Anzeige(1)

Therapiestunden bringen nichts

Hr. Pinguin

Aktives Mitglied
Hallo, habe nun etwa 18 Stunden hinter mir und merke gar nichts. Es ist eine Mischung aus Verhaltens- und Tiefenpychologie.
Selten habe ich das Gefühl, dass es wirklich "zur Sache" geht. Es fühlt sich an wie ein Kaffeekränzchen ohne Kaffee. So könnte ich mich auch mit jemanden andern reden, dem ich vertrauen würde. Manchmal haben wir Youtube-Videos schon weitergeholfen. Erst dachte ich ok, ich muss Geduld haben aber ich mein sie verdient damit auch ziemlich viel Geld.

Nun zum Ablauf:
Ich soll hauptsächlich was erzählen, aber so viel habe ich nicht zu erzählen von mir aus. Letztens habe ich erzählt, dass ich mein Auto bei EbayKleinanzeigen reingestellt habe. Dann fing sie plötzlich von E-Autos an zu erzählen. Wo trägt das zu meinem Problem bei?

Was mich noch stört: Da ich ihr letzter Termin in der Woche bin, sagt sie, dass sie pünktlich los muss, weil sie sonst vor den Bahnschranken steht. Irgendwo verständlich, aber das könnte man auch anders regeln. Zudem überzieht sie mit den anderen Patienten. Dann besprechen wir neue Termine und schon sind es nur noch 40 statt 50 Min.

Es ärgert mich so sehr, dass man keine vernünftige Therapeutin finden kann, die auch noch Termine um 16.30 Uhr anbietet :(

Wie kann ich das behutsam ansprechen und wie verlaufen eure Therapiestunden?
Wenn du nichts zu erzählen hast, wird es aber auch sehr schwierig. Ich würde mir nochmal klar machen, warum ich diese Therapie machen möchte und mir vorab wichtige Themen und Gedanken aufschreiben und diese in die Therapiestunde mitbringen, damit man etwas hat, mit dem man arbeiten kann.

Dass sie bei den anderen Patienten überzieht und bei dir die Stunde mit Terminabsprache füllt, zeugt davon, dass sie auch nicht so recht weiß, was sie mit dir machen soll.

18 Therapiestunden sind schon eine Menge. Wenn es gar nicht ins Laufen kommen mag, würde ich das Problem unbedingt ansprechen. Natürlich kann einem das schwerfallen. Therapeuten sind auch nur Menschen, und auch wenn sie sagen, dass sie mit sowas klar kommen müssen, wird es sie trotzdem treffen. Es sind ja keine Roboter. Aber es bringt ja nichts, wenn man dringenden seelischen Support sucht und dann gibt es nur belangloses Kaffeekränzchen.

Möglicherweise ist die Therapie damit dann beendet. Deswegen (wie oben schon gesagt) würde ich vorher nochmal dringend in mich gehen und mir überlegen, warum ich das mache und was ich mir von einer Behandlung erhoffe, bzw. wünsche.
 

Anzeige(7)

Anzeige (6)

Anzeige (6)

Anzeige(8)

Gastraum
Regeln Hilfe Benutzer
  • Im Moment ist niemand im Chat.
  • Chat Bot:
    Raumnachrichten wurden entfernt!

    Anzeige (2)

    Oben