen Abschluss bekommen hat, der dem Realschulabschluss gleichgestellt ist. Außerdem bekommt man, wenn man im Abitur durchfällt ein Abgangszeugnis der 12. Klasse. Damit kann man sich auch bewerben.

Ich kann mich Werner nur anschließen, geh zu einem Psychiater/Psychotherapeuten, und zwar bald! Je länger du dich mit deiner Angst und Suizidalität nicht behandeln lässt, desto tiefer setzt sich das fest und die Behandlung wird komplizierter.

aber eigentlich müsste ich doch glücklich sein?? ich komme aus relativ wohlhabendem hause, hab mit 18 an materiellen sachen wrsl. mehr als so mancher mal hat

Aber das hat nichts mit deiner Seele zu tun. Deine Gefühle lassen sich nicht mit Geld beeinflussen.

und ich weiß ncih obs echt nur die schule is??? oder vllt doch andere sachen?

Ich denke, du weißt, was mit dir los ist, aber nur unterbewusst, dein rationales Denken hat keinen Zugriff auf diese Informationen. Ein Psychotherapeut kann dir helfen, dein Unterbewusstsein zu aktivieren und deine Gefühle zu verstehen und zu beeinflussen.

Am besten du fragst deinen Hausarzt nach einer Liste von Psychiatern/Psychotherapeuten ( diese Kombination wurde mir empfohlen, da dieser wohl mehr Sitzungen bei der Krankenkasse abrechnen kann).

Und wenn es dir möglich ist, reduziere deinen Alkohol- und Drogenkonsum, das löst deine Probleme nicht, es verdrängt sie nur und schafft neue! Versuch stattdessen mit deinen Freunden zu reden oder schreibe im Forum darüber.
 
G

Gast124

Gast
hey, erstmal danke für die antworten.

ich hab eben so gute freunde aba ich denke es ist allgemein besser den kontakt abzubrechn hab ich ihnen gesagt, ich zieh die so mit mir unter.

die wären eigentlich so glücklich und meine zwei besten freundinnen wissen bereits bescheid, auch mti dem alkoholkonsum und gekiffe. und machen sich solche sorgen. aba wenn ich damit aufhören würde würde ich se trotzdem mit runterziehen, ich bin so unglücklich und belaste sie nur damit.
das macht mich noch unglücklicher wenn die wegen mir weinen müssn.

ich will nicht zu nem psychiater!!!!
 

IrishCoffee

Mitglied
Hey, also bin 18 jahre jung, gehe in die 12te klasse gymnasium bayern.
Ich hab immer Probleme damit Texte als "echt" einzustufen wenn der Autor nicht registriert ist. Ok könnte auch mit regi-account ein fake sein.

Falls dem nicht so sei tut es mir leid. Aber leider ist das Internet voll davon.

Du bist 18 und hast defenitiv ein Problem. Du kommst mit der Schule nicht mehr klar obwohl Du lernst. Du tust wirklich was für die SChule aber es reicht einfach nicht. Evtl. sollte man akzeptieren das man kein 1er Abi-Schüler wird. Nutze die Zeit mit einem Berufsberater im Berufsinformationszentrum. Einen "Abschluss" hast Du ja und zwar den der 10ten Klasse (müsste Mittlere Reife sein).
Auch mit so einem "Bildungsstand" kann man sich ein Leben aufbauen. Wenn dem nicht so wäre würde Deutschland vor die Hunde gehen weil eben die Mehrheit kein Abi macht.

Für alle weiteren Ratschläge wäre es sinnvoller dich mit deinem Freund zu unterhalten und wie gesagt im beruflichen Bereich mit einem Profi zu reden und nach ein paar ruhigen Tagen zu entscheiden was man will. Hoffe das hilft dir ein klein wenig und Du fühlst dich nicht so isoliert hier im Forum :)
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
B Total verwirrt Ich 3
S Mein Freund macht mich total krank im kopf Ich 2
Chaosgirl Total aufgedreht und unkontrollierbar durch Medikament! Ich 0

Ähnliche Themen

Thema gelesen (Total: 0) Details

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben