Anzeige(1)

Tierarzt hat Blutprobe "verloren"- haftbar?

Glasherz2011

Mitglied
Hallo, ich hab am vergangenen Mittwoch von meiner Katze beim Tierarzt eine Blutprobe entnehmen lassen die zu einem externen Labor geschickt werden sollte. Der Tierarzt arbeitet eigentlich mit einem anderen Labor zusammen aber ein anderes Labor bietet einen speziellen Test für Katzen an der sehr wichtig ist. Ich warte die ganze Zeit und jetzt erfahre ich, dass es normalerweise nur 1 Tag dauert bis das Blut ausgewertet ist, hab bis jetzt noch nichts vom TA gehört:confused: hab zwar dort einige male angerufen aber der TA meinte nur, dass das Labor noch nix geschickt hat. Ich werde natürlich gleich morgen im Labor anrufen und hoffe dort auf Aufklärung. Aber was ist, wenn die sagen das die nie eine Blutprobe von meiner Katze erhalten haben??? Immerhin hat die Blutentnahme gut 35 € gekostet, ist das jetzt futsch??? Oder kann ich den Tierarzt irgendwie haftbar machen? Der muß doch dafür sorgen, dass die Proben im Labor ankommen, oder? Das ist so verdammt ärgerlich:mad::mad::mad::mad: ich leben von H4 und 35 € sind extrem viel Geld, grade wenn man eine kranke Katze hat:(:( der TA wird natürlich, so wie ich das einschätze, alles abstreiten:rolleyes: Was würdet ihr in dem Fall tun????
 

Anzeige(7)

juka

Aktives Mitglied
Du hast doch eine Leistung in Anspruch genommen und erhältst dafür eine ordentliche Rechnung. Da du schon bezahlt hast, ist dein Teil des Vertrages erfüllt, jedoch hast du die bezahlte Leistung nicht erhalten. Heißt also sie müssen dir entweder das Geld erstatten oder eine Ersatzleistung liefern, sprich eine erneute (kostenlose) Blutabnahme vornehmen.

Edit: Wenn der Arzt mit dir einen Vertrag eingeht muss er die Leistung auch liefern. Gegen ein schlampiges Labor muss sich der Arzt selber absichern.
 

Melliplex

Aktives Mitglied
Naja, ich weiß nicht wo du das mit dem einen Tag her hast, aber diese Labore sind normalerweise ziemlich überlastet und je nachdem wie hoch die Priorität der Prüfung der Blutprobe gewertet wird, dauert das seine Zeit.

Ansonsten hat juka vollkommen Recht: Du hast deine Rechnung und bekommst deine Leistung, aber mach das über den Tierarzt, das Labor wird dir vermutlich keine oder nur sehr schwer Auskunft geben können, da die Proben nicht unbedingt nach Namen, sondern nach Codes gelagert werden. Und die Verantwortung trägt sowieso der Tierarzt.

Wünsche deiner Katze noch gute Besserung ;)
 

Glasherz2011

Mitglied
Hat sich alles geklärt:) das Ergebnis kam gestern. @Brahmann: wie kommst du darauf????:confused: es gibt mehr als 1 Labor (z. B. Laboklin, Idexx und noch andere). Auf der HP steht das die Auswertung nu 1 Tag dauert. Aber egal, hat sich ja zum Glück geklärt.
 

Anzeige (6)

Ähnliche Themen

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben