Anzeige(1)

  • Liebe Forenteilnehmer,

    Im Sinne einer respektvollen Forenkultur, werden die Moderatoren künftig noch stärker darauf achten, dass ein freundlicher Umgangston untereinander eingehalten wird. Unpassende Off-Topic Beiträge, Verunglimpfungen oder subtile bzw. direkte Provokationen und Unterstellungen oder abwertende Aussagen gegenüber Nutzern haben hier keinen Platz und werden nicht toleriert.

Tipps zum Umgang mit Mobbing durch Chef?

M

Maren09

Gast
Hallo,
ich wende mich an dieses Forum weil ich hoffe Hilfe im persönlichen Umgang mit Mobbing bzw rechtlichen Auseinandersetzungen zu finden. Ich bin einfach gefühlsmäßig am Ende und fertig... und weiß nicht wie ich mit der Situation umgehen soll. Also ich werde seit ca. 3 Jahren von meiner Chefin gemobbt. Nun endet mein Arbeitsverhältnis bald (habe die Verlängerung abgelehnt), aber der Horror geht einfach weiter... Sie versucht mir eins reinzuwürgen und behauptet ich würde noch Arbeitsergebnisse vorenthalten - was natürlich nicht stimmt. Sie tut das weil sie verärgert ist, dass ich die Verlängerung abgelehnt habe und weil sie möchte, dass ich trotz Vertragsende noch meine Projekte fertigstelle. Also ich soll ohne Vertrag weiterarbeiten. Es ist alles unfassbar. Ich weiß nicht was ich tun soll... sie droht mir jetzt mit gerichtlichen Schritten weil ich angeblich Unterlagen vorenthalte. Es ist offensichtlich, dass sie mir damit Angst machen will. Warum versucht sie sowas mit allen Mitteln und sogar Lügen? Weil sie überhaupt nichts selbst kann und ich immer alles erledigt habe.
Ich habe einen Anwalt eingeschaltet, aber mein Problem ist, dass mich das Ganze gefühlsmäßig fertig macht.

Habt ihr Tipps wie ich irgendwie versuchen kann gefühlsmäßig mit der Situation klarzukommen? Ich habe nur noch negative Gedanken und kann meinen Alltag kaum bewältigen.

Danke!
 

Anzeige(7)

juka

Aktives Mitglied
Ich denke du solltest dich so schnell wie möglich von dem ganzen Laden innerlich und räumlich distanzieren, damit du wieder zu dir finden kannst. Lass dich bis zum Ende deiner Vertragszeit krank schreiben. So solltest (und kannst) du auf keinen Fall weiter arbeiten. Lass alles weitere über den Anwalt laufen.
 
M

Maren09

Gast
Vielen Dank für eure Antworten. Das Arbeitsverhältnis läuft bald aus und ich bin auch momentan krankgeschrieben. Ich habe auch was Neues in Aussicht. Ich dachte das Mobbing usw. hätte sich damit alles erledigt, aber es wurde sogar noch schlimmer... weil meine Chefin so verärgert ist, dass ich gehe... und sie mir jetzt das Leben möglichst schwer machen will.
Ja ich habe meinen Freund der mich stärkt.
 

Bodenschatz

Aktives Mitglied
(...)Sie versucht mir eins reinzuwürgen und behauptet ich würde noch Arbeitsergebnisse vorenthalten - was natürlich nicht stimmt. Sie tut das weil sie verärgert ist, dass ich die Verlängerung abgelehnt habe und weil sie möchte, dass ich trotz Vertragsende noch meine Projekte fertigstelle. Also ich soll ohne Vertrag weiterarbeiten.
Dein Anwalt hat Dir sicher bestätigt, dass ein ausgelaufener Vertrag kein Arbeitsverhältnis begründen kann.
Ohne Arbeitsverhältnis könnte sie jeden beliebigen, zB Deinen Anwalt, anweisen, Projekte fertig zu machen. Lass mich raten, dass er es mit einem müden lächeln quittiert.

(...) Ich weiß nicht was ich tun soll... sie droht mir jetzt mit gerichtlichen Schritten weil ich angeblich Unterlagen vorenthalte.
Die Drohung ist ihr gutes Recht, hilft aber leider nicht, wenn sie es nicht durchsetzen kann.
Sie müsste beweisen, was sie behauptet - und daran dürfte es dann scheitern.
Also ist die Drohung eine leere Drohung, die keiner ernst nehmen wird. Du?


Weil sie überhaupt nichts selbst kann und ich immer alles erledigt habe.
Ich habe einen Anwalt eingeschaltet, aber mein Problem ist, dass mich das Ganze gefühlsmäßig fertig macht.
Natürlich wird sie wissen, was sie kann. nach drei Jahren wirst Du aber auch wissen, was Du kannst und was sie kann.
Auf dieser Basis könntest Du gut den Kopf hoch halten und durchblicken lassen, dass Du gerne durchziehst. Wenn sie Dich aber dabei behindert, ist es ein bisschen hm...dämlich... von ihr.

Der Anwalt erklärt Dir die rechtliche Seite, und daraus sollte eigentlich Deine gefühlsmäßige Seite entstehen.
Wenn Du mit der Sache nicht klar kommst, liegt es an einer dreijährigen Vorgeschichte.
Eigentlich würde ich mich unter solchen Umständen gewundert haben, wenn alles einfach an Dir abläuft, daher finde ich Deine Version ehrlicher und verstehe sie auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

tonytomate

Aktives Mitglied
Anstatt morgen zur Arbeit zu fahren, fährt man zum Arzt, erzählt dem die ganze Story, dann erfolgt die Genesung und zwar zu Hause. Gehst Du wieder hin und Dir wird wieder schlecht auf der Arbeit, wieder Arzt, da einem das auf den Magen schlägt. Dann können die sich ihr Projekt sonstwohin stecken mit Verlaub. Besser als dass Du einen Herzinfarkt oder ein Magengeschwür bekommst. Ist doch eh gelaufen. Auf der Arbeit selbst, falls Du meinst, Du mußt doch noch hin, geh die Sache langsamer an. Alle 30 Min. auf Toilette, wenn die Alte blöd wird. Sag, Du hast Blasenschwäche. Ich würde da jetzt den Bogen echt überspannen. Und wenn die brüllt, dann kannst Du Dich nicht mehr konzentrieren und starrst auf den Bildschirm ohne was zu tun. Vielleicht stellt man Dich dann auch direkt frei vom Dienst, was Sinn ergeben würde, da die Chemie nicht stimmt. Und wenn Sie persönlich wird, würde ich sie eiskalt fragen, wann sie zuletzt gebumst worden ist. Beim letzten Arbeitgeber hatte ich auch so eine, immer Hieb und Stiche von der Seite, vor allen Leute mich bloßgestellt und lächerlich gemacht. Irgendwann rappelte mein Telefon alter Bauart mit Schnur, da hat die mich am Telefon saublöd angemacht, daß bei mir die Sicherung rausgeflogen ist, ich hab die dermaßen laut angeschrien, daß die Leute gerannt kamen und dachten, ich habe eine Schlägerei im Büro, anschließend habe ich den Hörer dermaßen auf den Tisch geknallt, daß das Teil kaputt war. Die hat sicherlich ordentlich einen Schlag auf die Ohren bekommen, hoffentlich ist sie taub bis ans Lebensende, echt. Danach bekam ich kurze Zeit später die Papiere, aber sie war immerhin katzenfreundlich ab dem Tag und hat mich gemieden wie der Teufel das Weihwasser. Das Telefon mußte ich nicht bezahlen, Kollegen bestätigten, daß es heruntergefallen war.... Die konnten die auch leiden wie Sau.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Maren09

Gast
Anstatt morgen zur Arbeit zu fahren, fährt man zum Arzt, erzählt dem die ganze Story, dann erfolgt die Genesung und zwar zu Hause. Gehst Du wieder hin und Dir wird wieder schlecht auf der Arbeit, wieder Arzt, da einem das auf den Magen schlägt. Dann können die sich ihr Projekt sonstwohin stecken mit Verlaub. Besser als dass Du einen Herzinfarkt oder ein Magengeschwür bekommst. Ist doch eh gelaufen. Auf der Arbeit selbst, falls Du meinst, Du mußt doch noch hin, geh die Sache langsamer an. Alle 30 Min. auf Toilette, wenn die Alte blöd wird. Sag, Du hast Blasenschwäche. Ich würde da jetzt den Bogen echt überspannen. Und wenn die brüllt, dann kannst Du Dich nicht mehr konzentrieren und starrst auf den Bildschirm ohne was zu tun. Vielleicht stellt man Dich dann auch direkt frei vom Dienst, was Sinn ergeben würde, da die Chemie nicht stimmt. Und wenn Sie persönlich wird, würde ich sie eiskalt fragen, wann sie zuletzt gebumst worden ist. Beim letzten Arbeitgeber hatte ich auch so eine, immer Hieb und Stiche von der Seite, vor allen Leute mich bloßgestellt und lächerlich gemacht. Irgendwann rappelte mein Telefon alter Bauart mit Schnur, da hat die mich am Telefon saublöd angemacht, daß bei mir die Sicherung rausgeflogen ist, ich hab die dermaßen laut angeschrien, daß die Leute gerannt kamen und dachten, ich habe eine Schlägerei im Büro, anschließend habe ich den Hörer dermaßen auf den Tisch geknallt, daß das Teil kaputt war. Die hat sicherlich ordentlich einen Schlag auf die Ohren bekommen, hoffentlich ist sie taub bis ans Lebensende, echt. Danach bekam ich kurze Zeit später die Papiere, aber sie war immerhin katzenfreundlich ab dem Tag und hat mich gemieden wie der Teufel das Weihwasser. Das Telefon mußte ich nicht bezahlen, Kollegen bestätigten, daß es heruntergefallen war.... Die konnten die auch leiden wie Sau.
Danke!
Ja ich habe bereits gesundheitliche Probleme von dem Mobbing und dem Stress. Das ist es absolut nicht wert. Leider bin ich ein Mensch dem sowas sehr nah geht. Deine Geschichte gibt mir allerdings Mut! Ich habe auch daraus gelernt mir nicht mehr alles gefallen zu lassen.
 

kasiopaja

Sehr aktives Mitglied
Mein damaliger Chef hat mal gerufen "Ich kann Dich kündigen!" und ich habe erwidert
"Kannst du . Dann bin ich gekündigt, habe immer noch Recht und eine Rechtsschutzversicherung.
Hast Du eine?!"
Danach war das Thema erledigt.
Man muss und darf sich nicht alles gefallen lassen.
 

unschubladisierbar

Aktives Mitglied
Wie lange läuft das Arbeitsverhältnis noch?

Wenn sie dir unterstellt das du etwa vorenthälst dann sollte sie auch Beweise haben. Wenn sie die wirklich hätte dann würde sie dich damit konfrontieren und dir eine fristlose Kündigung geben.

Also lass dir keine Angst machen.
Was will sie gerichtlich gegen dich machen? "
Herr Richter, mein Arbeitnehmer hält vermutlich Ergebnisse zurück?"
Sie kann dir gar nichts und lehnt sich mit solchen Drohungen sehr weit aus dem Fenster.

Wenns nicht anders geht, mach krank oder wenn du noch Urlaub übrig hast, Urlaub.
Ansonsten würde ich zu jedem Gespräch den Betriebsrat mit einbinden. Falls ihr keinen habt, dann einen Kollegen als Zeuge.
 
M

Maren09

Gast
Wie lange läuft das Arbeitsverhältnis noch?

Wenn sie dir unterstellt das du etwa vorenthälst dann sollte sie auch Beweise haben. Wenn sie die wirklich hätte dann würde sie dich damit konfrontieren und dir eine fristlose Kündigung geben.

Also lass dir keine Angst machen.
Was will sie gerichtlich gegen dich machen? "
Herr Richter, mein Arbeitnehmer hält vermutlich Ergebnisse zurück?"
Sie kann dir gar nichts und lehnt sich mit solchen Drohungen sehr weit aus dem Fenster.

Wenns nicht anders geht, mach krank oder wenn du noch Urlaub übrig hast, Urlaub.
Ansonsten würde ich zu jedem Gespräch den Betriebsrat mit einbinden. Falls ihr keinen habt, dann einen Kollegen als Zeuge.
Das Arbeitsverhältnis läuft nur noch 1 Woche und ich bin krankgeschrieben. Leider scheint mir das nichts zu bringen da ich von ihr Mails und Anrufe mit (gerichtlichen) Drohungen bekomme. Die Anrufe ignoriere ich schon länger.
Danke für deine Einschätzung. Das Ding ist die Frau ist unberechenbar und offensichtlich bereit zu lügen. Das macht mir angst.
 

unschubladisierbar

Aktives Mitglied
Das Arbeitsverhältnis läuft nur noch 1 Woche und ich bin krankgeschrieben. Leider scheint mir das nichts zu bringen da ich von ihr Mails und Anrufe mit (gerichtlichen) Drohungen bekomme. Die Anrufe ignoriere ich schon länger.
Danke für deine Einschätzung. Das Ding ist die Frau ist unberechenbar und offensichtlich bereit zu lügen. Das macht mir angst.
Blockiere die Mailadresse und Telefonnummer oder Rufumleitung.
Das könnte sogar ein Fall fürs Arbeitsgericht sein wenn sie dich so terrorisiert.
Falls du gerichtlich vorgehen willst, dokumentiere alles.
Und wie gesagt, lass dir keine Angst machen. Wenn sie tatsächlich was gegen dich in der Hand hätte, dann würde sie nicht drohen sondern umsetzen. Falls du genug Mut hast, geh ans Telefon und mach ihr klar das du sonst die Sache gerichtlich klären lässt wenn sie es nicht unterlässt dir zu drohen.
 

Anzeige (6)

Autor Ähnliche Themen Forum Antworten Datum
R Umgang mit Situation - Tipps Beruf 7
krimi95 Tipps für Vorstellungsgespräch Beruf 4
A Job nach 3 Wochen wieder wechseln - Tipps für Lebenslauf gesucht Beruf 14

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • S (Gast) souli
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Walter1111 hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Gast ssrt1 hat den Raum betreten.
  • (Gast) ssrt1:
    hey
    Zitat Link
  • (Gast) ssrt1:
    hey chantal bist du da
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • @ Rocco:
    Nein ist sie nicht ich warte auch
    Zitat Link
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum betreten.
  • Chat Bot:
    Rocco hat den Raum verlassen.
  • Chat Bot:
    Gast souli hat den Raum betreten.
  • (Gast) souli:
    :cool:
    Zitat Link

    Anzeige (2)

    Oben